Haken BERLIN - Tickets

Haken BERLIN - Tickets
Fr, 29.08.14, 20:00 UhrMaschinenhaus in der Kulturbrauerei
Knaackstraße 97 / U2 Eberswalder Straße,
10435 BERLIN

Das Sextett aus London geht auf Tour!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Haken, Maschinenhaus in der Kulturbrauerei, 29.08.14
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 StehplatzNormalpreis
22,70
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen.
  • Expressversand (Deutschland)
    Bei Bestellungen bis 14 Uhr erfolgt die Zustellung innerhalb von 24 Stunden.
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 2 bis 3 Tagen.
  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem selber aus!
Willkommen in der
Maschinenhaus in der Kulturbrauerei
Saalplanbuchung
 
 
Mit zwei Mitgliedern von To-Mera, einem Ex-Mitglied von Linear Sphere und Absolventen einiger der besten Musikkonservatorien der Welt, besteht dieses Sextett aus London aus "außerordentlich talentierten Jungs, die den Prog voranbringen werden" - so formuliert es das Classic Rock presents Prog Magazin. Binnen weniger Monate nach ihrer ersten Show im Juli 2007 erhielten HAKEN einen Support-Slot bei Riverside und performten in den darauffolgenden Monaten Headlining-Sets in vollen Hallen in der Nähe von London, darunter einige ausverkaufte Shows im "besten Live-Musik-Venue Süd-West-Londons", dem The Peel. Aufgrund dieser starken Auftritte wurden HAKEN auserwählt, im Januar 2009 für King's X in Wolverhampton und London zu eröffnen, nur um sich einige Monate später mit Bigelf für ihre erste UK-Tour zusammenzutun, was zu einer ausverkauften Show in London führte. Bevor sie überhaupt ihr Debütalbum veröffentlicht hatten, waren HAKEN bereits in der britischen Metal-Community etabliert, und ihr einzigartiger und einfallsreicher genreüberschreitender Ansatz hat seither aus allen Winkeln der Welt Lobeshymnen erhalten.

Im März 2010 wurde HAKENs Debüt "Aquarius" international über Sensory Records veröffentlicht. Gemixt in den deutschen Spacelab Studios von Christian Moos (Delain, Wolverine, Everon) und mit Artwork von Dennis Sibeijn (Slipknot, Slayer, Disturbed) ausgestattet, wurde "Aquarius" schnell zu einem weltweiten Progressive-Metal-Liebling und erntete journalistisches Lob wie "Progressive-Release des Jahres" (Fireworks Magazine, UK) oder "so selbstsicher, dass man schwören könnte, diese Kerle sind bereits seit einer Dekade unterwegs. 'Aquarius' ist außergewöhnlich" (Decibel Magazine, USA). Nachdem es die Chartspitze auf progarchives.com erklommen hatte, führte "Aquarius" zu Shows mit Diablo Swing Orchestra und Freak Kitchen und brachte HAKEN bald darauf einen Slot auf dem Billing des ProgPower Europe 2010 ein, ihrer ersten Show im Ausland, die zudem auch noch ihr Festival-Debüt war.

Mit einer etablierten Live-Show und einem gefeierten Debütalbum auf dem Konto, begannen HAKEN, ihre Musik durch Europa zu tragen und wurden zur "band of the weekend" auf dem 2010er Summer's End Festival (UK) gewählt, bei dem auch Bands wie Agents Of Mercy undKarmakanic auftraten. Auf dem neuen Fused Festival (UK) teilten sie sich 2011 eine Bühne mit Threshold und Vanden Plas, spielten auf dem Monkeyfest (UK) neben Guthrie Govan und beim Generation Prog 2011 (Deutschland) neben Exivious und Andromeda.

Die Einladungen, 2011 beim Night of the Prog Festival (Deutschland) und ProgPower USA zu spielen, wurden zu den Höhepunkten der bisherigen Live-Karriere von HAKEN. Nach weiteren Shows mit Dream Theater, Anathema, IQ, Arena, Therion und Evergrey überraschte die Band die Prog-Welt, indem sie nur 18 Monate nach ihrem Debüt ihr zweites Studioalbum folgen ließ.

"Visions" erschien weltweit im Oktober 2011 und hat seither sogar noch mehr Interesse und Begeisterung von der stetig wachsenden HAKEN-Fanbase erfahren als sein Vorgänger. "HAKEN schmeißen sich kopfüber in einige der komplexesten, spannendsten und betörendsten Progressive-Klänge, die es seit 'Close To The Edge' gegeben hat. Ja, genau so gut sind sie wirklich!", jubilierte das Classic Rock presents Prog Magazin, und es dauerte nicht lange, bis sich "Visions" in der Liste der "Top 100 Prog-Alben aller Zeiten" von Progarchives zu besagtem "Close To The Edge" hinzugesellte.

2012 kehrten HAKEN zum Night Of The Prog zurück, um neben Größen wie Spock's Beard, The Flower Kings und Steve Hackett zu spielen, und wurden zudem zum Devilstone Festival in Litauen eingeladen, wo sie sich eine Bühne mit Anathema teilten. Daraufhin gab es für HAKEN eine gefeierte Headline-Show beim prestigeträchtigen französischen Crescendo Festival, was die Band bestens auf eine europäische Co-Headline-Tour mit Headspace vorbereitete.

2013, während sie ihr drittes Album "The Mountain" schrieben und aufnahmen, fanden HAKEN noch die Zeit, mit den finnischen Prog-Meistern Von Hertzen Brothers zu touren. Ostern 2013 lieferten HAKEN dann denkwürdige Auftritte bei zwei der britischen Top-Festivals im Prog-Bereich ab, dem HRH Prog und Celebr8.2, bei denen sie bereits Songs ihres neuen Albums zum Besten gaben. Im Herbst 2013 werden HAKEN schließlich neuen Grund in Italien betreten, wenn sie zusammen mit Three Friends und Neal Morse beim Veruno Festival und anschließend viele Shows in ganz Europa spielen.

"The Mountain" wurde vom legendären Jens Bogren in den Fascination Street Studios gemixt und -mastert - jenem Studio, das Opeth, Devin Townsend. Symphony X und viele weitere großartige Bands bevorzugen. Mit ihrem weltweiten Deal mit InsideOut Music haben HAKEN nun einen weiteren großen Schritt gemacht. Thomas Waber, Kopf von InsideOut Music, erklärt: "Wir haben die Entwicklung dieser Jungs schon einige Zeit verfolgt und sind extrem glücklich, sie in der Familie von InsideOut Music begrüßen zu dürfen." HAKEN werden den Zusammenschluss mit InsideOut Music mit dem Release von "The Mountain" feiern - einem Album, das nach Ansicht der Band eins ihrer prägenden Werke sein wird.