all you need is love! - Das Beatles-Musical MÜNCHEN - Tickets

So, 30.07.17, 20:00 UhrCircus - Krone - Bau
Marsstraße 43, 80335 MÜNCHEN

Die Geschichte der Beatles von ihren Anfängen in Hamburg bis hin zum letzten Konzert auf dem Dach in London!

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • EVENTIM Community

detailb.teaser.ticketPrice.p.orderTickets

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Suchen Sie sich Ihren Platz selbst aus
all you need is love! - Das Beatles-Musical, Circus - Krone - Bau, 30.07.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 SitzplatzNormalpreis
75,90
2 SitzplatzNormalpreis
65,90
3 SitzplatzNormalpreis
55,90
4 SitzplatzNormalpreis
45,90
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Veranstalter: COFO Concertbüro Oliver Forster GmbH & Co. KG, Dr.-Emil-Brichta-Str. 9, 94036 Passau, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Circus - Krone - Bau
Saalplanbuchung
 
 
„all you need is love! – das Beatles-Musical“ begeistert nach wie vor Beatles-Fans generationenübergreifend. Der Erfolg, der von Bernhard Kurz produzierten Musical-Biografie kommt nicht von ungefähr: Die vier Musiker der Original-Band aus Las Vegas „Twist & Shout“ sehen ihren berühmten Vorbildern nicht nur zum Verwechseln ähnlich – sie singen auch wie die Beatles und schaffen es immer wieder, ihr Publikum in die wilden 60er Jahre zurückzuversetzen und das authentisch und vor allem live! Detailgetreue Kostüme, original Videoeinspielungen und hervorragende Schauspieler machen die Illusion perfekt. Ein absolutes Muss für alle Beatles-Fans und diejenigen, die es noch werden wollen!

In zwei Akten lässt das Musical die bedeutendsten Stationen der Beatles Revue passieren. Angefangen bei den Auftritten als Begleitband von Tony Sheridan in Hamburg und den ersten eigenen Konzerten im Star-Club über den Durchbruch in den USA bis hin zur Veröffentlichung des legendären Albums „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club“ und zur Auflösung der Band 1970. Im Mittelpunkt steht – wie soll es bei den Beatles auch anders sein – ihre Musik. Mehr als 30 unsterbliche Hits werden von der Band „Twist & Shout“ live gespielt. Dazu wird in kleinen szenischen Darstellungen und Episoden die Geschichte der Beatles erzählt. Roadie Raymond Währenddessen ist im Hintergrund historisches Bildmaterial zu sehen – parallel zu Aufnahmen von „Twist & Shout“, die auf der Bühne mit Songs wie „Love me do“, „Help“, „Yesterday“ oder „Hey Jude“ die Beatles wieder zum Leben erwecken.

Im ersten Akt erobern die Beatles ihr Publikum, es ist der Start einer unvergleichlichen Karriere. Bei ihren Auftritten im Kaiserkeller oder im Star-Club liegen ihnen die Fans zu Füßen. Brian Epstein übernimmt das Management der Band und ihnen gelingt der große Durchbruch. Schließlich schaffen sie den Sprung in die US-Charts und landen mit „I want to hold your hand“ auf Platz 1. Der zweite Akt wird zum Konzert – die Beatlemania bricht aus. Ihre Amerika-Tournee entfacht eine Welle der Begeisterung. Die Auftritte in der „Ed Sullivan Show“ führen zu Rekord-Einschaltquoten.

Doch die Beatles bleiben nicht auf der Stelle stehen, ihre Musik verändert sich weiter. 1967 erscheint das Album „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club“ – eine Platte, die die Pop- und Rockmusik prägt wie keine andere zuvor.
Die Erfolgsgeschichte endet für die Fans viel zu früh: Ende 1969 spielen die Beatles zum letzten Mal gemeinsam live auf dem Dach eines Bürogebäudes in London. Kurze Zeit später gibt Paul McCartney die Auflösung der Beatles bekannt.
  •  
    All you need is love - Das Beatles Music...
      4.2 Sterne, aus 275 Fan-Reports
  • FREIBURG - Konzerthaus Freiburg

    26.04.17

    Sehr empfehlenswert von Albert aus Waldshut, 01.05.17
    Nicht nur für Fans. Die Geschichte der Fab Four wird mit den wichtigsten Fakten auf der Bühne nachgespielt. Bert Kämpfert, Stu Sutcliff etc. etc.: Alle haben ihren Platz in diesem Bühnenstück. Dominiert wird der Abend allerdings von sehr gut gemachter Live-Musik der aktiven Musiker. Abgerundet wird das Ganze von einer Video-Wand, auf der man Originalszenen der Gruppe, Schauplätze, Filmszenen, Abbey-Road-Studios etc. sieht.
  • FREIBURG - Konzerthaus Freiburg

