Bild: Ben StasBild: Ben Stas
Rock

SPOTLIGHT15/17: WINDHAND

10.04.2017 von Ben Foitzik

Tonnenschwere Riffs sägen durch den Äther. Ein schleppender Bassgroove donnert aus den Boxen. Hypnotischer weiblicher Gesang konterkariert die düstere Atmosphäre mit seinem betörenden Klang. Auf ihrem dritten Album „Grief’s Infernal Flower“ stellt die US-Doom-Formation Windhand eindrucksvoll unter Beweis, warum sie durch ihre ersten beiden Alben „Windhand“ (2012) und „Soma“ (2013) zu einem wahren Underground-Phänomen avancierte. Das ist Stoner Doom par excellence – wuchtig, schwarz wie die Nacht und im wahrsten Sinne „heavy“!

Schon mit ihrem 2010 veröffentlichten ersten Lebenszeichen, einem 2-Song-Proberaum-Demo, erspielten sich Windhand illustre Vergleiche: Es fielen große Namen wie Electric Wizard, The Devil’s Blood oder gar Black Sabbath – Vorschusslorbeeren, die das Quintett aus Richmond, Virginia im weiteren Verlauf seiner Karriere nachhaltig zu bestätigen wusste.

WINDHAND - mal reinhorchen!

Wie eine unheilige Dampfwalze überrollen die überlangen Windhand-Songs den Hörer und penetrieren dessen Hörkanal so lange mit kakophonischen Doom-Repetitionen, bis absolute Hörigkeit sichergestellt ist. Durch ihre Sängerin Dorthia Cottrell setzt sich die Band klar von stilistischen Artgenossen ab – in Kombination mit der aus Drummer Ryan Wolfe und Bassist Parker Chandler bestehenden Rhythmussektion und den beiden Gitarristen Garrett Morris und Asechiah Bogdan, die die Songs mit einem Riffteppich des Verderbens versehen, entsteht ein ganz und gar einzigartiger Sound. Tracks wie „Two Urns“, „Forest Clouds“ oder der fast unerträglich langsame, aber dadurch nicht minder überwältigende 14-Minuten-Track „Hesperus“ sind pure Musikmagie.

Drei Jahre nach ihrem letzten Gastspiel kehren Windhand im Herbst 2017 für sechs Shows nach Deutschland zurück - wer sich vom mächtigen Doomsound der Band umpusten lassen will, sollte sich ein Ticket sichern!


🌬✋

Gibt's gerade Tickets für WINDHAND?

Schaut ✨ hier mal nach oder meldet euch für den ⏰ Ticketalarm an!


x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren