Bad Penny BERLIN - Tickets

Bad Penny BERLIN - Tickets
Sa, 25.10.14, 20:00 UhrMaschinenhaus in der Kulturbrauerei
Knaackstraße 97 / U2 Eberswalder Straße,
10435 BERLIN

Jetzt Tickets sichern - live erleben!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Bad Penny, Maschinenhaus in der Kulturbrauerei, 25.10.14
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 StehplatzNormalpreis
13,90
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem selber aus!
Willkommen in der
Maschinenhaus in der Kulturbrauerei
Saalplanbuchung
 
 
Lass dich fallen in die Welt der nordisch-keltischen Schönheit von Musik. Du möchtest tanzen und dich verlieren. „Es hat mich direkt ins Herz getroffen, diese Band“, schrieb der legendäre Veranstalter Peter Rüchel in seinem Buch Rockpalast Erinnerungen in dem Kapitel über die Zukunft der Musik. Musikalisch lässt sich Bad Penny zwischen Pink Floyds Mystic und dem Folk der Waterboys wiederfinden. Bad Penny, benannt nach dem gleichnamigen Song des irischen Sängers und Gitarristen Rory Gallagher, ist eine Rostocker Band die besonders durch „eine selbstbewusste Leadgitarre, das beschwingte Akkordeon und das dominante Piano“ besticht (GoodTimes, 6/13).

In der mehr als zehnjährigen Bandgeschichte sind bisher drei Studio Alben entstanden, in denen der Einsatz verschiedenster Instrumente zu wunderbar „wechselnden Klangfarben“ (celtic-rock.de, 1/14) führt. Durch das zahlreiche Spielen im Ausland schafften sie es unter anderem im Yorkshire Musik Magazin Keep Music Live zur „favourite foreigner band“. Die Financial Times bezeichnete sie gar als norddeutsches Aushängeschild, denn sie überzeugen nicht nur in englischer Sprache, sondern auch mit Liedtexten in ihrer nordischen Mundart - wie z.B. mit dem Radiohit "Ilsebill".