Bild: Philipp GladsomeBild: Philipp Gladsome
Pop

DIE LOCHIS sagen „Bye, bye!“ und beenden ihre Karriere als YouTube-Stars

14.05.2019 von Felix Goth

Im zarten Alter von zwölf Jahren begannen die Zwillinge Roman und Heiko Lochmann sich selbst im Social-Web zu präsentieren. Und haben damit für anhaltende Begeisterung gesorgt. 2,6 Millionen YouTube-Abonnenten, drei Millionen Instagram-Follower und über 1,5 Millionen Facebook-Fans für Die Lochis sprechen Bände. Aber weil alles Gute auch mal ein Ende haben muss, kündigen die beiden jetzt an: Die gemeinsame Karriere als YouTube-Stars ist vorbei. Das haben sie ihren Fans - logisch - in einem Video auf der wohl beliebtesten Bewegtbild-Plattform der Welt mitgeteilt. In dem Clip sprechen die beiden aber nicht nur vom Ende, das bevorsteht, sondern von allem Neuen, das die beiden für die Zukunft planen. Und das ist eine ganze Menge!

Die Lochis wenden sich an ihre Fans

Was mit Songparodien und Comedy anfing, führte schließlich zu selbst komponierten Liedern. Und insgesamt drei Alben – natürlich gehören dazu auch diverse Auftritte im TV und auf den Bühnen des Landes. Und weil man nicht ohne ein Ausrufezeichen gehen sollte, gibt’s auch noch ein musikalisches von Die Lochis. Mit ihrem Abschied kündigen die beiden nämlich auch ihr Abschluss-Album „Kapitel X“ (kommt am 13. September) und eine Abschluss-Tour an. Mit „Blinder Passagier“ gibt’s auch bereits die erste Single auf die Ohren.

Der Vorverkauf für die letzte gemeinsame Tour der Lochmann-Zwillinge bei EVENTIM läuft bereits, die Daten und Locations findet ihr hier aufgelistet.

x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren