Elton John & Band DRESDEN - Tickets

Fr, 11.07.14, 19:00 UhrTheaterplatz vor der Semperoper
Theaterplatz, 01067 DRESDEN

Mit seinen Greatest Hits in Deutschland - jetzt Tickets sichern!

Weitere Informationen ...

detailb.teaser.ticketPrice.p.orderTickets

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Suchen Sie sich Ihren Platz selbst aus
Elton John & Band, Theaterplatz vor der Semperoper, 11.07.14
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 SitzplatzNormalpreis
 
z.Zt. nicht verfügbar
 
2 SitzplatzNormalpreis
121,25
3 SitzplatzNormalpreis
104,05
4 SitzplatzNormalpreis
92,55
5 SitzplatzNormalpreis
75,25
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt gewöhnlich innerhalb von 3 bis 4 Werktagen.
  • Expressversand (Deutschland)
    Bei Bestellungen bis 14 Uhr erfolgt die Zustellung gewöhnlich innerhalb von 24 Stunden.
  • World
    Zustellung erfolgt gewöhnlich innerhalb von 2 bis 3 Tagen.
  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem selber aus!
Willkommen in der
Theaterplatz vor der Semperoper
Saalplanbuchung
 
 
Neben seinen Sommer-Open-Airs ist Elton John auch im November wieder auf Tournee und zwar mit Shows in Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart!

Am 13. September veröffentlichte Elton John sein mittlerweile dreißigstes (!) Studio-Album "The Diving Board" und stieg damit direkt auf Platz 11 der Deutschen Album-Charts ein! Die Presse ist begeistert, "Elton John hat eine Platte aufgenommen, die ein kleines bisschen cool ist" lobt der Spiegel; "Wir können es selbst kaum glauben: Der 66-jährige Elton John hat mit "The Diving Board" ein Album geschaffen, dass neben seinen Klassikern bestehen kann" muss das eher jugendlich orientierte piranha-Magazin zugeben. Bei seinen ersten beiden Konzerten in Deutschland nach seiner schweren Blinddarm OP im vergangenen Sommer fügten sich einige seiner neuen Songs wie "Oscar Wilde goes out" oder "Home again" nahtlos in sein Greatest Hits Programm und wurden vom Publikum frenetisch gefeiert.

Im Sommer 2014 kommt Elton John mit seiner Band für fünf Open-Air Konzerte (06.07., Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen, 10.07. Domplatz Fulda, 19.07. Nordmole Mainz, 20.07. Hockeypark Mönchengladbach und am 23.07. STIMMEN Festival in Lörrach) mit seinen Greatest Hits auf Tournee, Tickets für diese Konzerte sind bereits im Vorverkauf erhältlich. Im November wird er nun für vier weitere Arena-Konzerte vor allem den Süden Deutschlands beehren: am 24.11.in der TUI-Arena Hannover, am 27.11. in der Olympiahalle München, am 29.11. in der Arena Nürnberger Versicherung in Nürnberg und am 30.11. in der Schleyerhalle Stuttgart!

Ein Konzert mit Elton John ist immer auch wie eine Reise durch die Zeit, denn in seinem gut zwei-stündigen Programm präsentiert er einen ausgesuchten Querschnitt aus seiner mittlerweile gut über 40-jährigen Karriere voller Hits: Hits mit denen wir aufgewachsen sind, die wir lieben und die live immer wieder ein unvergessliches Erlebnis sind. Und spätestens bei "Crocodile Rock” hält es niemanden mehr auf den Stühlen! Denn Elton John ist ein begnadeter Songschreiber, Oscar-, Grammy-, Tony- und BRIT-Award-Gewinner, ein Held am Broadway, ein Fußball-Gönner und seit kurzem auch Buch-Autor – kurz: ein universeller Superstar. Er ist der dauerhaft erfolgreichste Sänger/Songwriter einer ganzen Generation, und er ist der dekorierteste unter seinen Kollegen. Reginald Kenneth Dwight, so sein bürgerlicher Name, kann auf eine Ausnahme-Karriere zurückblicken, die ihresgleichen sucht. 1971 war Elton John der erste Künstler seit den Beatles, der mit vier Titeln gleichzeitig in den amerikanischen Top Ten vertreten war. Mitte der Siebziger komponierte er gemeinsam mit Bernie Taupin Hit auf Hit. "Your Song", "Rocket Man", "The Bitch Is Back", "Daniel", "Bennie And The Jets", das ursprünglich Marylin Monroe gewidmete "Candle In The Wind" und eben "Crocodile Rock". Dazu reihen sich viele seiner anderen Hits, denn Elton John weiß, was sein Publikum hören möchte und kann auf ein schier unendliches Repertoire zurückgreifen und Elton John’s Stimme scheint mit zunehmenden Alter stetig an Tiefe und Volumen zu gewinnen.

