Bild: Estevan OriolBild: Estevan Oriol
Rock

Lustig: So würden sich BLINK-182 als 80s Synth-Pop-Band anhören

05.02.2019 von Felix Goth

Wer hat sich nicht schon gefragt, wie blink-182, ihres Zeichens Urgesteine des Fun-Punk-Rocks, klingen würden, hätten sie sich 82 statt 92 gegründet und statt auf Gitarre, Bass und Schlagzeug auf Synthesizer und E-Drums gesetzt? Okay, vermutlich nicht all zu viele. Trotzdem hat YouTuber MartyCanFly die ultimative Antwort geliefert und die zwei blink-Nummern „The Rock Show“ und „Feeling This“ einem glamourösen Synthwave-Makeover unterzogen. Wie das klingt? Könnt ihr euch hier anhören:

blink-182 werden zu Blink-One-80s-Two

Wie passend, dass diese Cover-Versionen gerade jetzt auftauchen, nachdem blink-Bassist Mark Hoppus erst jüngst im Interview mit dem „Kerrang!“-Magazin verlautbaren ließ, dass die Band an neuer Musik arbeite und sich durchaus an einem neuen Sound versuchen wolle. Außerdem steht ja auch noch eine mögliche Zusammenarbeit mit den eher für Dance-Music bekannten The Chainsmokers auf dem Plan – wir berichteten darüber vergangene Woche.

x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren