Kishon - Die beste Ehefrau von allen DÜSSELDORF - Tickets

Kishon - Die beste Ehefrau von allen DÜSSELDORF - Tickets
Fr, 12.12.14, 19:30 UhrPalais Wittgenstein
Bilker Straße 7-9, 40213 DÜSSELDORF

Ein satirisches Geständnis für Paare und solche, die es werden wollen!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Suchen Sie sich Ihren Platz selbst aus
Kishon - Die beste Ehefrau von allen, Palais Wittgenstein, 12.12.14
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 SitzplatzNormalpreis
27,10
 
  SitzplatzMinigruppe ab 4 Pers./Preis pro Ticket
24,10
 
  SitzplatzSchüler/ Studenten
19,70
2 SitzplatzNormalpreis
21,90
 
  SitzplatzMinigruppe ab 4 Pers./Preis pro Ticket
19,70
 
  SitzplatzSchüler/ Studenten
17,50
3 SitzplatzNormalpreis
17,50
 
  SitzplatzMinigruppe ab 4 Pers./Preis pro Ticket
15,30
 
  SitzplatzSchüler/ Studenten
15,30
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen.
  • Expressversand (Deutschland)
    Bei Bestellungen bis 14 Uhr (Mo-Fr) erfolgt die Zustellung innerhalb von 24 Stunden.
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 2 bis 3 Tagen.
Willkommen in der
Palais Wittgenstein
Saalplanbuchung
 
 
Ephraim Kishon
Die beste Ehefrau von allen /
Sara Kishon
Mein geliebter Lügner!


Ein satirisches Geständnis für Paare und solche, die es werden wollen! Der Welterfolg von Ephraim Kishon erstmals auf der Bühne zu sehen! Mit dem bekannten Schauspielerpaar Anja Pirling und Thomas Waldkircher!

Mit brillanter Beobachtungsgabe schildern Kishon und seine Frau Sara Szenen einer Ehe, wie sie jeder kennt, - und das liebevoll, satirisch, geistreich und vor allem – charmant. Denn wie heißt es zuletzt: "Die Ehe ist zwar nicht vollkommen, aber es ist noch nichts Besseres erfunden worden."

Der Regisseur Thomas Waldkircher hat nun erstmals aus beiden Büchern des Ehepaares Kishon einen Theaterabend zusammengestellt, der rund um das Thema Ehe und Zusammenleben kreist. Gemeinsam mit seiner Frau, der Schauspielerin Anja Pirling, spielt er nun diesen Theaterabend, der mit Leichtigkeit, Humor und Spielwitz Szenen einer Ehe auf ihren satirischen Höhepunkt treibt!

Zum Inhalt:
Die beste Ehefrau von allen ist natürlich immer die eigene Ehefrau. So sehr sich der beliebte Satiriker Kishon auch bemüht, ihre vermeintlichen Schwächen bloßzustellen: sie wird in unseren Augen immer liebenswerter, klüger, geistreicher und anziehender. Ob es darum geht, das richtige Geschenk für die Kindergärtnerin auszuwählen oder einfach nur um den Versuch, sich dieses Jahr einmal nichts zu schenken: sie findet immer den richtigen Weg. Und was beginnt der "beste Ehemann von allen" deshalb? Ein bisschen zu schwindeln, um sich selbst besser darzustellen. Schließlich ist die Hochzeit mit ihm das Beste, was ihr in ihrem ganzen Leben passiert ist!

Deshalb schlägt sie endlich einmal zurück und führt unter dem Titel "Mein geliebter Lügner" nun auch seine Schwächen und skurrilen Eigenarten vor – mit dem Ergebnis, dass wir jetzt auch noch Ihn lieb gewinnen müssen, ob wir nun wollen oder nicht…
  •  
    theater in medias res
      2 Sterne, aus 2 Fan-Reports
  • OSTSEEBAD GÖHREN - Theater

    01.10.14

    Bitte nicht Hingehen von Herbstlich, 05.10.14
    Diese Aufführung ist so entsetzlich, kaum zu beschreiben.Ich möchte es als Dialog, jedoch nicht als Komödie bezeichnen. Er erzählt lediglich mit dem Schnellhefter in der Hand. Er bietet ein keinerlei Hinsicht ein Schauspiel. Steht auf der Bühne und liest. Sie versucht sich als Schauspielerin mit einem übertriebenen Gekreische und Gewackel in regelmäßigen Abständen. Man darf diese Aufführung nicht als Schauspiel oder Komödie sehen. Es war nur schrecklich. Leider waren wir zu Viert , also 82€ zum Fenster rausgeschmissen.
  • ROSENHEIM - KUKO

    07.12.13

    Ein netter kurzweiliger Abend von Siegfried, 11.12.13
    Wir haben diesen Abend sehr genossen, das Stück ist witzig, die Schauspieler brachten es gut rüber und an vielen Stellen haben wir uns wieder gefunden.