Bild: Thom KerrBild: Thom Kerr
Pop

Auf dem Weg zum Weltstar: KIM PETRAS kommt für zwei Shows nach Deutschland

15.05.2019 von Felix Goth

Dass deutsche Künstler zu Weltstars werden, kommt nicht alle Tage vor. Bei Kim Petras stehen die Ampeln aber spätestens seit 2018 auf grün. In dem Jahr hat Streaminganbieter Spotify sie nämlich als einen von insgesamt nur vier Acts zum globalen „RISE Artist“ erklärt – und wenn die Hüter der Streamingstatistiken es nicht wissen, wer bitte schön denn dann? In ihrer Musik lässt sich die Kölnerin, die momentan fleißig an ihrem Debütalbum arbeitet, von 90er- und 2000er-Popgrößen wie den Spice Girls, Britney Spears oder Christina Aguilera inspirieren und scheut sich nicht davor, Elemente aus R’n’B, Electro, Dance und Hip-Hop mit in den Soundmixer zu werfen.

Wie sich das dann anhört? Zum Beispiel so:

"I Don't Want It At All" & "Sweet Spot"

Neben ihrer gerade erst veröffentlichten Single „Sweet Spot“ gibt es aber noch mehr Neues von Kim. Die bestätigt jetzt nämlich zwei Shows in good old germany im kommenden September. Köln und Berlin haben das Vergnügen – der Vorverkauf bei EVENTIM startet am Freitag, den 17. Mai um 10 Uhr.

x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren