Bild: Victor BisgaardBild: Victor Bisgaard
Metal

SPOTLIGHT14/19: IMMINENCE definieren den Metalcore neu

01.04.2019 von Ben Foitzik

Auch wenn ihr jüngstes Album von 2017 den Titel „This Is Goodbye“ trug, war bei Imminence von Abschied keine Spur. Im Gegenteil: Für das Metalcore-Quintett aus dem Süden Schwedens geht es gefühlt jetzt erst so richtig los! Passenderweise heißt ihr am 3. Mai 2019 erscheinendes neues Werk „Turn The Light On“ – ein Album, das die Band um Sänger und Violinist Eddie Berg wohl endgültig in die oberen Regionen der Metalszene torpedieren wird.

Haben sich Imminence auf ihren bisherigen Alben als versierte und vielseitige Metalcore-Band erwiesen, legen sie auf „Turn The Light On“ nun noch mal eine ordentliche Schippe drauf. Wovon? Von allem eigentlich! Mehr Melodien, mehr Power, mehr Variabilität, mehr Wow! Was die Lead-Single „Paralyzed“ schon Ende letzten Jahres andeutete, hat sich mit dem zweiten Vorgeschmack namens „Infectious“ jüngst eindrucksvoll bestätigt: Imminence sind einfach in allen Bereichen besser geworden und hochgradig ansteckend.

Hier die beiden Songs im Direktvergleich:

Paralyzed

Infectious

"Turn The Light On" im Check

Wir haben das Glück, schon auf die gesamte neue Platte zugreifen zu dürfen, und können euch sagen: Diese beiden Songs sind keine Eintagsfliegen – da kommt noch sehr viel mehr! Insgesamt 13 Tracks sind auf „Turn The Light On“ zu finden, einer spannender und faszinierender als der andere: Schon der Opener „Erase“ löscht jeden Zweifel aus und überzeugt mit einem starken Kreisch-Refrain, melodiösem Cleangesang und wunderschönen Violinen-Parts, die perfekt mit der kakophonischen Wucht des Songs harmonieren.

Teilweise erinnern Imminence dabei ein bisschen an Architects, teilweise an Bring Me The Horizon oder While She Sleeps und teilweise sogar an (die alten) 30 Seconds To Mars – ohne dabei jedoch wie eine Kopie oder ein zusammengewürfeltes musikalisches Frankensteinmonster zu klingen. Imminence haben ihren ganz eigenen Sound definiert und die perfekte Mischung aus Geballer und Melodie gefunden. Immer wieder durchbrechen tonnenschwere Double-Bass-Infernos die Melodien oder löst sich ein Kreisch-Part in wunderschöner Harmonie auf.


Imminence sind auch was für Fans von...

Architects, Bring Me The Horizon, While She Sleeps, Our Last Night, Northlane...

 


Die innere Dunkelheit

Das sagt Sänger Eddie Berg über den Albumtitel und die lyrischen Hintergründe des Albums:

"Das neue Imminence-Album heißt ‚Turn The Light On‘ – es soll dazu ermuntern, ein Licht auf die Dunkelheit zu werfen, die wir in uns tragen. Lyrisch geht es auf dem Album um innere Konflikte, Selbstzweifel, Depression und Selbstzerstörung. Musik ist heute mehr denn je ein Ventil für mich und mein Weg, mit diesen Emotionen umzugehen. Dies ist mein Zeugnis meiner mentalen Krankheit. Es ist das selbstentblößendste, persönlichste und wichtigste Werk, das wir je als Band erschaffen haben."

Imminence 2019 auf Tour

Einfach nur großartig ist der Song „Death Of You“, aber auch Tracks wie das hypnotische „Disconnected“, das markerschütternde „Lighthouse“ oder die finale Piano-Ballade „Love & Grace“ entfalten einen ganz besonderen Sog, der den Hörer immer tiefer in den Klangkosmos von Imminence hineinzieht. Keine Frage, mit „Turn The Light On“ dringen Imminence in neue Sphären vor und werden sicherlich viele neue Fans gewinnen.

Diese können die Band schon im April und Mai bei ausgewählten Shows in Deutschland live erleben: Imminence machen Station in Frankfurt, Bochum, Berlin, Leipzig und Köln – Tickets bekommt ihr hier. Und hier sind dir Tourdaten:

x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren