Chakuza DRESDEN - Tickets

Chakuza DRESDEN - Tickets
So, 02.10.16, 20:00 UhrScheune
Alaunstrasse 36-40, 01099 DRESDEN

Rapper Chakuza kommt mit seinem sechstem Soloalbum "Noah" auf große Deutschlandtour!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Chakuza, Scheune, 02.10.16
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 StehplatzNormalpreis
22,70
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets als Kommissionär für den Veranstalter zu vertreiben.
  • Veranstalter: Landstreicher Kulturproduktionen GmbH, Bautzner Str. 113, 01099 Dresden, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem unmittelbar nach Vertragsschluss selber aus!
Willkommen in der
Scheune
Saalplanbuchung
 
 
Chakuza ist erleichtert. Erleichtert darüber, dass er endlich seinen Sound gefunden hat. Erleichtert darüber, dass er endlich seine Dämonen im Griff hat, endlich mal glücklich und nicht mehr ständig wütend ist. Genau darum geht es auf Chakuzas sechstem Soloalbum "Noah". Trotzdem muss Chak nicht gleich vom Cover lächeln. Aber der Reihe nach.

Chakuza war lange auf der Suche. Nach seiner Ausbildung zum Koch spannte Bushido ihn für sein Label ersguterjunge ein und lotste ihn nach Berlin. Die folgenden Jahre waren erfolgreiche, aber für Chak trotzdem nicht wirklich zufriedenstellend. Als er letztendlich mit seinem damaligen Umfeld brach, weil dieses zu seinem eigenen State of Mind längst nicht mehr passte, erfand er sich und seine Musik radikal neu: Sein viertes Album "Magnolia" offenbarte schonungslos Gedanken über Selbstzerstörung und Alkoholismus, reichte aber trotzdem nicht aus, um Chakuzas Dämonen zu besiegen.

Um an den Punkt der Erleichterung zu kommen, war zunächst ein Abschied notwendig: Chakuzas einstiger Lebensmittelpunkt Berlin gab ihm nichts mehr. Wirklich glücklich war er hier sowieso nie. Also ging er zum "Exit" nach Vijen, die ländlichen Einöde Hollands. Dort nahm er das gleichnamige Album mit dem Künstlerkollektiv In Vallis auf. Die Tür, die sich am Ende dieses Albums symbolträchtig schloss, beendete für Chakuza einen Lebensabschnitt. Es folgte die Natur, auf Platte und auch in der Welt: Kurz nach der Veröffentlichung von "Exit" zog Chak nach Bayern, aufs Land. "Exit" war wie eine innere Reinigung trotz der Düsternis, die sich durch das gesamte Album zog.

So wundert es kaum, dass auch sein neues Album "Noah" von Schwermut umwabert wird. Erneut stand Vijlen im Zentrum der Albumproduktion, aber auch sein eigener Hof in Bayern war diesmal Schauplatz der Produktion. Hört man Chakuza auf diesem Album zu, dann hört man ihn selten motzen. Vielmehr nimmt "Noah" den dunkelroten Faden von "Exit" auf, um diesen durch die Verknüpfung mit freundlicheren Farben bunter zu gestalten. An seinem grüblerischen Charakter hat sich derweil jedoch nichts geändert dazu schwelt in ihm zu sehr die Vermutung, dass das aktuelle Glück wahrscheinlich trotz aller Bemühungen ein vergängliches bleiben wird.

Das Bewusstsein darüber bewegt auch die Musik auf "Noah". Die Melodien, die seine Lyrics untermalen, schuf das Team um Chakuza erneut in mühsamer Kleinarbeit. Detailverliebt vermengte man flirrende Gitarrenakkorde mit Orgel- sowie Piano-Sounds und vorsichtig den Ton angebenden Drums zu einem großen Ganzen mit filmischem Stimmungsaufbau, das schließlich in einem Studio in Belgien final aufgenommen wurde. Auf "Noah" finden in diesem Sinne Songs über Liebe, Alltag, (zerbrochene) Träume sowie die Abkehr vom Großstadtleben zusammen. "Noah" ist erneut eine kleinteilige Nabelschau, mit der Chakuza sein Inneres erforscht und dieses dem Hörer klar und nachvollziehbar auf dem Präsentierteller auftischt.

"Noah" ruht in sich selbst und ist ein Schlussstrich unter den langjährigen Selbstfindungsprozesses einen Künstlers, der lange genug mit sich selbst und der Welt im nervenzehrenden Streitgespräch lag. Chakuza kann wirklich erleichtert sein.
  •  
    Chakuza
      4.4 Sterne, aus 45 Fan-Reports
  • Köln - Live Music Hall

    10.12.14

    Chakuza EXIT TOUR 2014 von Rhymerino, 27.10.15
    Ein super geiles Konzert, es wurden viele Texte von Magnolia und Exit vorgetragen, ältere Sachen eher nicht. Die Vorband hat genervt. Die Stimmung während des Konzerts war super, das Publikum ist mitgegangen, Getränke waren preislich im kölner Rahmen. Schlechte Parkmöglichkeiten vor Ort, die Suche hat schon was gedauert, keine Tische für Gruppen usw. aber da kann man aufgrund des tollen Auftritts drüber hinwegsehen. Als Texte wie Ich lauf und Dieser eine Song oder auch Drehscheibe und Off kamen, war der Abend perfekt. Auch wenn man sich die Beine in den Bauch gestanden hat.
  • DORNBIRN - conrad sohm

    15.05.15

    einfach genial von saphi, 19.05.15
    lokation mit flair * kleines aber feines event - trotz geringer besucherzahl wurde spitzenshow abgeliefert * hab ich mir bestimmt nicht zum letzten mal angeschaut
  • DORNBIRN - Conrad Sohm

    15.05.15

    Musikalisch und raptechnisch der Hammer!! von theworldofann, 18.05.15
    Ich hatte erst Angst, dass Chakuza einen irgendwann langweilen würde. Allerdings keine Spur von Langeweile, sondern ein netter Typ mit Hammerstimme, der halt mal nicht 5 Stunden zwischen den Songs spricht mit einer Band die es musikalisch richtig drauf hat, in einer sehr intimen und interessanten Location. Definitiv weiterzuempfehlen!! ♡

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Chakuza (* 22. Februar 1981 in Linz; bürgerlich Peter Pangerl) ist ein österreichischer Hip-Hop-Musiker. Biografie Chakuza ist gelernter Koch und gründete nach seiner Ausbildung gemeinsam mit DJ Stickle und MC J die Formation Verbale Systematik, welche sich 2002 in Beatlefield umtaufte. Wenig später verließ J die Formation. Das Produzentenduo is...
weiterlesen

Ähnliche Events

  • Azad: Leben II Tour 2016

    Azad: Leben II Tour 2016

    12.10.16 - 29.10.16

    Hip-Hop ohne Zugeständnisse: Azad ist zurück und kommt mit seinem Alb...

    Tickets ab € 22,90Tickets
  • Kool Savas: Essahdamus Tour 20...

    06.01.17 - 04.02.17

    Rapper Kool Savas präsentiert sein neues Mixtape „Essahdamus“!

    Tickets ab € 34,30Tickets
  • Curse & Takeover! Ensemble - R...

    11.11.16 - 12.11.16

    Tickets ab € 54,36Tickets
  • Afrob: Mutterschiff Tour 2017

    Afrob: Mutterschiff Tour 2017

    07.02.17 - 25.02.17

    Rap-Großmeister Afrob kommt mit seinem neuen Album „Mutterschiff“ 201...

    Tickets ab € 19,40Tickets
  • Bonez MC & RAF Camora: Palmen aus Plastik Tour 2016

    Bonez MC & RAF Camora: Palmen ...

    06.10.16 - 16.10.16

    Bonez MC & RAF Camora gehen im Herbst mit ihrem Album „Palmen aus Pla...

    Tickets ab € 28,20Tickets

Ähnliche Künstler