Russisches Staatsballett - Schwanensee - Tickets

Tschaikowskis Klassiker in der Bearbeitung des Russischen Staatsballetts.

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • EVENTIM Community

Wählen Sie jetzt Ihre Tickets:

Tickets bestellen
EventOrteDatum
BONN
Beethovenhalle
Fr, 26.12.14
16:00 Uhr
 
Tickets ab € 35,05
ticketdirect verfügbar Tickets
BONN
Beethovenhalle
Fr, 26.12.14
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 35,05
ticketdirect verfügbar Tickets
ESSEN
Philharmonie Essen Saalbau
Sa, 27.12.14
15:00 Uhr
 
Tickets ab € 49,00
Tickets
ESSEN
Philharmonie Essen Saalbau
Sa, 27.12.14
19:00 Uhr
 
Tickets ab € 49,00
Tickets
ESSEN
Philharmonie Essen Saalbau
So, 28.12.14
15:00 Uhr
 
Tickets ab € 49,00
Tickets
ESSEN
Philharmonie Essen Saalbau
So, 28.12.14
19:00 Uhr
 
Tickets ab € 49,00
Tickets
KREFELD
KönigPALAST Krefeld
Mo, 29.12.14
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 49,00
Tickets
BERLIN
Admiralspalast - Theater
Do, 01.01.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 51,50
Tickets
BERLIN
Admiralspalast - Theater
Fr, 02.01.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 51,50
Tickets
CHEMNITZ
Stadthalle Chemnitz, Großer Saal
Di, 20.01.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 48,00
Tickets
HALLE / SAALE
Georg-Friedrich-Händel HALLE
Mi, 21.01.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 50,30
Tickets
COTTBUS
Stadthalle Cottbus
Do, 22.01.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 42,30
Tickets
ROSTOCK
StadtHalle Rostock
Fr, 23.01.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 42,30
Tickets
FRANKFURT
Jahrhunderthalle Frankfurt
So, 25.01.15
15:00 Uhr
 
Tickets ab € 46,50
Tickets
FRANKFURT
Jahrhunderthalle Frankfurt
So, 25.01.15
19:30 Uhr
 
Tickets ab € 46,50
Tickets
RECKLINGHAUSEN
Congress Zentrum Ruhrfestspielhaus
Do, 29.01.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 48,50
Tickets
DUISBURG
Theater am Marientor
Sa, 31.01.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 48,50
Tickets
HAMBURG
CCH - Congress Center Hamburg Saal 1
So, 01.02.15
15:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,80
Tickets
HAMBURG
CCH - Congress Center Hamburg Saal 1
So, 01.02.15
19:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,80
Tickets
LEIPZIG
Gewandhaus zu Leipzig
Mo, 02.02.15
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 55,62
Tickets
1 - 20 von 21 Events
Musik: Peter Tschaikowsky
Das Libretto des Balletts ,,Schwanensee" hält sich an die klassische Märchenvorlage von Wladimir P. Begitschew und Wassili Geitzer

Die legendäre Primaballerina Galina Ulanowa bezeichnete Schwanensee schlicht als "das schönste Ballett, das man sich vorstellen kann". George Balanchine, zu Schwanensee befragt, scherzte augenzwinkernd zu Peter Martins, dem Direktor des New York City Balletts: "Man sollte alle Ballette Schwanensee nennen. Das Publikum würde kommen". Allgemein heißt es, ohne Schwanensee zu kennen, könne man Ballett überhaupt nicht verstehen. Es gab und es wird immer unzählige Versuche geben, den Zauber von Schwanensee zu erklären, eine erschöpfende Erklärung wird man wohl nie finden.

