Bild: YouTube / Duff McKaganBild: YouTube / Duff McKagan
Rock

DUFF McKAGAN von GUNS `N ROSES kündigt Soloalbum „Tenderness“ an

22.03.2019 von Felix Goth

Über ein neues Guns `N Roses-Album wurde in den vergangenen Wochen immer mal wieder – mal mehr, mal weniger laut – gemunkelt. Aber bisher ist, bis auf ein bisschen Rauschen im (digitalen) Blätterwald, nicht viel Konkretes bekannt. Anders sieht's beim Bassisten der legendären Rock-Kombo aus, denn Duff McKagan macht diese Woche Nägel mit Köpfen und kündigt sein neues Soloalbum an.

Das wird „Tenderness“ heißen und am 31. Mai erscheinen. Die auf den gleichen Namen lautende Lead-Single gibt’s sogar jetzt schon – so kann man die Zeit bis zum Release auf jeden Fall gebührend verkürzen. Und das, ganz anders als von GNR gewohnt, schmuserockig bis beinahe schon countryesque.

Inspiriert von GNR

Sein Album wurde auch von der „Not In This Lifetime“-Worldtour inspiriert, die McKagan gerade mit Axl Rose und den restlichen GNR-Jungs hinter sich gebracht hat. Dass es auf der ersten Single darum geht, das Leben zu feiern und sich nicht sinnlos gegeneinander aufhetzen zu lassen, kann somit auch als Zeichen in Richtung der Guns `N Roses-Fans gewertet werden: Da kommt auf jeden Fall demnächst noch mehr.

McKagan selbst über das Album: „Bevor ich mit diesem Projekt anfing, wurde ich mehr als ein paar Mal gefragt, ob ich ein Buch über meine Erfahrungen mit der zweieinhalbjährigen GN’R-Tour schreiben würdeIch entschied am Ende, dass die Ideen, die in meinem Kopf herumwirbeln, besser für eine Platte geeignet sind. Der Herzschmerz, der Zorn, die Angst, die Verwirrung und die Trennung, die ich erlebt habe, als wir diesen Globus durchquerten, führten zu Songs, die meine Wahrheit sagen, und eine, von der ich hoffe, dass sie uns allen helfen wird. “

x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren