Bild: Ben FoitzikBild: Ben Foitzik
Metal

PARKWAY DRIVE parken wieder in Deutschland ein: Tour 2017

02.09.2016 von Ben Foitzik

Das Frühjahr 2017 wird brachial: Die australische Metalwalze Parkway Drive kündigt vier neue Shows in Deutschland an und wird Ende März/Anfang April auf ihrer "Unbreakable Tour" München, Frankfurt, Bremen und Düsseldorf in Schutt und Asche legen. Dafür haben sie sich einen erstklassigen Support mit an Bord geholt: Die Briten Asking Alexandria sind auch mit von der Partie! Der Vorverkauf läuft!

PARKWAY DRIVE: Surfer Dudes und Berserker Boys


Ach, Byron Bay! Australien, Nordküste, 7. Surferhimmel, Aussteigerparadies, Backpackermekka, Buckelwalpiste. Aber auch: Abrissbirnenheimat! Schaut man sich die Bilder von endlosen Sandstränden, türkisem Wasser und braungebrannten Surfer-Sportskanonen an, würde man wohl nie vermuten, dass das 5000 Seelen beherbergende Byron Bay die Heimat der Metalcore-Dampfwalze Parkway Drive ist. Für deren tonnenschwere (Great Barrier?) Riffs müsste das Wetter dort drüben doch nun wirklich viel zu gut sein!

Tatsächlich sind Parkway Drive beides: Surfer Dudes und Metal-Berserker. Warum auch nicht? Dass Metal-Fans in schwarzen Klamotten rumlaufen und permanent Trübsal blasen müssen, ist ja ohnehin ein Klischee von 1996. Dass Parkway Drive trotz ihres Sunnyboy-Images nicht chronisch happy sind und beileibe nicht alles gutheißen, was auf dieser Welt vonstatten geht, ist allerdings ebenfalls klar: Wer sein aktuelles Album „Ire“ nennt – Zorn – dem brennt so einiges auf der Seele.

PARKWAY DRIVE: "Crushed"

Stilistisch haben sich Parkway Drive mit „Ire“ mal wieder weit aus der Komfortzone herausgewagt: Sollen andere Bands sich bis zum Erbrechen selbst kopieren und in die kreative Sackgasse steuern – Parkway Drive stehen seit jeher für konsequente musikalische Weiterentwicklung und scheren sich nicht darum, ob sie damit einige Oldschool-Fans verprellen.

So oder so: Der Erfolg gibt ihnen Recht. Längst haben sich die Aussies zu einer führenden Kraft in der modernen internationalen Metalszene entwickelt. Nach ihrer gefeierten Tour Anfang 2016, auf der sie Deutschland zusammen mit Architects und Thy Art Is Murder verwüsteten, kehren Sänger Winston McCall und Co. nun 2017 noch einmal für vier Shows zurück. Mit dabei haben sie die Briten Asking Alexandria, die mit ihre m2016 veröffentlichten Album „The Black“ noch mal einen deutlichen Sprung gemacht haben. Das wird ein deftiges Brett!


🏄

Gibt's gerade Tickets für PARKWAY DRIVE?

Schaut ✨ hier mal nach oder meldet euch für den ⏰ Ticketalarm an!


x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren