Bild: Benedikt SchnermannBild: Benedikt Schnermann
Pop

BOSSE: Facebook-Takeover bei EVENTIM!

07.02.2017 von Ben Foitzik

Lust auf „Engtanz“? Das trifft sich gut: Anfang März setzt Singer-Songwriter Bosse die Tour zu seinem gleichnamigen #1-Album fort! Bevor er seine Fans wieder live auf der Bühne zum Schwärmen bringt, ist Bosse aber erst mal „Live“ bei EVENTIM zu sehen: Am 8. Februar übernimmt er von 18 bis 18:30 Uhr unseren Facebook-Kanal und stellt sich dort euren Fragen.

Endlich: Mit „Engtanz“ schaffte es Bosse im Februar 2016 erstmals auf Platz #1 der deutschen Albumcharts und fuhr damit den gerechten Lohn für jahrelange harte Arbeit ein. Seit seinem 2006er Solodebüt „Kamikazeherz“ ist der ehemalige Hyperchild-Sänger kontinuierlich nach oben geklettert und nun auf seinem (vorläufigen) künstlerischen Höhepunkt angelangt: Für seinen „Engtanz“ packte er wieder die Gitarren aus, nahm den Berliner Kneipenchor mit an Bord spielte eine großartige Platte ein, die zwischen bittersüß-melancholischen Balladen und schmissigen Rockernummern pendelt und jedem Freund deutscher Indie-Popmusik wohlige Schauer über den Rücken laufen lässt.

Bosse im Interview


Wenn ihr mehr über die Entstehungsgeschichte von „Engtanz“ erfahren wollt, könnt ihr euch hier noch mal unser großes Bosse-Interview zum Album durchlesen. Oder ihr fragt ihn einfach selbst: Am Mittwoch, den 8. Februar zwischen 18 Uhr und 18:30 Uhr stellt sich Bosse auf dem Facebook-Kanal von EVENTIM euren Fragen. Likt uns doch einfach jetzt schon, dann verpasst ihr den Startschuss nicht!

Anfang März setzt der Indie-Poet übrigens seine „Engtanz“-Tour fort und wird noch einige Shows in Deutschland spielen – Tickets für Bosse bekommt ihr auf eventim.de.


🐧

Gibt's gerade Tickets für BOSSE?

Schaut ✨ hier mal nach oder meldet euch für den ⏰ Ticketalarm an!


x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren