Xenia Rubinos BERLIN - Tickets

Xenia Rubinos BERLIN - Tickets
Fr, 05.05.17, 20:00 UhrAuster-Club
Pücklerstr. 34, 10997 BERLIN

Die Musikerin Xenia Rubinos hat Texte zu sozialkritischen Themen, den Stilmix aus R&B, Hip Hop, Funk und Jazz.

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Zu diesem Event gab es in der Vergangenheit Änderungen! Weitere Infos ...

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Xenia Rubinos, Auster-Club, 05.05.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
16,10
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Veranstalter: Paper and Iron Booking Co. - Inh. Nikita Lavrinenko, Schlesische Str 38, 10997 Berlin, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem unmittelbar nach Vertragsschluss selber aus!
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
Willkommen in der
Auster-Club
Saalplanbuchung
 
 
Die 31-jährige Musikerin Xenia Rubinos wuchs als Tochter einer Puerto-Ricanerin und eines Kubaners in Hartford, Connecticut auf. Sie zählt sich selbst zu den „Braunen“ im Amerika der Weißen, genauer gesagt zu den Afro-Latinos. Ambitionierte Texte mit einem Hang zu sozialkritischen Themen, der Stilmix aus Mainstream tauglichem R&B, Hip Hop, Funk und Jazz mit Rocksplittern und die außergewöhnliche Stimme von Rubinos veredeln ihr mittlerweile zweites Album „Black Terry Cat“ (VÖ: 3. Juni 16 | Anti/Indigo) in einer Weise, die bei Kritikern aus anspruchsvollen Hochglanzmagazinen, aus Feuilletons der Tageszeitungen und aus Kultursendungen vieler Radiosender feierliches Gehör findet. Zu Recht, denn gerade die treibenden, dreckigen Bass Sounds und das scheppernde, laute Schlagzeug im Off-Beat erinnern an Spontankünstlerinnen wie Janelle Monáe, Georgia Anne Muldrow und Erykah Badu und lassen Xenia Rubinos geradezu im Art-Pop verorten.

Ihre Musikbegeisterung wurde schon früh von ihren Eltern erkannt und gefördert: Mit vier bekam sie ein Klavier, mit acht eine Karaoke-Maschine. Später studierte Xenia Rubinos am Berkeley College in Boston Gesang und eiferte ihren Heldinnen Nina Simone, Billie Holiday und Judy Garland nach. Dort traf sie auch auf den Toningenieur Jeremy Loucas sowie den Produzenten und Schlagzeuger Marco Buccelli, mit denen sie 2012 ihr Debüt-Album „Magic Trix“ aufnahm. Am aktuellen Werk hat das Trio fünf Monate lang täglich 16-17 Stunden im Studio gearbeitet.

Ähnliche Künstler