Übersicht

Vainstream Rockfest

Vorhang auf: Vainstream Rockfest bei eventim.de

Registrieren Sie sich jetzt für den Ticketalarm und wir informieren Sie, sobald Vainstream Rockfest Tickets erhältlich sind!
Vainstream Rockfest 2014

Vainstream Rockfest 2014

05.07.14

Mit Dropkick Murphys, Heaven Shall Burn, Stick To Your Guns u. v. m.!
Mehr über dieses Event



Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

  •  
    Vainstream Rockfest
      4 Sterne, aus 20 Fan-Reports
  • Münster - Am Hawerkamp

    06.07.13

    Sehr gelungenes Festival. von David L. (BAP1013), 12.12.13
    Das Vainstream Rockfest ist ein seit 2006 alljährlich stattfindendes Festival in Münster, mit einer Vielzahl auftretender Metal-Bands. Diese Review soll einen kurzen Einblick über das Vainstream Rockfest vom 06. Juli 2013 geben. Wer sich schon früh für ein Ticket entschieden hat, konnte sich das Early-Bird-Ticket holen. Dieses war im Vergleich zu dem Normalpreis von 60,90€ um 5 Euro günstiger und kam mit einer Vielzahl von Stickern und einem Poster einiger Bands des Line-ups. Bereits vor dem eigentlichen Beginn des Festivals fand am Abend zuvor ein Warm-Up Konzert mit 3 Bands statt, welches in dem Preis der Tickets inbegriffen war. Zu diesem Warm-Up kann ich jedoch nichts sagen, da ich erst am Tag darauf zum Festival gefahren bin. Die Anfahrt erwies sich als sehr einfach, jedoch gab es bedauerlicherweise keinen Festival-Parkplatz. Mit dem Ticket hätte man auch kostenlos den öffentlichen Nah- und Fernverkehr nutzen können. Das Anstehen für die Festival-Bändchen empfand ich als recht kurz, da relativ viele Festivalband-Container vorhanden waren. Als ich dann auf dem Festivalgelände stand, fielen mir sofort die zwei nebeneinander stehenden Bühnen auf. Dieses Bühnenkonzept erwies sich im Laufe des Tages als sehr vorteilhaft, da so die Bands durchgehend spielen konnten. Wenn auf der einen Bühne ein Auftritt stattfand, wurde auf der anderen Bühne bereits alles für die kommende Band vorbereitet. Positiv aufgefallen ist mir auch der große Abstand zwischen den Bühnen und den FOHs (Tontechniker-Mischpulte), wodurch viele Leute einen ungehinderten Blick auf die Bühne hatten. Neben den Auftritten konnte man sich bei den zahlreichen Essensständen einen Snack gönnen oder sich bei Getränkeständen mit den üblichen Softdrinks, Wasser und Bier abkühlen. Zu bemängeln ist jedoch, dass bereits am späten Nachmittag kein Wasser mehr zum Verkauf angeboten werden konnte. Am Ende des Festivalgeländes war eine kleinere Bühne mit einem Skatepark aufgebaut, auf der über den Tag verteilt 3 Bands auftraten und zwischendurch Skater und BMX-Fahrer auf den Rampen, Rails und Pipes ihren Spaß hatten. Zusammenfassend war das Vainstream Rockfest ein sehr gelungenes Festival. Die Organisation ist von vorne bis hinten sehr gut durchdacht und größtenteils gut durchgeführt worden. Dem Publikum wurde sogar nach dem Festival mit einem Thank You-Teaser gedankt. Rückblickend kann ich daher sagen, dass sich die 55,90€ überaus gelohnt haben und ich definitiv nochmal dieses Festival besuchen würde.
  • Münster - Hawerkamp

    06.07.13

    Geile Bands, schlechte Organisation von adtradtr, 24.11.13
    Das war mein erstes mal beim Vainstream Festival und ich war alles andere als begeistert von der Organisation. Mit dem Bändchen hatte ich noch Glück, da ich den Tag vorher bei der Opening Night war und es da schon bekommen hab. Konnte mir die stundenlange Ansteherei also zum Glück sparen. Getränke konnte man nur mit Wertmarken holen, was ich einfach nur lästig fand. Der Stand mit den Wertmarken war viel zu überfüllt, ich stand knapp 30 Minuten da an. Das kann man sich auch sparen, auf anderen Festivals kriegen die das auch ganz ohne Wertmarken hin. Das nächste waren die Autogrammstunden. Da wurde man einfach zu Tode gequetscht, weil nicht für Ordnung gesorgt wurde. In der Brüllenhitze war das einfach nur nervig und anstrengend, weil sich keiner benehmen konnte und die Security Leute sich auch nicht ansatzweise darum gekümmert haben. Mit der Größe des Geländes und der Tonqualität war ich aber zufrieden. Gut war auch, dass die Menge regelmäßig mit Wasser bespritzt wurde, so konnte man es auch mittendrin trotz Hitze einigermaßen gut aushalten. Ich hoffe, dass es nächstes mal etwas besser organisiert wird, da ich sehr sehr gerne wiederkommen würde. Ich weiß zwar nicht, ob man das Line Up diesen Jahres übertreffen kann, aber ich hoffe darauf! Hat alles in allem viel Spaß gemacht :)
  • MÜNSTER - Am Hawerkamp, Open Air

    06.07.13

    tolles Line-Up, schlechte Orga von Waltroper, 10.07.13
    LineUp / Bands super Auswahl und Mischung, Sound o.k., aaaber: Ticket-Bändchen-Tausch schlecht organsiert (viel zu lange Wartezeiten über 1,5 Std., trotz Vordrängeln :)), Getränkemarkenstand überlaufen und schlecht platziert (blockierte Eingang), Gelände viel zu klein (zu viele Stände, zu wenig Platz vor den Bühnen für die Besucher). Trotz Hitze (war laut Wetterbericht zu erwarten) war am späten Nachmittag bereits an allen Ständen das Wasser oder teils andere alkfreie Getränke ausverkauft.