Night of the Proms 2014 HAMBURG - Tickets

Sa, 20.12.14, 20:00 Uhro2 World Hamburg
Sylvesterallee 10, 22525 HAMBURG

Mit Zucchero, Katie Melua, Marlon Roudette, Madeline Juno und John Miles - jetzt Tickets sichern!

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • EVENTIM Community

detailb.teaser.ticketPrice.p.orderTickets

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Suchen Sie sich Ihren Platz selbst aus
Night of the Proms 2014, o2 World Hamburg, 20.12.14
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 SitzplatzNormalpreis
87,00
2 SitzplatzNormalpreis
76,00
3 SitzplatzNormalpreis
66,00
4 SitzplatzNormalpreis
47,90
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem selber aus!
Willkommen in der
o2 World Hamburg
Saalplanbuchung
 
 
Night of the Proms 2014: Italienischer Weltstar trifft britisches Stimmwunder

Die erfolgreiche Tourneeproduktion in 2014 mit Zucchero, Katie Melua, Marlon Roudette, Madeline Juno und John Miles (München, 25.07.2014)

In diesem Jahr lädt die Night of the Proms zu einem außergewöhnlichen Mix exzellenter Musikstars ein. Neben dem italienischen Superstar Zucchero präsentieren auch das britische Stimmwunder Katie Melua, Marlon Roudette und Madeline Juno ihre größten Hits in neuem sinfonischem Gewand. Zusammen mit dem 75-köpfigen Sinfonieorchester Il Novecento und dem Chor Fine Fleur unter der Leitung von Dirigent Robert Groslot zelebrieren diese Vollblutmusiker den Brückenschlag zwischen Klassik und Pop in einer dreieinhalbstündigen Show der Extraklasse.

Zucchero, der in Deutschland 1991 mit „Senza uns Donna“ im Duett mit Paul Young den Durchbruch schaffte, ist der erfolgreichste italienische Künstler weltweit und hat in seiner Karriere weit mehr als 30 Millionen Alben verkauft. Seine musikalische Reputation sorgt dafür, dass es kaum noch namhafte Künstler gibt, die noch nicht mit ihm zusammen auf einer Bühne gestanden sind oder gemeinsam mit ihm Songs produziert haben. Zu seinen Bewunderern zählen musikalische Größen wie Sting, Eric Clapton, Randy Crawford, Joe Cocker, Brian May und Luciano Pavarotti, seine englischen Texte steuert nicht selten Bono von U2 hinzu.

Katie Meluas Welthit "Nine Million Bicycles" beförderte die Britin 2004 prompt in den Pophimmel. Die Erfolgsgeschichte der in Georgien geborenen Sängerin begann 2003 mit der Veröffentlichung ihrer Debütsingle "The Closest Way to Crazy", die auf Anhieb Platz zehn der Charts erreichte. Mit über 11 Millionen verkauften Tonträgern gehört Katie Melua zu den erfolgreichsten britischen Sängerinnen des neuen Jahrtausends. Katie Melua begeistert nicht nur mit ihrer Ausstrahlung und Bühnenpräsenz, sondern vor allem mit ihrer außergewöhnlichen Stimme, die ihren Songs eine besondere Tiefe verleihen.

Der Londoner Künstler und Ex-Frontmann des Nummer Eins-Duos Mattafix - Marlon Roudette - hat gleich mit der ersten Solo-Single „New Age“ bewiesen, dass er auch auf Solo-Pfaden ein feines Gespür und sicheres Händchen für Songs hat, die unter die Haut gehen. Der von Guy Chambers co-komponierte Smash-Hit „New Age“ schaffte 2011 den Direkteinstieg in die deutschen Single- Charts und hielt sich dort ganze acht Wochen lang. Mit seiner Hilfe konnte sich Marlon als erfolgreicher Solo-Künstler in Europa etablieren. Die erste Single „When the Beat Drops out“ des neuen Albums „Electric Soul“ stieg Anfang Juli 2014 in die Top Ten der deutschen Airplay Charts ein.

Am 14. September 2013 stellte Madeline Juno auf YouTube ihre erste Single „Error“ vor, die innerhalb von drei Monaten über eine Million Zuschauer fand. Blutjung und doch musikalisch längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Die siebzehnjährige Madeline Juno schickt sich an, die glaubwürdige Stimme einer neuen Generation zu werden. Über vier Jahre bastelte die Singer/Songwriterin an ihrem eindringlichen Erstlingswerk „The Unknown“. Entstanden ist ein hinreißendes Coming-Of-Age-Album, das jeden mitten ins Herz treffen wird.

