Bild: Marie HochhausBild: Marie Hochhaus
Indie

Was für eine wundervolle Pop-Hymne! VIVIE ANN veröffentlicht „Euphoria“

17.10.2019 von Felix Goth

Falls ihr Vivie Ann noch nicht kennt, ist genau jetzt der perfekte Zeitpunkt, um das zu ändern. Mit „Euphoria“ hat sie jetzt nämlich die dritte Video-Single ihres aktuellen Albums „When the Harbour Becomes the Sea“ (>>> hier bei Spotify anhören) veröffentlicht – und der Song wird euch nicht mehr aus dem Ohr gehen, versprochen.

Beim ersten Hören eine Pop-Hymne, die sich mit einer Spur Düsterheit aber schnell als mehr, als bloß leichte Radiokost herausstellt. Nicht zuletzt sorgt dafür der Einfluss von Producer Tobias Siebert, der auch schon mit Acts wie Kettcar, Me And My Drummer und Enno Bunger zusammengearbeitet hat und seinen Indiesound im Zusammenspiel mit Vivie Anns starkem Songwriting zu etwas ganz Besonderem werden lässt. Ebenso besonders ist dann auch das Video, in dem Vivie ihre inneren Dämonen gegeneinander kämpfen lässt – aber schaut’s euch einfach selbst an.

Übrigens: Vivie Ann kann man dieses Jahr auch noch bei mehreren Gelegenheiten live sehen, für alle Nordlichter: Sogar schon morgen! Einige davon gibt’s auf eventim.de zu finden.

x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren


optanon-show-settings-popup-wrapper