Jürgen B. Hausmann: Wie jeht et? Et jeht! KREFELD - Tickets

Di, 23.05.17, 20:00 UhrSeidenweberhaus Krefeld
Theaterplatz 1, 47798 KREFELD

Jürgen B. Hausmann unterhält mit wunderbarem "Kabarett direkt von vor der Haustür"!

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • EVENTIM Community

detailb.teaser.ticketPrice.p.orderTickets

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Suchen Sie sich Ihren Platz selbst aus
Jürgen B. Hausmann: Wie jeht et? Et jeht!, Seidenweberhaus Krefeld, 23.05.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 SitzplatzNormalpreis
31,90
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Veranstalter: Meyer-Konzerte, Friedrichstr. 66, 52146 Würselen, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem unmittelbar nach Vertragsschluss selber aus!
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Seidenweberhaus Krefeld
Saalplanbuchung
 
 
Unverzichtbare Alltagsweisheiten – damit trumpft Jürgen B. Hausmann in seinem aktuellen Programm „Wie jeht et?“ – „Et jeht!“ auf. Darin unterhält er wieder mit wunderbarem „Kabarett direkt von vor der Haustür“, wirft seinen liebevoll-komödiantischen Blick in Küchen, Vereinsheime und Musiktruhen und knöpft sich all die beliebten Sprüche, Floskeln und Lebensweisheiten vor, die zu jedem gepflegten Gespräch zwischen Tür und Angel, über den Gartenzaun oder an der Käsetheke gehören.

So banal solche Sprüche auch klingen mögen, enthalten sie doch oft erstaunlich tiefsinnige Erkenntnisse, davon ist der Kabarettist überzeugt. „Heut und morjen noch, dann hammer widder übermorjen!“, enthülle dem Rheinländer etwa das schier unergründliche Rätsel der Zeit, so Jürgen B. Hausmann. Die Gewissheit, „dat man de Leute nur vor d’r Kopp kuckt“, habe schon manche Ehe gerettet. Und im ehemaligen Lehrer Hausmann ließ sie zumindest die Hoffnung keimen, dass sich in den Köpfen der heutigen Schüler mehr befindet, als manches Schulhofgespräch vermuten lässt. Hausmann, der 2014 seinen 50. Geburtstag feiert, schwelgt mit dem Publikum auch gerne in Erinnerungen an die gute alte Zeit, als man es sich in der Küche noch auf der Eckbank „jemütlich“ machte und die TV-Welt noch heil war – außer natürlich in Dallas, Denver und in der Schwarzwaldklinik. Und schon sind wir mittendrin in einer seiner herrlich überdrehten Bühnennummern: Professor Brinkmann, der Mon Chéri der Medizin, eilt zwischen Schwarzwälder Kirsch und Kirschwasser zum nächsten Notfall ... Ob Fernsehabend, Schlagerparty oder Hausputz – Hausmann gelingt es, die Komik des Alltags einzufangen. Gerade darin liegt die große Stärke von Jürgen B. Hausmann. Denn dank seiner ausgezeichneten Beobachtungsgabe und seines Gespürs für Komik verwandelt der Kabarettist alltägliche Situationen und Menschen wie Du und ich in treffsichere, amüsante Geschichten und echte Originale. Oder verpackt sie in seine herrlichen Gesangsnummern, bei denen ihn sein langjähriger musikalischer Partner Harald Claßen unterstützt.

Jürgen B. Hausmann ist eigentlich drei Personen: Seine Schüler kennen ihn unter seinem richtigen Namen „Jürgen Beckers“ als Lehrer für Griechisch, Geschichte und Latein. Die Karnevalisten lieben ihn als „Ne Hausmann“, egal ob im Saal auf den Sitzungen der großen rheinischen Karnevalsvereine oder im Fernsehen bei „Karneval in Köln“ oder „Düsseldorf Helau“. Und als Kabarettist ist er unter dem Pseudonym „Jürgen B. Hausmann“ längst eine feste Größe auf den Bühnen und im TV.

Auf sein letztes Programm „Isch glaub’ et Disch!“ reagierte das Publikum so begeistert, dass der Kabarettist seine Tournee kurzerhand um ein Jahr verlängerte und der WDR das Programm bereits mehrmals ausstrahlte. Selbst 3sat zeigte „Isch glaub’ et Disch!“ mit großem Erfolg. Auch sein Weihnachtsspecial 2013 „D’r Baum fängt am Nadeln“ war innerhalb kürzester Zeit komplett ausverkauft und verkürzte den WDR-Zuschauern im vergangenen Jahr das Warten auf Heiligabend.

Überhaupt ist der gebürtige Alsdorfer im TV ein gern gesehener Gast, egal, ob bei „Blötschkopp und die Rampensäue“, bei „Stratmanns“ an der Theke oder in der „Zimmer frei“-WG von Götz Alsmann und Christine Westermann, die er auch nach seiner ersten Einladung immer wieder als Gastcomedian besucht. Anlässlich seines 50. Geburtstags widmet ihm das WDR-Fernsehen sogar ein eigenes Portrait: „Jürgen Karl Beckers genannt Hausmann“.

  •  
    Jürgen B. Hausmann
      4.7 Sterne, aus 215 Fan-Reports
  • Alsdorf - Stadthalle Alsdorf

    21.12.16

    ein Angriff auf die Lachmuskeln von Petra Bauer, 25.12.16
    Es war einfach fantastisch.Mir tat alles weh vom Lachen.Klasse Show.Weiter so.Gerne im nächsten Jahr wieder.
  • ALSDORF - Stadthalle Alsdorf

    21.12.16

    Spitzenklasse von HB, 24.12.16
    Besser geht nicht ! Voll aus dem Leben gegriffen. Weiter so, ich hoffe auf weitere super Events. Sehr sympathischer Kabarettist.
  • ALSDORF - Stadthalle Alsdorf

    21.12.16

    Super Event von Katze, 24.12.16
    Die Veranstaltung mit Jürgen B.Hausmann war wie immer sehr gut . Man kann den Alltag für kurze Zeit vergessen .Bei dieser Veranstaltung gibt es einen Minuspunkt den man abstellen sollte . Die Lautstärke der Musik war teilweise unerträglich . Die Texte der Lieder konnte man kaum verstehen ,schade .

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Jürgen B. Hausmann (* 29. Oktober 1964) ist das Pseudonym des in Alsdorf in der Städteregion Aachen lebenden Lehrers und Kabarettisten Jürgen Beckers. Um eine Verwechslung mit dem bekannten Kölner Kabarettisten Jürgen Becker auszuschließen, entschloss sich Jürgen Beckers zu dieser Namensänderung. Leben und Wirken Jürgen Beckers ist Gymnasiallehre...
weiterlesen

FanTicket

Für diese Veranstaltung ist ein FanTicket verfügbar.
Bei Buchung einer Veranstaltung, bei der ein Fanticket angeboten wird, erhalten Sie dieses automatisch.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unter Umständen nicht für alle Events einer Veranstaltungsreihe FanTickets angeboten werden können.

FanTickets sind ein wunderschönes Andenken an ein unvergessliches Event. Mit ihren individuellen Designs sind sie tolle Erinnerungsstücke, die man sich nach der Show gern an Kühlschrank oder Pinnwand heftet. Die aufwendig gestalteten FanTickets werden in einem speziellen Verfahren gedruckt und sind nur bei EVENTIM zu haben.