vfqydtzzz

TUTANCHAMUN - Sein Grab und die Schätze in Dresden - Tickets

Buchen Sie jetzt Ihre Tickets für TUTANCHAMUN in Dresden!

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • EVENTIM Community

Wählen Sie jetzt Ihre Tickets:

Tickets bestellen

Keine Events verfügbar...

Im Moment sind keine Events verfügbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal, danke.

Zurück
  •  
    Tutanchamun - Sein Grab und die Schätze
      4.3 Sterne, aus 652 Fan-Reports
  • DRESDEN - Zeitenströmung

    27.02.16

    schöne Ausstellung von Günther R., 19.09.17
    Also ich muss sagen, dass das wirklich eine der besten Ausstellungen war, die ich besucht habe. Der Audioguide hat einen entspannt und mit angenehmer Stimme durch die gesamte Ausstellung geführt. Ich konnte ohne Probleme alles anschauen ohne groß warten zu müssen und muss auch sagen, dass ich durch diese Ausstellung wirklich Sachen gelernt habe. Nur zu empfehlen
  • DRESDEN - Zeitenströmung

    25.02.16

    Ausstellung Tutanchamun von Pyramidenfreund, 20.04.16
    Ägypten in Dresden! Pharaonen in Dresden! Tutanchamun in Dresden! Es war eine sehr große Bereicherung für Dresden, solche Schätze der Weltkultur ein paar Wochen erleben zu können. Die Präsentation, die beim Rundgang das Interesse ständig zu steigern vermochte, war geradezu phänomenal und hinterließ nicht nur einen bleibenden positiven Eindruck, sondern forderte zur weiteren Beschäftigung mit der Geschichte des Alten Ägypten heraus. Der Besuch dieser Ausstellung ist allen Kulturinteressierten und denen, die es werden könnten, zu empfehlen.
  • DRESDEN - Zeitenströmung

    25.02.16

    Zu voll von gabi, 04.03.16
    Das Thema mag ja viele Menschen interessieren, zumal die Ausstellung in DD dem Ende zuging. Aber die Besucherzahl in den Ausstellungsräumen war zu hoch. Vor vielen Objekten kann man verweilen und warten und nach Belieben den Audio-Guide starten. Nicht jedoch vor dem Kern der Ausstellung. Die Filmvorführung im Kinosaal ... mit Stehplatz :( führte zu einem Pulk von Besuchern vor den einzelnen Grabkammern. Man hatte nicht den optimalen Blick auf die Objekte, die danach z.T. wieder in Dunkelheit versanken, d.h. nicht dauernd beleuchtet wurden. Man konnte nicht zurückbleiben, denn der Audio-Guide ließ sich nicht stoppen oder pausieren, außerdem rückte der nächste Besucherpulk auf. Der erste Teil der Ausstellung war nach der Filmvorführung nicht mehr zu betreten, Die interessante und ansprechende Darstellung und Präsentation der Objekte war wegen mangelhafter Organisation und zu vielen Besuchern nicht so recht zu genießen.

Ähnliche Künstler