Mit Ksenija Sidorova präsentiert die Night of the Proms eine außergewöhnliche Klassiksolistin am Akkordeon, einem für die Klassik eher außergewöhnlichen Instrument. In Soli und zusammen mit den anderen Künstlern ist sie die Klassik-Botschafterin der Night of the Proms 2014.
  •  
    Night of the Proms
      4.1 Sterne, aus 1711 Fan-Reports
  • BERLIN - O2 World Berlin

    18.12.14

    Insgesamt gute Show nur der letzte Kik fehlte von Paula, Julia, Detlev, 19.12.14
    John Miles und Orchester wie immer sehr überzeugend, M. Juno und Marlon Roudette haben eine Klasse Performance abgegeben. Zucchero ist schon eine Klasse für sich, hätte noch etwas länger gehen können! Die Lichteffekte, nun gut das war in den letzten Jahren besser da muß für 2015 nachgelegt werden! Ansonsten wir sind gern wieder dabei, es hat schon irgendwie Tradition wenn es im Dezember zu Night of the Proms geht... Für 2015 - Holt bitte Holly Johnson in die Show - wenn das geht...
  • BERLIN - O2 World Berlin

    18.12.14

    Die Proms schwächelten, aber nur leicht von tommiboy und ronniboy, 19.12.14
    Alles in allem ein gelungener Abend. Das Orchester und der Chor waren wie immer wunderbar. M.Juno hat mir nicht so gut gefallen, ihre angeblich so tolle Stimme konnte mich nicht überzeugen. Die Akkordeon-Spielerin war auch nicht jedermanns Geschmack. Aber das macht die Proms ja insgesamt dennoch so reizvoll. Es ist für jeden was dabei. Klassik, Filmmusik, Rock+Pop usw.usf. Die Klassikstücke (ausser das wunderbare Carmina Burana) waren diesmal auch nicht das Non-plus-Ultra, ebenso die Lichtshow hat man bei den Proms schon deutlich besser in Erinnerung. Aber es fehlt der grosse Sponsor (damals Nokia, Aida) der Geld reinbuttert um die Superstars zu holen. Diese Proms waren deutlich ruhiger und nicht so mitreissend wie man es gewohnt ist......Dennoch Katie Melua wusste zu überzeugen, Marlon Roudette ebenso und - obwohl eigentlich nie mein Geschmack Zucchero war einfach ganz grossartig. Und John Miles natürlich wie immer schlechthin Mr. Music wagte sich an einen Queen-Hit - Bohemian Rapsody. Wenn diese Proms insgesamt gut waren wünscht man sich für 2015 etwas mehr Pep.
  • Köln - lanxessarena

    13.12.14

    war schon mal besser von sonne258, 18.12.14
    Wir waren jetzt das 8. Mal bei nop. John Miles war herausragend, aber irgendwie fehlte diesmal die Stimmung. Zuccero versuchte noch diese Kurve zu bekommen, aber leider stehe ich nicht so auf italo rock und hatte mir mehr versprochen

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Die Night of the Proms ist eine Konzertreihe, bei der klassische Musik mit Popmusik zusammentrifft. Die in Deutschland stattfindenden Konzerte firmierten bis 2010 unter dem Namen "The Nokia Night of the Proms", da sie von Nokia unterstützt wurden. Seit 2011 ist AIDA Hauptsponsor der ab diesem Zeitpunkt "AIDA Night of the Proms" heißenden Tournee.Ge...
weiterlesen

Ähnliche Events

  • David Garrett: Classic Revolution - Open Air 2015

    David Garrett: Classic Revolut...

    12.06.15 - 28.06.15

    Die spektakuläre Open-Air-Tour 2015!

    Tickets ab € 45,50Tickets
  • José Carreras

    27.03.15 - 27.03.15

    Tickets ab € 122,50Tickets
  • Bachzyklus XX - Gelobet seist ...

    25.12.15 - 25.12.15

    Tickets ab € 15,15Tickets

Ähnliche Künstler

FanTicket

Für diese Veranstaltung ist ein FanTicket verfügbar.
Bei Buchung einer Veranstaltung, bei der ein Fanticket angeboten wird, erhalten Sie dieses automatisch.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unter Umständen nicht für alle Events einer Veranstaltungsreihe FanTickets angeboten werden können.

FanTickets sind die wohl schönste Erinnerung an ein unvergessliches Event. Mit ihrem hochwertigen, individuell für diese Veranstaltungen angefertigten Design sind sie echte Unikate und die perfekte Geschenkidee! Die farbig gestalteten FanTickets werden auf exklusivem Ticketmaterial gedruckt und stellen die wohl beste Alternative zum regulären Ticket dar.