Übersicht

Tutanchamun - Sein Grab und die Schätze

Vorhang auf: Tutanchamun - Sein Grab und die Schätze bei eventim.de

Die faszinierende Ausstellung zur archäologischen Weltsensation gastierte bereits mit großem Erfolg in Zürich, München, Hamburg, Köln, Frankfurt und zuletzt in Berlin – über 4 Millionen Besucher gingen in Deutschland bislang auf Entdeckungsreise in die prachtvolle wie geheimnisvolle Welt des Tutanchamun. Ein einzigartiges Erlebnis, denn die in der Ausstellung gezeigten kostbaren Grabbeigaben sind in dieser Vollständigkeit nirgendwo sonst auf der Welt zu sehen, nicht einmal in Ägypten.


Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Bildergalerie

  •  
    Tutanchamun - Sein Grab und die Schätze
      4.3 Sterne, aus 555 Fan-Reports
  • NÜRNBERG - Quelle-Areal

    26.01.14

    Beeindruckend von Mübalu, 30.01.14
    Ein Wahnsinn, diese 3000 Jahre alte Kunst. Prunk und Aufwand ohne Grenzen. Detailgetreu erlebt man die Geschichte der Grabentdeckung - sogar aus mehreren Perspektiven. Der interessant aufbereitete Audioguide ist auch als Version für Kinder verfügbar und im Eintritt enthalten.
  • NÜRNBERG - Quelle-Areal

    26.01.14

    Naja von Katharina, 29.01.14
    Ich war bereits vor vielen Jahren bei einer Tutanchamun-Ausstellung und war deshalb diesmal etwas enttäuscht. Nach 2 Filmen a 10 min (bezüglich der Abstammung und Familiengeschichte Tutanchamuns sowie den Ausgrabungen) konnte man sich die Ausstellungsstücke mit Audioguide ansehen. Leider waren dies keine Originale und die Auswahl war nicht sehr umfangreich. Schade! Für Leute, die keine Vergleichsmöglichkeiten hatten, war das eine gelungene Ausstellung. Ich war - wie bereits erwähnt - etwas enttäuscht. Die Informationen über den Audioguide waren sehr detailliert und hätten etwas prägnanter ausfallen können. Achtung: Es war großer Besucherandrang, sodass man eine halbe Stunde vor Einlass da sein sollte, um sich anzustellen und ggf. seine Garderobe abzugeben.
  • NÜRNBERG - Quellegebäude

    25.01.14

    Phantastisch, sehr gute Präsentation von Doktor, 28.01.14
    ... aber die Organisation am Eingang war reines Chaos. Beim Eintreten in den Eingangsraum wusste man gar nicht wo man hin sollte. Ein sehr wichtiger Bediensteter gab Anweisungen, die er dann gleich danach wieder widerrief. Die Schlangen für Garderobenabgabe und Rückgabe waren gemischt, die Warteschlange für den Einlass war in der Mitte zwischen Kartenverkauf und Garderobenschlange. Die Wartezeit betrug trotz Zeitfenster über eine Stunde. Schade!

Ähnliche Künstler