    26.04.17

    Super Veranstaltung von Geli, 28.04.17
    Man wurde zurückversetzt in die Jahre 1959 - 1969. Super schönes Musical. Die Musiker waren überragend, man dachte hier spielen die Beatles live. Jeder Zeit wieder.
  • Essen - ORANGERIE

    10.04.17

    Abzocke!!! von Gabi, 17.04.17
    Im Großen und Ganzen ist das eigentlich nur eine Cover-Band. Die Lieder waren ganz gut gespielt, aber nur weil man zwischendrin mal was über die Geschichte der Band erzählt und im Hintergrund auf einer Leinwand ein paar Beatles-Videos zeigt würde ich das noch nicht als Musical bezeichnen. Das Wort Musical ist hier einfach nur irreführend und soll wohl den hohen Preis rechtfertigen...und das Geld war es echt nicht wert. Da kosten Tickets für national und teilweise international bekannte Bands teilweise weniger. Würde das nicht nochmal machen.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

In zwei Akten lässt die Show die bedeutenden Stationen der Beatles Revue passieren. Angefangen bei zwei Akten lässt die Show die bedeutenden Stationen der Beatles Revue passieren. Angefangen bei den Auftritten als Begleitband von Tony Sheridan in Hamburg und den ersten eigenen Konzerten im Star-Club über den Durchbruch in den USA bis hin zur Veröff...
weiterlesen

Presse-Stimmen

„Beatles-Musical ohne Pilzkopfweh“ (tz, 23.07.2011)

„Ein Besuch dieses Nostalgie-Trips lohnt sich nicht nur für (Ex-)Beatles-Fans, sondern für alle, die hier eindrucksvoll ahnen wollen, was die ’Greates Show on Earth’ war.“ (Abendzeitung, 23.07.2011)

„Es gibt Show-Abende, die lässt man über sich ergehen. Und es gibt welche, nach denen man beseelt und total heiser vom Mitsingen einfach noch nicht nach Hause gehen will.“ (Neues Deutschland, 05.07.2007)

„Nicht nur optisch hat man bei den Beatles-Darstellern den Eindruck, dass John, Paul, George und Ringo leibhaftig auf der Bühne stehen – vor allem die stimmliche Ähnlichkeit fasziniert immer wieder. Wer die Augen schließt, kann kaum glauben, dass es sich nicht um die echten Fab Four handelt.“ Berliner Woche, 20.06.2007

„Die Las-Vegas-Truppe ’Twist and Shout’ hatte mit ihrer musikalischen Beatles-Biografie bewiesen, dass man auch ein etwas gesetzteres Premierenpublikum in Oberbayern mitreißen kann. Die vier Ersatz-Pilzköpfe auf der Bühne kamen ihren Vorbildern da ziemlich nahe.“ (Bildzeitung, 06.07.2000)

„Mehr als nur eine mitreißende Show… Die vier singen und spielen live – auf einem solchen Niveau, dass man auch das kaum zu fassen vermag, man sich immer wieder vergewissert, ob es sich nicht um ein Playback handelt und nicht im Hintergrund einen Beatles-CD läuft.“ (Nürtinger Zeitung, Juli 2010)

„In Berlin trifft das Quartett „Twist & Shout“ in die großen Fußstapfen der Pilzköpfe. Die Musiker sehen den Originalen nicht nur verblüffend ähnlich, auch ihre Stimmen sind dicht an den Vorbildern.“ (Berliner Morgenpost, Juli 2007)

„Die Vier spielen wirklich genauso perfekt wie ihre Vorbilder.“ (Berliner Zeitung, Juli 2007)

„Dem Original zum Verwechseln ähnlich“ (Der Nord-Berliner, Juli 2005)

Ähnliche Events

  • Beatles Revival Band

    17.12.17 - 17.12.17

    Tickets ab € 23,25Tickets
  • The Cavern Beatles

    11.01.18 - 17.02.18

    Tickets ab € 25,00Tickets
  • ReCartney: A Tribute To The Beatles & McCartney

    ReCartney: A Tribute To The Be...

    01.07.17 - 18.05.18

    Europe’s Finest Paul McCartney & Beatles Tribute Show - jetzt Tickets...

    Tickets ab € 18,30Tickets

Ähnliche Künstler