Bild: NintendoBild: Nintendo
Show

THE LEGEND OF ZELDA – Symphony of the Goddesses: im November 2017 live in Düsseldorf!

07.03.2017 von Felix Goth

„The Legend of Zelda“ beginnt 1986 auf dem legendären NES, als der Spieleheld Link sich zum ersten Mal auf den beschwerlichen Weg macht, um Prinzessin Zelda zu retten. Immer dabei: Die mitreißende Musik von Nintendo-Komponist Koji Kondo. The Legend of Zelda – Symphony of the Goddesses bringt diese Musik auf die große Bühne. Karten für die Show am 24. November in der Mitsubishi Electric HALLE gibt es ab jetzt auf eventim.de.

"The Legend of Zelda" - Kult seit über 30 Jahren


Seit dem ersten Abenteuer in den Achtzigern ist „The Legend of Zelda“ zum absoluten Videospiel-Klassiker avanciert. Insgesamt 19 Titel auf verschiedensten Konsolen, über 60 Millionen verkaufte Spiele und Millionen Fans weltweit machen die Reihe zu einer der erfolgreichsten Action-Videospielreihen der Welt. Der Kult geht sogar so weit, dass Protagonist Link seit 2005 seinen eigenen Stern auf dem legendären Walk of Fame hat.

Und das Abenteuer geht immer weiter. Am dritten März erschien der vorerst jüngste Teil der Serie „Breath of the Wild“, dem auch ein 30 minütiger Part in der Symphony of the Goddesses-Show eingeräumt wurde. Daneben präsentiert das Orchester mit seinen 66 Musikern und dem 24-köpfigen Chor ein Best-of aus der langen Historie der Videospielreihe. Das muss man sich mal vorstellen: Ein Boss-Battle-Theme klingt schon auf der heimischen 5.1 Surround-Sound Anlage eindrucksvoll. Aber gespielt von einem kompletten Orchester? Krass!

Untermalt wird die musikalische Darbietung mit packenden, visuellen Eindrücken des Spieleklassikers. So wird das Event zu einem mitreißenden, multimedialen Ereignis, das Fans der ersten Stunde genauso begeistert wie ganz neue Anhänger. Tickets für diese wirklich ganz besondere Orchester-Darbietung gibt es ab jetzt bei EVENTIM.


🎮

Gibt's gerade Tickets für THE LEGEND OF ZELDA?

Schaut ✨ hier mal nach oder meldet euch für den ⏰ Ticketalarm an!


x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren