Lydia Benecke: PsychopathINNEN - Tödliche Frauen BREMEN - Tickets

So, 12.11.17, 19:00 UhrModernes
Neustadtswall 28, 28199 BREMEN

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Lydia Benecke: PsychopathINNEN - Tödliche Frauen, Modernes, 12.11.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
23,80
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Veranstalter: Zoff Concerts Inh. Oliver Funke, Pyrmonter Str. 5, 28207 Bremen, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem unmittelbar nach Vertragsschluss selber aus!
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Modernes
Saalplanbuchung
 
 
  •  
    Lydia Benecke
      4.4 Sterne, aus 7 Fan-Reports
  • Rostock - Zwischenbau

    13.05.17

    enttäuschend von human touch, 14.05.17
    Ich hatte eine interessante Lesung erwartet und nicht den Inhalt einer Lehrveranstaltung zu klinischer Psychologie in zweieinhalb Stunden mit gesteigertem Redetempo. Möglichst viele Fachinformationen von sich zu geben, macht noch keinen unterhaltsamen Vortrag - schon gar nicht wenn im Publikum vor allem Laien sind. Leider hat Frau Benecke scheinbar in ihrem Studium nicht so gute Dozenten und Redner kennen gelernt wie ich in meinem. Ich hätte ihr eine unterstützende und inspirierende Betreuung gewünscht. Ein paar Fallgeschichten über erfolgreiche Therapie wären ermutigender gewesen. Ich bin in der Pause gegangen.
  • JENA - F-Haus

    03.03.17

    Super Event von Sandra65, 13.03.17
    Lydia Benecke live zu sehen war wirklich klasse. Eine unglaublich coole, nette Frau. Der Vortrag war sehr interessant und lustig. Mir persönlich allerdings zu lang. Nach knapp 3 Stunden mit einer kurzen Pause tut einem schon alles weh. Trotzdem finde ich es immer wieder erstaunlich aus so einem dunklem Thema ein so geniales Event zu zaubern. Echt klasse!!!
  • JENA - F-Haus

    03.03.17

    Informativ und interessant von Pappund, 05.03.17
    Der erste Teil des Vortrags beinhaltete viele Informationen und war sehr theoretisch, dennoch von der Länge her angemessen. Im zweiten Teil ging es um Beispiele aus der Praxis. Dabei wurde die Theorie gut veranschaulicht. Insgesamt war die Veranstaltung unglaublich interessant! Ich hoffe zu dem zweiten Buch wird es eine ähnliche Vortragsreihe geben. Ich bin auf jeden Fall wieder mit dabei.