Bild: Ben FoitzikBild: Ben Foitzik
Pop

DAVID HASSELHOFF: Interview zur „30 Years Looking For Freedom“-Tour 2018

05.04.2018

Das ist ja geradezu hofftastic! David Hasselhoff hat uns heute in unserem EVENTIM-Headquarter in Bremen besucht! Momentan weilt der Kult-Sänger und -Schauspieler in der Hansestadt, um intensiv für seine bevorstehende Deutschlandtour zu proben. „30 Years Looking For Freedom“ heißt die 19 Termine umfassende Jubiläumstour, die The Hoff im April und Mai durch Deutschland und Österreich (sorry, nicht durch die Schweiz) führen wird.

„Was dürfen wir von den Shows erwarten?“, wollten wir vom hünenhaften „Baywatch“- und „Knight Rider“-Star wissen, der seit den späten 80er Jahren vor allem auch in Deutschland eine sensationelle musikalische Karriere hingelegt hat. Und The Hoff antwortete auf seine ganz besondere Weise – schaut's euch an im exklusiven HEADLINER-Videointerview!

Für Leseratten: Eine Schriftform des Interviews findet ihr unten.


"Meine bevorstehende Tour könnte meine letzte sein..."

[ DAVID HASSELHOFF ]

 


DAVID HASSELHOFF im exklusiven Interview

Wir thehoffen, ihr habt schon euer Ticket! Wenn nicht, dann:


 David Hasselhoff - 30 Years Looking For Freedom 

11.04.2018, Berlin – Friedrichstadtpalast
12.04.2018, Braunschweig – Stadthalle
13.04.2018, Neubrandenburg – Jahnsportforum
14.04.2018, Hamburg – Sporthalle
15.04.2018, Magdeburg – Stadthalle
16.04.2018, Nürnberg – Arena
17.04.2018, Leipzig – Arena
18.04.2018, Wetzlar – Rittal Arena
20.04.2018, Jena – Sparkassen Arena
21.04.2018 Ludwigsburg, MHP Arena
22.04.2018, Suhl - Congresscentrum
25.04.2018 Oberhausen, König-Pilsener Arena
26.04.2018 Saarlandhalle, Saarbrücken
27.04.2018 Lingen, Emslandarena
28.04.2018 Bremen, ÖVB-Arena
29.04.2018 Hamburg, Sporthalle
30.04.2018 Berlin, Friedrichspalast
03.05.2018 Wien, Gasometer
04.05.2018 Linz, TipsArena


👉   Tickets für DAVID HASSELHOFF

Für Leseratten: Das David-Hasselhoff-Interview in Schriftform:

David, was dürfen wir von deiner Deutschlandtour erwarten?

Meine bevorstehende Tour in Deutschland könnte meine letzte sein. Sie heißt „30 Years Looking For Freedom“ und ich werde die Songs spielen, die die Fans wollen. Ich habe nämlich meine Fans gebeten, mir die Songs zu schicken, die sie hören wollen. Sie haben also die Setlist zusammengestellt. Ich werde aber auch „Dann sind wir Helden von diesem Tag“ und „Wir zwei allein (heut Nacht)“ spielen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich auch „Ein Bett im Kornfeld“ mache (lacht). Aber es wird viele Sachen auf Englisch und auf Deutsch geben. Ich habe eine fantastische Show vorbereitet mit einer Liveband, die ihr lieben werdet. Wir sehen uns dort!

Klingt schon mal mega! Was kannst du uns noch verraten?

Unsere fantastische Band heißt United Four und wird mich mit drei Backgroundsängern unterstützen. Das wird eine großartige Show werden – wir machen wirklich, was sich die Fans wünschen. Jeder bei den Proben ist mit David Hasselhoff aufgewachsen, daher haben auch sie alle richtig viel Spaß. Gestern fragte mich einer der Drummer „Warum machst du nicht ‚Everybody’s Sunshine‘“? Und ich sagte „Okay, dann nehmen wir ihn vielleicht wieder mit rein.“ Wir machen also, worauf ihr Lust habt und worauf die Band Lust hat, aber hauptsächlich geht es darum, worauf ich Lust habe und was mich glücklich macht. Wie zum Beispiel meine neue Single „Dann sind wir Helden“. Sie ist cool, ich liebe diesen Song. Es ist „We can be heroes for just one day“. Das ist eine gute Botschaft für jeden: Ein Held zu sein. Bring jemanden zum Lachen. Dann bist du ein Held.

Okay, jetzt hau noch mal alles raus: Warum muss man deine Show sehen?

Warum man sich meine Show ansehen sollte? Meine Gegenfrage ist: Warum nicht (lacht)? Ihr werdet hoff-style feiern! Ihr werdet danach mit einem Grinsen im Gesicht rumlaufen und ich verspreche euch, dass es einen Song bei diesem Konzert geben wird, der euch wirklich bewegen und an eure Kindheit erinnern wird. Wenn ihr also zurück in eure Kindheit reisen wollt, kommt zu meinem Konzert. Seid aber auch darauf vorbereitet, den neuen David Hasselhoff kennenzulernen. Denn das wird etwas Lustiges und Aufregendes für mich werden.

x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren