Closing 2017: Giant Rooks Live at Gloria Theater KÖLN - Tickets

Do, 28.12.17, 20:00 UhrGloria-Theater
Apostelnstr. 11, 50667 KÖLN

Giant Rooks kommen im Dezember für eine exklusive Show ins Kölner Gloria Theater!

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • EVENTIM Community

detailb.teaser.ticketPrice.p.orderTickets

Jetzt Tickets bestellen!

Zu diesem Event gab es in der Vergangenheit Änderungen! Weitere Infos ...

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Closing 2017: Giant Rooks Live at Gloria Theater, Gloria-Theater, 28.12.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
17,20
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets als Kommissionär für den Veranstalter zu vertreiben.
  • Veranstalter: Rhein-Konzerte GmbH, Birkenstraße 71, 40233 Düsseldorf, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem unmittelbar nach Vertragsschluss selber aus!
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Gloria-Theater
Saalplanbuchung
 
 
  •  
    Giant Rooks
      5 Sterne, aus 6 Fan-Reports
  • BOCHUM - Bahnhof Langendreer

    11.04.17

    Junge Burschen - großes Talent!! von Merle Carolin, 08.05.17
    Ich kenne keine so gute live Band, die im Gegensatz zu großen Künstlern eher wenig Bühnenerfahrung hat und sich alles selbst aufbaut - mit super schönen besonderen Melodien und einfallsreichem Text. Die Harmonie der einzelnen Bandmitglieder ist umwerfend, ich wünsche euch weiterhin sehr viel Erfolg und Spaß in der Musikbranche, die ja nicht immer so einfach ist! Ich glaub an euch :)
  • Wuppertal - Bahnhof Langendreer

    11.04.17

    Vielfältig und genial von Annika, 17.04.17
    Die Jungs haben zwar seeeeeehr lange auf sich warten lassen, aber als es losging, war sämtlicher Ärger verflogen. Tolle Stimmung, genialer erster Song, der Laune auf mehr macht und die Jungs hatten richtig Bock, das hat man gemerkt! Ich würde immer wieder hingehen :)
  • BOCHUM - Bahnhof Langendreer

    11.04.17

    Eine Wahnsinns-Live-Band! Unbedingt hingehen! von AndreasF, 15.04.17
    Vorab: Ich bin 54 Jahre alt und passe damit eigentlich nicht in das typische Publikum der Giant Rooks. Eine junge Band hat eben auch viele junge Fans. Aber: Ich bin mit einigen Freunden - alle über 50 – von Hamm nach Bochum gefahren, wir haben den Altersschnitt merklich gehoben, und ALLE waren nachher voll des Lobes. Ich weiß nicht, wann mich zuletzt eine Band auf einem Konzert so geflasht hat wie ihr. Das, was ihr da in Bochum geliefert habt, das war einfach der Hammer! Eine unglaubliche Stimmung von Anfang an. Nach Hamm war Langendreer mein zweites Konzert von euch. Mich persönlich fangt ihr schon mit dem Opener: „Thunder“ ist unglaublich rhythmisch, ungewöhnlich in seiner Struktur und außergewöhnlich im Vortrag. Höhepunkte im Set gab es reichlich: Neben „Thunder“ waren das für mich „Bright Lies“, „Slow“, „Chapels“ „Mia and Keira“ vor der Zugabe. Alles außergewöhnlich gute Songs, die in der Live-Version durch eure Spielfreude und eure Interpretation (Tempiwechsel!) noch gewinnen. Ihr habt wirklich unglaublich gute Songs im Repertoire, ehrlich! Die beiden Songs der Zugabe waren Extraklasse, und wenn der besondere Moment am Ende von „Itchy Feet“ so funktioniert wie in Langendreer, dann ist er einfach nur magisch. Frederik, du hast eine außergewöhnliche Stimme und eine tolle Bühnenpräsenz, daneben bist du noch Multi-Talent an allen möglichen Instrumenten. Mich erinnerst du nicht an „One Direction“ oder „Florian Silbereisen“ HaHa!, sondern wegen deines Charismas eher an den jungen Jim Morrison. Aber ich habe auch deine Band-Kollegen genau beobachtet. Eure Stärke ist diese Leichtigkeit, und dass ihr perfekt miteinander harmoniert. Was FinnBo da stellenweise trommelt ist außergewöhnlich gut, weil es oft keine 08/15 Rhythmik ist. Finn spielt manchmal schon so gedankenverloren seine Gitarre wie es „The Edge“ tut, Luca ist, was ein Bassist sein muss, nämlich saucool, und Johnny, ich habe gesehen, dass du auf der Bühne Bier getrunken hast, auch wenn du es immer heimlich getan hast… ;-) Ich werde euch wiedersehen und -hören, das steht fest. Ich hoffe, dass ihr den Spaß nicht verliert, wenn das Ding in absehbarer Zeit ganz, ganz groß wird. Ich habe FinnBo nach dem Konzert in Hamm gesagt, dass ihr aus meiner Sicht noch erfolgreich Musik machen werdet, wenn ich schon final in der Kiste liege. Hoffen wir, dass ich damit Recht behalte und obendrein steinalt werde. Ich wünsche es euch, ihr seid großartig. AF