Bild: Paul BrownBild: Paul Brown
Rock

Tour-Beendigungsvertrag gesprengt: MÖTLEY CRÜE kündigen Reunion an #MotleyCrueIsBack

19.11.2019 von Ben Foitzik

„Holy Moly, die Jungs meinen das wirklich ernst!“, dachte man 2014, als Mötley Crüe ihren Abschied ankündigten und vertraglich festhielten, dass sie nach 2015 nie wieder live als Mötley Crüe auftreten würden. Nun jedoch verkünden Nikki Sixx, Mick Mars, Vince Neil und Tommy Lee ihren Rücktritt vom selbstauferlegten Auftrittsverbot.

Und wie machen Mötley Crüe einen offiziellen Vertrag ungültig? Na im Crüe-Style: Sie sprengen ihn einfach in die Luft:

Ihren Sinneswandel erklären die legendären Rocker folgendermaßen: Seit ihrer Trennung habe die Band – nicht zuletzt aufgrund des Erfolgs des Crüe-Biopics „The Dirt“ – eine neue Popularität erreicht und viele neue „Crüeheads“ rekrutieren können. Durch den Film wurde die Musik von Mötley Crüe wieder in die Spitzen der internationalen Charts geschwemmt – allein auf den Streaming-Plattformen verzeichnete man einen Anstieg um 350 Prozent. 

Mötley Crüe bald wieder live?

Um ihrer neuen Fangeneration (angeblich sind fast ein Drittel der aktuellen Crüe-Fans zwischen 18 und 44 Jahre alt) gerecht zu werden, die die ikonische Band zum Teil noch nie live gesehen hat, werden Mötley Crüe nun also wieder aktiv. Auch in Deutschland? Wir werden sehen…

Unser Tipp: Wenn ihr hinsichtlich möglicher Liveshows nichts verpassen wollt, dann meldet euch doch am besten für den Ticketalarm von Mötley Crüe auf eventim.de an.

x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren