ebtrdtbztuctxqrezrffeurvc

Thomas Rühmann & Band: Richtige Lieder NEUBRANDENBURG - Tickets

Sa, 20.01.18, 19:30 UhrSchauspielhaus
Pfaffenstr. 22, 17033 NEUBRANDENBURG

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Suchen Sie sich Ihren Platz selbst aus
Thomas Rühmann & Band: Richtige Lieder, Schauspielhaus, 20.01.18
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 SitzplatzNormalpreis
32,72
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Veranstalter: Theater und Orchester GmbH
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem unmittelbar nach Vertragsschluss selber aus!
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Schauspielhaus
Saalplanbuchung
 
 
  •  
    Thomas Rühmann
      4.8 Sterne, aus 16 Fan-Reports
  • Eilenburg - Bürgerhaus

    25.11.16

    FALSCHE LIEDER aber ein ECHT wundervoller Abend von Juliane, 26.11.16
    Die Erwartung war groß an Thomas Rühmann und seine Band, denn als wir beim ersten Mal vor ein paar Jahren ‚Falsche Lieder‘ in der Theaterfabrik Leipzig gehört hatten, waren wir schon so sehr begeistert von dieser MusikKUNST gewesen. Beim 2. Mal nun gestern Abend in Eilenburg, war die Freude sogar 2-fach größer: es gab NEUE falsche Lieder. Unter blau-rotem Licht wurde nicht nur sinnlich musiziert und gesungen, sondern GELEBT. Wir Zuschauer wurden Teil der der wunderbaren Lieder … deren Texte von Eckardt Wenzel stammen gelegt auf die Musik von Neil Young, Lambchop, Mumford & Sons… Lieder mit spannenden Texten über die Kindheit und Kriege, das Leben, die Natur und die Liebe ... Es war nicht nur ein Genuss für unsere Ohren, nein auch für die Augen, die Musiker mit solch einem Elan und Lebensfreude spielen zu sehen. Wir fühlten die schöne Stimmung im Bürgerhaus und das Ganze roch nach WIEDERHOLUNG. Hoffentlich, bald und wieder mit neuen falschen Liedern von Thomas Rühmann und Band, die besonders mit rockigen Passagen in ruhigen Liedern überraschten.
  • Werneuchen - Gemeindehalle Adlersaal

    12.11.16

    Tolles Konzert von Pflugradt, I., 14.11.16
    Habe den Schauspieler Thomas Rühmann mal ganz anders erlebt. Im Film sonst immer perfekt, ein weinig reserviert. Und auf der Bühne ... wow ... er tanzte mit seiner Gitarre! Man sah an seinen Bewegungen, dass er sein Instrument liebt, verehrt. Er sang am Anfang seiner Lieder erst zarte Töne, um gleich danach mit vollem Power seinen Liedern noch mehr Ausdruck zu verleihen. Auch der Inhalt seiner Lieder gefiel mir sehr! Auch seine Bandmitglieder zeigten tolles Miteinander, Achtung für das Können des anderen. Faszinierend für mich war, dass der Musiker am Schlagzeug mit beiden Händen im Takt seine Handinstrumente ( Kastaniette, Rassel) zu unterschiedlichen Momenten einsetzen konnte. Mir hat das Konzert sehr, sehr gefallen!!! So viel Power in den Werken ... lies mich den Alltag vergessen. Danke, dass ich dabei sein konnte. Mit frdl. Gruß I.Pflugradt
  • Neuenhagen bei Berlin - Bürgerhaus

    01.04.16

    Wunderschöner Abend von Liane, 04.04.16
    Drei brilliante Musiker mit dem fantastischen Sänger und Gitarristen Thomas Rühmann an der Spitze servierten uns einen fantastischen Abend. Als roter Faden eine interessante Geschichte über einen zu unrecht weitgehend unbekannten mexikanischen Sänger in die geschickt Songs dieses Künstlers eingebettet wurden. Das besondere daran: Rühmann versah diese Songs mit Texten deutscher Liedermacher. Gefesselt von der Geschichte und ihrer künstlerischen Darbietung waren wir trotz Ausklang einer anstrengenden Arbeitswoche vom ersten bis zum letzten Akkord hochkonzentriert dabei. Schade, dass das Publikum einem Silbersee glich. Das ist ja nicht anrüchig (zumal auch wir zum Silberschein beitrugen), doch fällt es uns schwer, zu verstehen, warum diese Kunst kaum junge Leute anspricht?