Bild: BoogieBild: Boogie
Hip-Hop

Meet your childhood heroes! „ROYAL BUNKER“ von SAVAS & SIDO ist da!

29.09.2017 von Felix Goth

Es gibt ja dieses geflügelte Wort, das besagt, man soll sich tunlichst davor bewahren, die Helden der eigenen Kindheit wieder zu treffen. Der Blick in die Vergangenheit verklärt eben die Erinnerung. Richtig schlimm kann es werden, wenn die Childhood-Heroes sich dann auch noch schamlos dem aktuellen Trend unterordnen. Savas & Sido veröffentlichen heute ihr Kollabo-Album „ROYAL BUNKER“ – und dem Zeitgeist sind sie definitiv nicht in die Falle gegangen.

Keine rollenden Hihat-Gewitter, kein Afrotrap-Gedöns, keine Autotune-Massaker und vermutlich wird sich auch weder Bucket-Hat noch Paris-Saint-Germain-Trikot in irgendein Video verirren. Wenn man hört, wie Savas über den angenehm verspulten Beat des Auftakt-Tracks „ Haste nicht gesehen“ spaziert, fühlt man sich an beste „Da bin, da bleib“-Zeiten erinnert. Da steckt auf jeden Fall noch eine ordentliche Portion King Kool in Savas. Und Siggi Smallz? Unterhaltsam, als wäre es 2003.

Die Instrumentals glänzen mit Samples von Streichern über Piano bis zu abseitigeren Klangerzeugern wie Cembalos und Ähnlichem, die Drums scheppern angenehm oldschoolig im Ohr. Auch die gezeigten Skills sind im besten Sinne Oldschool, mit Lakman und Marteria sind dann auch noch zwei echte Szeneveteranen als Feature-Gäste auf dem Langspieler. Dass man da auch noch einem Jungspung wie Nico Santos die Chance einräumt, sich seine Lorbeeren zu erspielen, geschenkt. Fürs Wochenende gilt: Im Bunker einschließen, Boxen auf Anschlag und dann Kopfnicken bis der Nacken knackt!

Tickets zum Live-Kopfnicken gibt’s übrigens bei EVENTIM.

x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren