Helge Timmerberg: Die Straßen der Lebenden - Lesung KIEL - Tickets

Di, 10.10.17, 20:00 UhrStudio Filmtheater
Wilhelminenstr. 10, 24103 KIEL

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Helge Timmerberg: Die Straßen der Lebenden - Lesung, Studio Filmtheater, 10.10.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
16,10
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets als Kommissionär für den Veranstalter zu vertreiben.
  • Veranstalter: GrooveComplex Inh. Kai Hellebrandt, Bergstr. 17a, 24103 Kiel, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem unmittelbar nach Vertragsschluss selber aus!
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Studio Filmtheater
Saalplanbuchung
 
 
  •  
    Helge Timmerberg
      3 Sterne, aus 4 Fan-Reports
  • Köln - Altes Pfandhaus

    31.03.17

    Helge Timmerberg von A.U., 24.04.17
    Der Abend war eine Frechheit - zumindest die 1. Hälfte. Auf den Teil nach der Pause haben wir hochfrustriert verzichtet. Dies war keine Lesung (er hat keinen einzigen Satz aus seinem dem Programm namengebenden Buch Die rote Olivetti gelesen!). Stattdessen war es ein langatmiges Wiederholen bereits bekannter Geschichten, eine reine selbstverliebte Inszenierung seiner Person, mit regelmäßigem Aufstoßens seines leider noch nicht verdauten, aber um so öfter erwähnten Döners. Ätzend! Leider hatten wir zu diesem Abend noch 2 Personen eingeladen, deren Geschenk er damit auch noch verdorben hat.
  • HAMBURG - Uebel & Gefährlich

    15.03.16

    Wie geil! von Morena, 18.03.16
    Helge ist einfach erfrischend. Es macht Spaß, ihm zuzuhören. Keine klassische Lesung sondern ein witziger Abend. Nur zu empfehlen. Beim nächsten Mal bin ich jedenfalls wieder mit dabei!
  • Frankfurt - Brotfabrik

    08.10.15

    Katastrophal ... ein Slapstick! von Isadoe, 19.11.15
    „Mord im Orientexpress - Eine Reise durch die Welt Agatha Christies - das war angekündigt und sollte ein Geschenk für Christie-Fans sein. Es war eine Lesung von 6 Minuten - nicht mal den Namen von Hercule Poirot konnte der Lektor richtig aussprechen. Danach nur Kritik an Christie, Eigenlob und immer wieder ... ich hätte das anders geschrieben. Häufiges Nase hochziehen machte dann das letzte bisschen Illusion für einen schönen Abend zunichte. Als dann aus dem eigenen Buch gelesen wurde war Schluss - die Veranstaltung verlassen! Habe ich etwas Falsches gelesen - ging es um Agatha Christie oder Helge Timmerberg? War das eine Lesung oder ein grotesker Gag. Jeder ausgegebene Cent und jede Minute Zeit war für diese Veranstaltung fehlinvestier! Slapstick ...