Takis Würger und Isabel Bogdan lesen aus dem Roman der Club (2017 By Kein & Aber KIEL - Tickets

Takis Würger und Isabel Bogdan lesen aus dem Roman der Club (2017 By Kein & Aber KIEL - Tickets
Do, 19.10.17, 20:00 UhrStudio Filmtheater
Wilhelminenstr. 10, 24103 KIEL

Eine berührende Liebesgeschichte, ein Entwicklungsroman und eine spannungsreiche Ermittlung eines Verbrechens.

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Takis Würger und Isabel Bogdan lesen aus dem Roman der Club (2017 By Kein & Aber, Studio Filmtheater, 19.10.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
11,70
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets als Kommissionär für den Veranstalter zu vertreiben.
  • Veranstalter: GrooveComplex Inh. Kai Hellebrandt, Bergstr. 17a, 24103 Kiel, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem unmittelbar nach Vertragsschluss selber aus!
Willkommen in der
Studio Filmtheater
Saalplanbuchung
 

Takis Würger und Isabel Bogdan lesen aus dem Roman der Club (2017 By Kein & Aber

Isabel Bogdan, geboren 1968, liest am Abend nicht nur die Charlotte, sondern erhielt schon 2006 sie den Hamburger Förderpreis für literarische Übersetzung und 2011 den für Literatur. Sie war Mitveranstalterin von Kaffee.Satz.Lesen, dem Hamburger Sonntagssalon für neue Literatur, und organisiert in Hamburg zusammen mit Maximilian Buddenbohm die Blogger-Lesereihe Tirili bzw. Bonjour, Tristesse, Du alte Hackfresse. Außerdem hat sie 2017 den Deutschen Hörbuchpreis für ihr Roman „Der Pfau“ (2016 by Kiepenheuer & Witsch) erhalten.
 
Takis Würger
»Der Club«

"Takis Würgers zauberzarte Geschichte ist ein Buch, das man zum Freund will." Benjamin von Stuckrad-Barre
"Ein faszinierendes Debüt, berührend und spannend." Benedict Wells

Hans Stichler stammt aus einfachen Verhältnissen. Als ihm seine einzige Verwandte ein Stipendium für die Universität in Cambridge vermittelt und er als Gegenleistung dort ein Verbrechen aufklären soll, weiß er noch nicht, worauf er sich einlässt. Er schafft es, Mitglied im elitären Pitt Club zu werden, und verliebt sich in Charlotte, die ihn in die Bräuche der Snobs einweiht. Schon bald muss er feststellen: Vor der Kulisse alter Chesterfield-Sessel, kristallener Kronleuchter, Intarsienmöbel und Tiertrophäen ereignen sich Dinge, über die keiner spricht. Und auch Charlotte scheint etwas zu verbergen. Hinter den schweren Türen des legendären Pitt Clubs wird Hans vor die Wahl gestellt, ob er das Falsche tun soll, um das Richtige zu erreichen. Eine raffinierte Kombination aus berührender Liebesgeschichte, Entwicklungsroman und spannungsreicher Ermittlung eines Verbrechens in einem hermetisch geschlossenen Kreis.

Takis Würger, geboren 1985, ist Redakteur beim Nachrichtenmagazin »Der Spiegel«. Im Alter von 28 Jahren ging er nach England, um an der Universität von Cambridge Ideengeschichte zu studieren. Dort boxte er als Schwergewicht für den Cambridge University Amateur Boxing Club und wurde Mitglied in verschiedenen studentischen Klubs.

»Takis Würgers zauberzarte Geschichte ist ein Buch, das man zum Freund will.« Benjamin von Stuckrad-Barre

»Ein faszinierendes Debüt, berührend und spannend.« Benedict Wells

»Es gibt nur wenige echte Schriftsteller. Ich glaube, Takis Würger ist einer.« Thomas Glavinic