Destroyer | New Fall Düsseldorf DÜSSELDORF - Tickets

So, 19.11.17, 20:00 UhrClub im Capitol-Theater
Erkrather Straße 30, 40233 DÜSSELDORF

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Destroyer | New Fall Düsseldorf, Club im Capitol-Theater, 19.11.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 StehplatzNormalpreis
29,70
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets als Kommissionär für den Veranstalter zu vertreiben.
  • Veranstalter: SSC Group GmbH, Birkenstraße 71, 40233 Düsseldorf, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Club im Capitol-Theater
Saalplanbuchung
 
 
  •  
    New Fall Festival
      4 Sterne, aus 9 Fan-Reports
  • Düsseldorf - CAPITOL

    31.10.15

    69 und kein bißchen alt von WL, 03.11.15
    Marianne Faithfull zeigte sich, wie man sie kennt. Locker drauf und immer noch ein wenig freiheitssuchend. Über die Texte muss man nicht reden, die zeigen Qualität. Begleitet von Top-Instrumentalisten kam ein Superabend zustande.
  • Düsseldorf - Tonhalle

    11.10.14

    tolle Band mit Potenzial von langsamdenker, 14.10.14
    London Grammar in der Tonhalle. Was sich wie ein Selbstläufer liest, endete in einem verkorksten Abend. Die Tonhalle biete beste akustische Voraussetzung en für ein großes Konzert. Leider war die Technik nicht in der Lage einen sauberen Ton zu finden. Bei den ruhigen Passagen war es ein Genuss, setzten die tiefen Töne ein, begann das Dröhnen. Vollkommen übersteuert. Dafür kann die Band nichts, aber ein Publikum, das sich teilweise die Ohren zuhalten muss, macht denen sicherlich keinen Spaß. Ich hoffe auf einen neuen Versuch unter besseren Bedingungen. Denn können können die was :-)
  • Düsseldorf - TONHALLE DÜSSELDORF

    11.10.14

    LONDON GRAMMAR - Abgebrochen!! von Mike, 14.10.14
    Hannahs Stimme ist einmalig, ihr Volumen sagenhaft, die Intonation fehlerfrei, das 40- (vierzig!!!) Minuten Konzert aber eine starke Zumutung. Wenn man nicht mehr Stücke spielen kann, sollte man so einen Auftritt allein nicht stemmen!!!! Nach 40 Minuten verschwand die Band sang- und klanglos von der Bühne, gab keine Zugabe und erschien auch nicht mehr. Nur der überforderte Veranstalter stotterte etwas von der Sängerin geht es schlecht - warum kommen dann nicht wenigstens die beiden Jungs noch einmal raus?? Hab sowas noch nicht erlebt, nicht bei so einem Auftritt!! Alles sehr unprofessionell! Das Schlimmste allerdings: Wir saßen hinter der (unnötig riesigen) Anlage und hatten keinen Blick auf die Bühne. In der Tonhalle ist alles rund, die Bühne in der Mitte, wenn man hier solche Lautsprechertürme aufbaut, darf man keine Sitzplätze für 40 € dahinter verkaufen. Ich fand auch den Sound nicht optimal, schlecht ausgesteuert, Bass viel zu stark, die Gitarre eher etwas dünn... Trotzdem: Habe die 200km Anreise nicht bereut: Das Bier in der Altstadt schmeckte gut und Hannah Reid hat eifach eine unglaublich begnadete Stimme, meine Begeisterung für sie ist aber abgeebbt....

Ähnliche Künstler