Bild: Manuel HarlanBild: Manuel Harlan
Show

Geile Songs, Hammer-Show: TINA – DAS ORIGINAL TINA TURNER MUSICAL rockt Hamburg!

05.03.2019 von Ben Foitzik

Da ist es, das neue Musical-Highlight von Hamburg: Am vergangenen Wochenende feierte „TINA – DAS ORIGINAL TINA TURNER MUSICAL“ im Stage Operettenhaus auf der Reeperbahn seine umjubelte Deutschlandpremiere. Die Standing Ovations am Ende der famosen Show wurden sogar zu ekstatischen Begeisterungsstürmen, als zur allgemeinen Überraschung die Musical-Inspirationsquelle höchstpersönlich die Bühne betrat: Tina Turner ließ es sich nicht nehmen, der deutschen Jungfernfahrt „ihres“ Musicals beizuwohnen und der schillernden Produktion ihren offiziellen Segen zu geben. Aber eins nach dem anderen.

„TINA – DAS ORIGINAL TINA TURNER MUSICAL“
erzählt – natürlich – die bewegte Lebensgeschichte der „Queen of Rock“. 1939 als Anna Mae Bullock in Nutbush, Tennessee geboren, wächst die stimmgewaltige Tina nach der Trennung der Eltern bei ihrer Großmutter auf. Mit 16 Jahren folgt sie ihrer Mutter und älteren Schwester nach St. Louis, wo sie in einem Club den Musiker Ike Turner trifft und zu einer seiner Backgroundsängerinnen wird. Doch dank ihrer kräftigen und furchtlosen Stimme bleibt Tina nicht lang im Schatten: Als Ike & Tina Turner landen die beiden erste Erfolge, touren durch die Staaten und machen sich durch eine Zusammenarbeit mit Produzent Phil Spector auch in Europa einen Namen.

Bild: Manuel Harlan

[Ike ist begeistert von Tinas fuchtloser Stimmgewalt]

Doch die Beziehung der beiden, die auch offiziell mit einer Hochzeit besiegelt wurde und einen Sohn hervorbrachte, entwickelt sich immer mehr zum Albtraum für die Sängerin: Ike entpuppt sich als cholerisch und gewalttätig – (zu) viele Jahre erträgt Tina seine Aussetzer, bis sie sich schließlich scheiden lässt. Da sie dabei auf alle Rechte an ihren gemeinsamen Songs verzichtet, muss sie noch einmal komplett von vorne beginnen, darf aber immerhin ihren Künstlernamen Tina Turner behalten. Mehrere Jahre versucht sie sich mehr schlecht als recht über Wasser zu halten, unter anderem mit einer Revue in Las Vegas. Bei den Plattenfirmen gilt sie aufgrund ihres „Alters“ bereits als nicht mehr vermarktbar – bis sie eines Tages durch einen Zufall den Musikproduzenten Roger Davies kennenlernt. Dieser macht aus Tina Turner auch in fortgeschrittenem Ü40-Alter einen der größten Stars der Musikgeschichte.

Zum Finale "Simply The Best"

Die bewegte Geschichte von Powerfrau Tina Turner ist der perfekte Stoff für ein Musical. Schließlich muss man sich noch nicht mal Songs ausdenken – die Megahits sind ja schon alle da! Ob „Private Dancer“, „We Don’t Need Another Hero“, „The Best“ oder „Nutbush City Limits“ aus der Zeit mit Ike Turner – Hauptdarstellerin Kristina Love schmettert diese zeitlos schönen Rocksongs mit einer Inbrunst und Hingabe, dass es das Publikum förmlich aus den Socken haut.

Bild: Manuel Harlan

Das Bühnenbild von „TINA – DAS ORIGINAL TINA TURNER MUSICAL“ erweist sich als eher reduziert – zumindest im Vergleich zu überbordenden Kostüm- und Effekt-Spektakeln wie „Der König der Löwen“, Aladdin“ oder „Tarzan“. Absoluter Fixpunkt dieser Show sind die fantastischen Songs von Tina Turner und die außergewöhnliche Stimme von Kristina Love. Coole Effekte, energiegeladene Tanzchoreografien und imposante Schattenspiele sorgen aber auch ohne grellbunte Mega-Kulissen für eine visuell atemberaubende Show.

Zum Finale explodiert die Bühne dann förmlich in grellem Lichterschein – und auch Love kennt endgültig kein Halten mehr und performt so wild wie die echte Tina. Von der gab’s danach dann auch noch mal ein Sonderlob: „Das hat sie toll gemacht, findet ihr nicht?“, fragt Tina Turner am Ende dieses mitreißenden Musicals vor versammeltem Publikum. Aber klar doch, Tina, das finden wir!

Bewegende Geschichte, tolle Show-Choreografien, erstklassige Darsteller, großartige Songs – „TINA – DAS ORIGINAL TINA TURNER MUSICAL“ ist eine Musical-Produktion, die der „Queen of Rock“ und ihrer außergewöhnlichen Karriere würdig ist. Worauf wartet ihr noch? Das müsst ihr sehen und hören!

Hier gibt’s Tickets für „TINA – DAS ORIGINAL TINA TURNER MUSICAL“.

x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Facebook übermittelt. In den Facebook-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook.

Social Media aktivieren
x

Auf „Social Media aktivieren“ klicken, um Inhalte zu teilen. Erst dann werden Daten an Twitter übermittelt. In den Twitter-Datenschutzrichtlinien erhalten Sie mehr Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter.

Social Media aktivieren

Könnte dich auch interessieren