Bild: Mark MaryanovichBild: Mark Maryanovich
Metal

Zum Tourstart: DREAM THEATER haben uns ein traumhaftes Metal-Mixtape gemacht

20.01.2020 von Ben Foitzik

Ende Februar 2019 war es endlich zu soweit: Die US-Prog-Metal-Band Dream Theater erklomm zum allerersten Mal in ihrer über 30-jährigen Geschichte den deutschen Chart-Thron. Und das mit ihrem 14. Studioalbum, dem famosen „Distance Over Time“. Der gerechte Lohn für eine Band, die sich über die Jahre mit visionären Alben wie „Images And Words“, „Six Degrees Of Inner Turbulence“, „Train Of Thought“ oder „Black Clouds & Silver Linings“ zur unangefochtenen Institution im Metal-Game entwickelt hat.

Nun sind James LaBrie, John Petrucci, John Myung, Jordan Rudess und Mike Mangini endlich auch wieder live in Deutschland zu erleben: Ab dem 23. Januar könnt ihr die Prog-Virtuosen noch in Hamburg, Ludwigsburg, Frankfurt, München und Hannover erleben. Bei EVENTIM gibt’s die Tickets fürs metallische Traumtheater.

Maiden, Metallica, Megadeth und... Muse?!

Damit ihr eure Hörkanäle optimal für Dream Theater warmhören könnt, haben wir uns von den Jungs ein exklusives Mixtape anfertigen lassen. Sprich: Sie sollten eine Playlist erstellen, die sie als optimale Vorbereitung für ihre Liveshow bezeichnen würden. Dabei herausgekommen ist ein wirklich erstklassiges Metal-Tape, das neben Klassikern von Legenden wie Metallica, Iron Maiden oder Megadeth auch ein paar Überraschungen bereithält. Oder hättet ihr erwartet, dass Dream Theater Periphery und Muse auf ihr Mixtape packen? Also wir nicht!

Knapp zwei Stunden müsst ihr für das HEADLINER Mixtape von Dream Theater einplanen, das mit dem großartigen „Deliverance“ von Opeth in einem grandiosen Finale kulminiert. Chapeau, Dream Theater!

Die Playlist

  1. Dream Theater – „Metropolis Pt. 1”
  2. Dream Theater – „The Dark Eternal Night”
  3. Queensryche – „Eyes Of A Stranger”
  4. Dream Theater – „Pale Blue Dot”
  5. Rush – „Free Will”
  6. Metallica – „For Whom The Bell Tolls”
  7. Iron Maiden – „Hallowed Be Thy Name”
  8. Pink Floyd – „Welcome To The Machine”
  9. Yes – „Starship Trooper”
  10. Periphery – „Blood Eagle”
  11. Fates Warning – „The Sorceress”
  12. Widespread Panic – „The Last Straw”
  13. Megadeth – „Symphony Of Destruction”
  14. Muse – „Knights Of Cydonia”
  15. Opeth – „Deliverance”

x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren


optanon-show-settings-popup-wrapper