Bild: Enrico Meyer/LeipzigBild: Enrico Meyer/Leipzig
Pop

Ein Prinz für die Demokratie: SEBASTIAN KRUMBIEGEL veröffentlicht „Die Demokratie ist weiblich“

08.08.2019 von Felix Goth

Dass Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel nicht gerade einer ist, der mit seinen gesellschaftspolitischen Ansichten hinterm Berg hält, lässt sich an seinem persönlichen Engagement sehen. Seit Jahren macht er sich für die Demokratie und gegen Rechtsextremismus stark. Dafür wurde er sogar bereits mit dem Humanismus-Preis des Deutschen Altphilologenverbands und dem Bundesverdienstorden ausgezeichnet.

Dass er jetzt ein Lied über die Demokratie geschrieben hat, kommt also mitnichten aus dem luftleeren Raum, sondern aus persönlichem Antrieb. „Ich kann und will keinem sagen, was er zu tun, zu lassen oder zu denken hat, ich will nur für ein paar Dinge geradestehen, die mir wichtig sind. Das ist der Kompass, den meine Eltern mir mitgegeben haben, und deswegen hab ich dieses Lied gemacht und hoffe nun, dass es viele hören“, so der Sänger über seinen neuen Song „Die Demokratie ist weiblich“.

Es ist der Vorbote seiner gleichnamigen Solo-EP, die mit drei weiteren Songs am 20. August erscheinen wird. Im Video unterstützen den Sänger eine lange Reihe von Personen aus dem öffentlichen Leben – 68 an der Zahl. Noch überraschender, als die Vielzahl an bereitwilligen Mitstreitern ist allerdings, wie catchy ein Song über so ein auf den ersten Blick sperriges Thema sein kann.

Alle Unterstützer

  • Iris Berben
  • Janin Ullmann
  • Julia Neigel
  • Tahnee
  • Anja Reschke
  • Cesy Leonard
  • Mo Asumang
  • Kamilla Senjo
  • Katia Saalfrank
  • Alice Francis
  • Luci van Org
  • Marla Glen
  • Silja Meyer-Zurwelle
  • Judith Döker
  • Christina Stürmer
  • Anna Loos
  • Sarah Lesch
  • Shermin Langhoff
  • Nova Meierhenrich
  • Til Schweiger
  • Olli Dittrich
  • Smudo
  • Mousse T.
  • Alex, The BossHoss
  • Toni Krahl
  • Johannes Oerding
  • Stefan Stoppok
  • Armin Mueller-Stahl
  • Arnd Zeigler
  • Nilz Bokelberg
  • Jan Josef Liefers
  • Sky DuMont
  • Olivia Jones
  • Franziska Schenk
  • Sibylle Berg
  • Jan Delay
  • Götz Alsmann
  • Hartmut Engler
  • Gitte Haenning
  • Axel Prahl
  • Markus Kavka
  • Rachel Rep
  • Hella von Sinnen
  • Olaf Schubert
  • Ben Becker
  • Klaas Heufer-Umlauf
  • Heribert Prantl
  • Udo Lindenberg
  • Heinz Rudolf Kunze
  • Rommy Arndt
  • Katrin Sass
  • Peter Maffay
  • Ole Plogstedt
  • Bülent Ceylan
  • Eko Fresh
  • Claus-Peter Reisch
  • Herbert Grönemeyer
  • Sebastian Krumbiegel
  • Tom Buhrow
  • Der Schulz
  • Urban Priol
  • Laura Wontorra
  • Dieter „Maschine“ Birr
  • Dietmar Bär
  • Katja Ebstein
  • Mono & Nikitaman
  • Hooligans gegen Satzbau
  • Andrea Ballschuh

Sowohl Sebastian Krumbiegel als auch Die Prinzen sind in den kommenden Monaten live zu sehen. Einer der Höhepunkte ist sicherlich das Sommer-Open-Air auf der Creuzburg bei Eisenach im nächsten August.

x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren