främmt - Geschichte über Fremdung, Freundschaft u. das Recht auf ein gutes Leben BERLIN - Tickets

Di, 12.07.16, 19:30 UhrDIE WEISSE ROSE
Martin-Luther-Straße 77, 10825 BERLIN

Nominiert für IKARUS 2015!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

främmt - Geschichte über Fremdung, Freundschaft u. das Recht auf ein gutes Leben, DIE WEISSE ROSE, 12.07.16
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
20,25
 
  Freie PlatzwahlErmäßigt
13,35
 
  Freie PlatzwahlSchüler
10,50
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 1,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Veranstalter: THEATER STRAHL BERLIN gGmbH, Martin-Luther-Str. 77, 10825 Berlin, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
DIE WEISSE ROSE
Saalplanbuchung
 

främmt - Geschichte über Fremdung, Freundschaft u. das Recht auf ein gutes Leben

Der ermäßigte Ticketpreis gilt für Studierende, Rentner, Arbeitslose und Schwerbehinderte.
 
främmt
Eine Geschichte über Vorurteile, das Fremde
und das Recht auf ein gutes Leben
von Günter Jankowiak

Uraufführung 11/2014

Nominiert für IKARUS 2015 – Auszeichnung für herausragende Theaterinszenierungen für Kinder und Jugendliche –

generation 13+ | 80 Min. ohne Pause

Malla und Queenie sind beste Freundinnen und erfreuen sich der täglichen Abenteuer ihres Lebens. Queenies Bruder Petrik ist in Malla verliebt, und da könnte sich was anbahnen ... Hotte, der älteste in der Geschwisterschar, ist begeistert von seinem Job in einem Elektronikmarkt und von seinem Chef Achmed, einem Experten für deutsche Tugenden. Alle scheinen mit dem, wie es ist, irgendwie klar zu kommen.

Aber dann taucht ein Neuer, ein Unbekannter, ein Fremder in der gewohnten Ordnung auf. Von jetzt auf gleich ist nichts mehr so, wie es wahrscheinlich eh nie gewesen ist.

Text und Regie: Günter Jankowiak | Bühne/Kostüm: Daniele Drobny | Musik: Benedikt Eichhorn | Lichtdesign: Arthur Romanowski | Theaterpädagogik: Charlotte Baumgart | Es spielen: Randolph Herbst, Banafshe Hourmazdi, Franz Lenski, Oliver Moritz, Christine Smuda