Die Uraufführung im Jahr 1877 im Moskauer Bolschoi Theater mutierte für Tschaikowsky, der die geniale Musik des Schwanensees schuf, zur größten Enttäuschung seiner Karriere. Der erste Schwanensee Choreograph Julius Wenzel Reisinger fand keinerlei Zugang zur Musik und behauptete, Tschaikowskys Werk sei schlichtweg nicht in Tanz umzusetzen. Die Schwäche seiner Choreographie nutzten die Tänzer um sich selbst mit eigenständigen Glanznummer-Einlagen und Kunststückchen aus anderen Balletten in Szene zu setzen. Über das künstlerische Schaffen Reisingers ist kaum noch etwas bekannt, doch für immer wird sein Name in der Ballettwelt mit seiner katastrophalen Schwanensee-Choreographie verbunden sein. Das Werk geriet in Vergessenheit und erst 1894, ein Jahr nach Tschaikowskys Tod, wurde durch Marius Petipa (1. und 3. Akt) und Lew Iwanow (2. und 4. Akt) zu Tschaikowskys Komposition endlich auch eine ebenbürtige Choreographie erschaffen, die sich bis heute behauptet.

Den beiden genialen Choreographen Marius Petipa und Lew Iwanow ist es letztlich zu verdanken, dass der Schwanensee unbestritten das beliebteste Handlungsballett aller Zeiten wurde. Gordejews Inszenierung hält sich bis in die Details so genau wie möglich an diese ursprüngliche Version. Seine opulente Inszenierung ist geprägt durch das Können, die Professionalität und Leidenschaft seiner enthusiastischen Tänzerinnen und Tänzer. Tschaikowskys Werk erlaubte zwei Interpretationen, so existiert auch eine Musik für einen dramatischen Schluss des Schwanensees. Wjatscheslaw Gordejew: "Da es ein phantastisches Märchen ist, bin ich überzeugt, dass es ein glückliches Ende geben muss, in dem die Liebe über das Böse triumphiert". Gordejew erschuf mit "seinem" Schwanensee einen Ballettabend der Extraklasse – mit einem "Happy End" am Schwanensee.
  •  
    Russisches Staatsballett
      3.8 Sterne, aus 186 Fan-Reports
  • Rostock - STADTHALLE ROSTOCK

    02.02.14

    Schwanensee Rostock von Bianca B., 25.02.14
    Am 2. Februar 2014 besuchten wir die Vorstellung Schwanensee in der Rostocker Stadthalle. Nach telefonischer Beratung und mehrmaliger Nachfrage, die bestmöglichen Plätze zu buchen, wurden mir durch Eventim die teuersten Karten , Parkett, 9. Reihe , mehrfach empfohlen, mit dem Hinweis, von dort aus alles gut einsehen zu können. Vor Ort mussten wir leider erfahren, dass die Platzwahl ein großer Fehler war. Unser Blick auf die Bühne war durch die vor uns sitzenden Besucher stark eingeschränkt, sodass es uns nicht möglich war, die Vorstellung im vollen Umfang sehen zu können. Auch hätten wir uns für den Preis ein Orchester gewünscht. Die Musik wurde leider vom Band gespielt. Ich bin von der Beratung des Eventim sehr enttäuscht. Wir hätten uns von dem Abend deutlich mehr versprochen.
  • Rostock - Stadthalle

    02.02.14

    Nicht überzeugend von Mauz, 25.02.14
    Das Preis-Leistungs-Verhältnis hat uns nicht überzeugt. Die Tänzer waren gut, die Musik aus der Konserve nicht. Hatten eigentlich ein Orchester erwartet. Sollte man wahrscheinlich doch original im Bolschoj anschauen ;-)
  • MÜNSTER - Messe+Congress Centrum Halle Münsterland

    05.02.14

    Super Erlebnis!!! von Lilia Lind, 18.02.14
    Wie waren begeistert!!! Die Tänzer haben eine grandiose Darbietung Ihre Tanzkunst gezeigt. Aber ein Kritikpunkt habe ich zu bemerken. Wenn mann schon an so ein Event teilnimmt, kann mann auch Geld und Zeit in die Garderobe investieren. Es ist nicht gerade angenehm, neben jemanden zu sitzen, der einen Mantel oder Jacke auf dem Schoss hat. Ansonsten kann ich das Event weiter empfehlen!