"So lange ich Spaß daran habe und so lange ich die Leidenschaft und Möglichkeit habe, mich immer wieder zu verbessern, so lange werde ich da rausgehen und weitermachen!" so Sir Elton John. Und wie!
  •  
    Elton John
      4 Sterne, aus 434 Fan-Reports
  • BERLIN - Waldbühne Berlin

    05.09.13

    Unglaublich ! von Simon, 23.09.13
    Elton John hat es einfach. Eine super Stimme, super songs und eine Ausstrahlung . Einfach super. Die Setlist war super. Die neuen Songs sind super angekommen , vor allem Home Again. The One Solo war wirklich atemberaubend. Der beste einfach. Die Organisation der Leute bei der Waldbühne war leider nichts!
  • BERLIN - Waldbühne Berlin

    05.09.13

    Elton - jetzt noch besser ohne Blinddarm von Ulrike, 18.09.13
    Es hatte wohl bei der Security wegen der Plätze im Innenfeld eine Missinformation gegeben. Letztendlich wurde aber niemand behindert, und mehr Negatives gibt es auch nicht zu sagen. --- Wie nicht anders von Elton gewöhnt, geht es pünktlich los, nach einer Ankündigung des Sirs über die Leinwand gibt es ein kurzes Vorprgramm, vier Songs von den sagenhaften 2Cellos, Jack, U2, Nirvana und AC/DC werden gecovert. Danach geht es rasant los mit Elton, der Band samt 2Cellos, 4 stimmgewaltigen Backgroundsängerinnen und The Bitch Is Back, gefolgt von dem groovigen Bennie & The Jets. Elton braucht keinen großen Showauftritt, er kommt einfach auf die Bühne und wird, zur Freude von uns Hardcore-Fans von einem aufstehenden Publikum, herzlich begrüßt. Die Überraschung: Die Zuschauer bleeben während der gesamten ca. 2 1/2 Stunden größtenteils stehen, leider in Deutschland bei Elton-Konzerten eine Seltenheit. Bei der Setlist dürfte für jeden etwas dabei gewesen sein. Neben großen Hits wie Rocket Man, Sorry Seems To Be The Hardest Word, The One oder Candle In The Wind (beeindruckend hier die Kulisse aus zahllosen Feuerzeugen, Glowsticks und erleuchteten Smartphones im aufsteigenden Rund), gibt es mit Oscar Wilde Gets Out und Home Again vielversprechende Kostproben aus dem mittlerweile erschienenen neuen Album The Diving Board (nur so viel: Es hält, was die Kostproben versprechen). Dazu ein paar unbekanntere Songs der klassischen Ära wie Holiday Inn, Grey Seal oder Funeral For A Friend / Love Lies Bleeding. Bei allem blitzt dem Sir die Spielfreude aus den Augen. Im Still Standing und Crocodile Rock bringen wohl auch den letzten Zuschauer auf die Beine, bevor Elton für maximal 30 Sekunden verschwindet. Vor der Zugabe gibt es noch einige Autogramme. Eine tolle Geste, die mindestens 2 Meter hohe Bühne macht das nämlich ein wenig schwer. Überhaupt: Elton und die Fans. Während des Konzertes gibt es immer wieder Blickkontakt mit einzelnen Zuschauern, Anlächeln, Kusshändchen. Und man hat nie das Gefühl, es wäre Routine für ihn. Nach zwei Zugaben, der neuen Blues-Ballade Home Again und dem wunderschönen Your Song (hauptstadtgerecht Frau Merkel gewidmet) verabschiedet sich Elton John und hinterlässt ein glücklich strahlendes Publikum. Dass man allgemein begeistert ist, ist zu merken, wenn aus Autos auf dem Heimweg lautstark weitere Hits dieses begnadeten Musikers dröhnen. --- Ein großartiger Abend mit tollem Berliner Publikum und toller Organisation. Danke Waldbühne, danke Berlin, dass Ihr mit uns Vollblut-Fans, die wir aus Deutschland und dem Rest der Welt angereist sind, so ein wundervolles Konzert geteilt habt!
  • BERLIN - Waldbühne Berlin

    05.09.13

    Einfach nur PERFEKT! von neuer Fan, 12.09.13
    Bin immer noch fasziniert, was Sir Elton John an diesem Donnerstag abgeliefert hat. Schlichtweg ein perfekter Abend. Gut 2 1/2 Stunden hat er nonstop (!!) gespielt und sich sogar Zeit genommen, einige Autogramme zu schreiben. Der weiß einfach, wies geht und wie man ein Publikum unterhält. Ein absoluter Genuss!!

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Sir Elton Hercules John, CBE (* 25. März 1947 in Pinner, Middlesex, Greater London; geboren als Reginald Kenneth Dwight) ist ein britischer Sänger, Komponist und Pianist. Mit über 900 Millionen verkauften Tonträgern zählt er zu den Interpreten mit den meisten verkauften Tonträgern. Sein Repertoire reicht von Balladen über Rock- und Rock-’n’-Roll-Ti...
weiter lesen

Bildergalerie

Ähnliche Events

FanTicket

Für diese Veranstaltung sind FanTickets verfügbar.
FanTickets sind die wohl schönste Erinnerung an ein unvergessliches Event. Mit ihrem hochwertigen, individuell für diese Veranstaltungen angefertigten Design sind sie echte Unikate und die perfekte Geschenkidee! Die farbig gestalteten FanTickets werden auf exklusivem Ticketmaterial gedruckt und stellen die wohl beste Alternative zum regulären Ticket dar.