Deutsches Symphonie-Orchester Berlin BERLIN - Tickets

Sa, 11.03.17, 20:00 UhrHaus des Rundfunks
Masurenallee 8-14, 14057 BERLIN

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Suchen Sie sich Ihren Platz selbst aus
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Haus des Rundfunks, 11.03.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 SitzplatzNormalpreis
12,83
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 1,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Veranstalter: Deutsches Symphonie-Orchester Berli
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Haus des Rundfunks
Saalplanbuchung
 
 
  •  
    Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
      4.6 Sterne, aus 18 Fan-Reports
  • Berlin - Tempodrom

    01.01.17

    Super Event von Shauni, 03.01.17
    Wie ein Märchen. Tolles Orchester, klasse Artistik. Gänsehautfeeling. Auch die Deko und LichtEffekte waren einmalig. Sehr nettes Publikum.
  • BERLIN - Philharmonie Berlin

    13.03.16

    Ein sehr gelungener Abend mit schwachem Mittelteil von Wolli Colonia, 15.03.16
    Wir waren aus Köln angereist und kamen in den Genuss einer hervorragenden Interpretation von Sergei Prokofjew -Klassische- und Felix Mendelssohn Bartholdy -Schottische-. Überhaupt nicht gefallen hat uns dagegen der Mittelteil mit -Tarde- von Aribert Reimann. Das war wohl sehr speziell für ein Publikum mit ausgefallenen Ansprüchen.
  • Berlin - Tempodrom

    31.12.15

    mehr mehr mehr!!!!!!! von Beatrice, 07.01.16
    Es war ein einmaliges Erlebnis. Das hat mein Herz berührt. Da kann man nur gut ins neue Jahr 2016 starten. Da hat man alles um sich herum vergessen und war gefangen von all dem Schönen gleichermaßen für Auge und Ohr.