Bild: Bring Me The Horizon / YouTubeBild: Bring Me The Horizon / YouTube
Metal

Gerüchteküche: BRING ME THE HORIZON, POST MALONE, GHOSTEMANE?! Wer mit wem?

29.08.2018 von Felix Goth

Gerade erst haben Bring Me The Horizon ein Album und eine dazugehörige Tour angekündigt. „Amo“ wird am 11. Januar 2019 erscheinen. Und weil es jetzt so langsam richtig anfängt, in der Gerüchteküche zu brodeln, wollen wir einfach mal ein bisschen mitmischen. Dank des frischveröffentlichten Videos zu „Mantra“ und einem Instagram-Posting aus dem Januar von Oli Sykes haben wir nämlich auch ein paar Fragen. Aber was ist genau passiert?

Im Januar auf Instagram: Oli Sykes markiert Post Malone

We good to go @postmalone

Ein Beitrag geteilt von Oliver Sykes (@olobersykes) am

Im Januar hat Frontmann Oli Sykes auf Instagram niemand geringeres als „Rockstar“-Rapper Post Malone markiert. Auf dem Bild ist allerdings – wie hier zu sehen – nur ein ziemlich amtliches Gaming-Setup zu erkennen, auf dem gerade ein Spiel lädt. Stellt sich allerdings die Frage, ob das ganze jetzt in einem Musikstudio zur Entspannung nach einer Aufnahme-Sessio stattgefunden hat, oder im privaten Rahmen. Was allerdings unstrittig sein dürfte: Bring Me The Horizon stehen in irgendeiner Form in Kontakt mit Post Malone, der wiederum ist ja auch durchaus bekannt für seine Affinität zu härterer Gitarrenmusik. So hat er beispielsweise vor Kurzem bei den MTV VMAs mit Aerosmith performed und dort auch zur Gitarre gegriffen. Es stellt sich also eindeutig die Frage: besteht da die Chance in Zukunft eine Kollabo zu hören zu bekommen?

Die zweite Frage, die sich uns stellt, betrifft das frisch veröffentlichte Video zur Teaser-Single „Mantra“. Es geht dabei eigentlich nur um einen sehr, sehr kurzen Schnippsel aus dem Clip, aber schaut doch erstmal selber rein.

Bring Me The Horizon – „Mantra“

In Sekunde Nummer 13 ist uns etwas aufgefallen. Das Zeichentrick-Videomaterial, das dort für sehr kurze Zeit zu sehen ist, wurde bereits in einem anderen Musikvideo verwendet. Und zwar im Clip zu „Mercury“ vom US-Rapper Ghostemane, dessen Musik definitiv von allen Spielarten zwischen Hardcore- und Doom-Metal beeinflusst ist. Ist das ein Zufall, oder kann es sein, dass das kommende Album von BMTH noch weitere überraschende Kollabos bereithält? Wir warten gespannt auf den 11. Januar 2019!

Die beidenen Szenen im Vergleich als Screenshot

YouTube / Bring Me The Horizon
YouTube / Ghostemane / T R A S H

Ghostemane – „Mercury“

x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren