Übersicht

Vorhang auf: Midnight Oil bei eventim.de

Willkommen auf der Übersichtsseite von Midnight Oil bei eventim.de. Falls es keine aktuellen Events geben sollte, können Sie sich hier z. B. für den Ticketalarm anmelden – mit diesem praktischen Feature verpassen Sie ab sofort nie wieder ein Event Ihres Lieblingskünstlers! Und da Sie gerade schon mal hier sind: Haben Sie vielleicht ein Event von Midnight Oil besucht, das Ihnen besonders in Erinnerung geblieben ist? Dann schreiben Sie doch einfach einen Fan-Report und teilen Sie Ihre Begeisterung mit anderen!

Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

  •  
    Midnight Oil
      4.8 Sterne, aus 4 Fan-Reports
  • BERLIN - HUXLEYS NEUE WELT

    25.06.17

    Tolles Konzert! von Irolfan, 27.06.17
    Was schreibt man nun über das Konzert in Berlin, wenn man sie vier Tage vorher schon in Köln gesehen hat. Klar, Köln war das erste Konzert dieser Tour in Deutschland, da war natürlich die Spannung und Erwartung noch höher. Dennoch, Berlin war genauso toll auch wenn Sänger Peter Garrett nicht ganz so rede- und ansagefreudig war wie in Köln, so kam es mir vor. Dafür haben sie u.a. das komplette(!) Album Diesel And Dust in Songreihenfolge gespielt das ja hierzulande den durchbruch gebracht hat ende der 80ger. War sicherlich eine positive Überraschung für viele, wenn auch ich mir stattdessen mehr von den ganz alten Songs gewünscht hätte. Dafür gab es dann als allerletzte Zugabe den Rockklassiker Best Of Both Worlds der für mich die größte Überraschung des Abends war! Und wo es dann grad am schönsten war, war es dann leider auch schon zu ende. Trotzdem, super Konzert, volle zwei Stunden und genauso am Schwitzen gewesen wie auch schon in Köln vorher :-)
  • BERLIN - HUXLEYS NEUE WELT

    24.06.17

    Großartig!!! von H. Schumacher, 26.06.17
    Seit über 30 Jahren riesengroßer Fan der Oils, war ich sehr traurig darüber, dass die Band sich auflöste und ich sie wohl niemals mehr live würde erleben dürfen. Als dann für 2017 die Wiedervereinigung sowie eine Welttournee angekündigt wurde, konnte ich es kaum glauben und meine Begeisterung war grenzenlos. Also Tickets gekauft, monatelange Vorfreude und ganz große Erwartungen. Gestern Abend war es dann soweit. Peter Garret und Co. spielten in ca. 10 m Entfernung auf - und wie!!! Fast alle großen Hits wurden sehr sauber gespielt, die Musiker waren gut drauf - und Peter? Wie in alten Zeiten charismatisch, voller Bewegungsdrang, mit toller Stimme, sehr sympathisch - der Mann ist 64, hat sich aber in den letzten 30 Jahren kaum verändert und tobt mit seinen typisch zackigen Bewegungen über die Bühne wie mit 30. Nach mehreren Zugaben war erst nach über 2 Stunden schluss. Großartig, grandios, phantastisch ... Also Oils-Fans: Wenn ihr noch keine Tickets habt, besorgt euch welche, bevor ihr die vielleicht letzte Möglichkeit versäumt, diese genialen Jungs live spielen zu sehen. Ich wünsche den Oils eine Super-Tour mit tollen Fans so wie gestern und natürlich, dass sie alle gesund bleiben.
  • KÖLN - E-Werk Köln

    21.06.17

    Super Konzert! von Irolfan, 22.06.17
    Ganz große Klasse! Zunächst einmal: Midnight Oil in Originalbesetzung (seit ´87)!!! (das schafft auch nicht immer jede Band!) Das allein war schon der Wahnsinn wenn man alle Bandmitglieder vom sehen her und mit Namen kennt und noch nie zuvor live gesehen hat! Und das Konzert: Großartig! Ohne Vorband dafür zwei Stunden Midnight Oil - live! Klar, die meisten Songs kamen von den 3 Alben: Diesel And Dust, Blue Sky Mining, Earth And Sun And Moon mit denen sie nunmal, besonders hierzulande (zwischen ca.1988-1994), den größten kommerziellen Erfolg hatten. Aber auch aus ein paar anderen Alben wurden zumindest ein, zwei Songs gespielt. Ich persönlich hätte mir noch was von den ersten beiden Alben der Band gewünscht (ende der 70ger), aber die sind hier damals ja nicht bekannt gewesen. Und bei der Menge an Songs und Platten die sie mittlerweile haben auch kaum möglich alles abzudecken. Macht auch nichts - es bleibt ein unvergesslicher Abend für den es sich echt lohnte drei Stunden mit Auto anzureisen und ich hoffe sie eines Tage nochmal erleben zu dürfen!

Ähnliche Künstler