Igor Butman und das Moskauer Staatliche Jazzorchester DÜSSELDORF - Tickets

Igor Butman und das Moskauer Staatliche Jazzorchester DÜSSELDORF - Tickets
Fr, 25.04.14, 20:00 UhrRobert-Schumann-Saal
Ehrenhof 4 - 5 / Museum Kunstpalast, 40479 DÜSSELDORF

Einer der derzeit führenden Jazzmusiker in Russland - jetzt Tickets sichern!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Suchen Sie sich Ihren Platz selbst aus
Igor Butman und das Moskauer Staatliche Jazzorchester, Robert-Schumann-Saal, 25.04.14
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 SitzplatzNormalpreis
71,00
2 SitzplatzNormalpreis
64,00
3 SitzplatzNormalpreis
56,00
4 SitzplatzNormalpreis
43,00
5 SitzplatzNormalpreis
 
z.Zt. nicht verfügbar
 
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Expressversand (Deutschland)
    Bei Bestellungen bis 14 Uhr erfolgt die Zustellung gewöhnlich innerhalb von 24 Stunden.
  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem selber aus!
Willkommen in der
Robert-Schumann-Saal
Saalplanbuchung
 
 
Igor Butman gehört zu den derzeit führenden Jazzmusikern in Russland. Als virtuoser Saxophonist und Bigband-Leader nimmt er nicht nur in den russischen, sondern auch in den internationalen Jazz-Kreisen einen besonderen Platz ein.

Mitte der 80er Jahre begann Butman in bekannten sowjetischen Ensembles, wie z.B. in der Bigband von Oleg Lundstrem und der Gruppe Allegro mitzuwirken, wodurch er schon bald in der ganzen UdSSR bekannt wurde. Schon damals wurde Butman von Kritikern zu der Nummer Eins der Tenor-Saxophonisten erklärt. In dieser Zeit nahm er mehrere Alben für das Label Melodia auf. Nach seiner Emigration in die USA im Jahr 1987 schrieb sich Butman am Berklee College of Music ein. Noch in der Sowjetunion wurde der Saxophonist von Dave Brubeck, Chick Corea, Pat Metheny, Gary Burton, Louie Bellson und Grover Washington Jr. eingeladen, mit ihnen gemeinsam im Rahmen ihrer Tourneen durch die UdSSR aufzutreten. Dies verschaffte Igor Butman gleich nach seiner Ankunft in die USA einen Ruhm in den renommiertesten Jazz-Kreisen des Landes. 1998 lud Wynton Marsalis, einer der bekanntesten Jazztrompeter der Gegenwart, Igor Butman ein, als Gastsolist in dem Lincoln Center Jazz Orchestra mitzuwirken. Bald darauf tourten sie zusammen durch Russland. Seit dieser Zeit arbeitet Igor Butman mit den bekanntesten und angesehensten Jazz-Musikern der Welt zusammen.

Moskauer Stattliches Jazz-Orchester, das Igor Butman zur Zeit leitet, ist ein international bekanntes Ensamble. Es gehört zu den besten Jazz-Orchestern nicht nur in Russland, sondern auch in ganz Europa.

2004 wurde dem Jazz-Ensemble Igor Butmans die Ehre zuteil, vor dem damaligen amerikanischen Außenminister Colin Powell aufzutreten.

Im Rahmen des Festivals "III. Russische Kulturtage" werden vom 23. bis 29. April 2014 Igor Butman und das Moskauer Staatliche Jazz-Orchester auf ihrer Deutschland-Tournee dem Publikum Meisterwerke des internationalen Jazz und Eigenkompositionen vorstellen.