Das Zauberflötchen HAMBURG - Tickets

Das Zauberflötchen HAMBURG - Tickets
So, 26.10.14, 15:00 UhrOPERNLOFT Fuhlentwiete
Fuhlentwiete 7 (Ecke ABC-Str./Caffamacherr.),
20355 HAMBURG

Die "Zauberflöte" in einer speziell für Kinder geschriebenen Kurzfassung.

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Das Zauberflötchen, OPERNLOFT Fuhlentwiete, 26.10.14
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
17,20
 
  Freie PlatzwahlKinder 5 - 12 Jahre
15,55
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 1,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem selber aus!
Willkommen in der
OPERNLOFT Fuhlentwiete
Saalplanbuchung
 
 
Zur "Zauberflöte" das erste Mal in die Oper – das ist für viele Kinder ein unvergessliches Erlebnis. Im Opernloft können die Kleinen Mozarts Märchenoper bereits ab fünf Jahren erleben – in einer speziell für Kinder geschriebenen Kurzfassung. Die spielt statt in der Vergangenheit in der Zukunft. Hier bleibt das Märchenhafte der Geschichte gut erhalten: Drei junge Raumfahrer, die gerade ihren Raumschiffführerschein gemacht haben, gondeln durchs Weltall.

Auf einem Planeten entdecken sie den lustigen Vogelmenschen Papageno und helfen ihm bei der Suche nach einer Papagena. Dann geraten sie in den Zauberflöten-Wirbel und treffen auf die Königin der Nacht. Sie hat einen Auftrag für die drei: Sie sollen Pamina, die Tochter der Königin der Nacht, aus dem Tempel des Sarastro befreien. Die drei machen sich gemeinsam mit dem Piepmatz Papageno auf den Flug zu Sarastros Planeten.

Zur spannenden Geschichte gibt’s Mozarts schönste Arien: "Der Vogelfänger bin ich ja", "Dies Bildnis ist bezaubernd schön", "Ach ich fühl’s, es ist verschwunden", "Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen" oder "In diesen heil’gen Hallen kennt man der Rache nicht".
  •  
    Junges Musiktheater Hamburg
      4.8 Sterne, aus 4 Fan-Reports
  • HAMBURG - OPERNLOFT Fuhlentwiete

    12.01.13

    Oper ganz anders von Grit, 15.01.13
    Ein Abend im Opernloft ist rundum angenehm. Aufgrund des überschaubaren Platzangebots kommt es nicht zu den gewohnten Wartezeiten an der Bar, Garderobe und den Toiletten. Besonders entspannend: Man nimmt die Getränke mit zur Vorstellung. Kein Stress also, wie in großen Opernhäusern, dass man nach langem Anstehen an einer überfüllten Bar den Sekt schnell runterkippen muss, weil es weitergeht. CSI Opera ist sehr modern und die Inhalte der klassischen Opernthemen (hier: Riegoleto, Tosca, Don Giovanni und Carmen) werden witzig vermittelt. Die Arien wurden mit Bravour von zwei ausgezeichneten Künstlerinnen dargeboten. Der zweite Teil nach der Pause wurde dann zwar etwas übertrieben albern. Die Qualität des Gesangs ließ jedoch nicht nach. CSI Opera macht Lust auf weitere Veranstaltungen im Opernloft.
  • HAMBURG - OPERNLOFT Fuhlentwiete

    14.06.12

    Ab ins Opernloft! von Annika, 15.06.12
    Neben Sängerkrieg war CSI Opera - einer stirbt immer! nun meine zweite Vorstellung im Opernloft und auch dieses Mal war ich total begeistert. In den 1,5 Stunden habe ich mich bestens unterhalten gefühlt. Die beiden Sängerinnen und die Musiker waren klasse, das Publikum wurde mit einbezogen. CSI Opera - einer stirbt immer! ist also ein sehr witziges, lockeres Stück, bei dem der Gesang dennoch nicht zu kurz kommt - die Mischung stimmt. Daher kann ich es Operneinsteigern, aber auch Fortgeschrittenen, die Oper einmal etwas anders erleben wollen, nur sehr empfehlen. Also Leute: Ab ins Opernloft, es wird sich mit Sicherheit lohnen!
  • Hamburg - Opernloft

    24.02.12

    Ich war skeptisch - bin aber überzeugt worden! von Joschua, 06.03.12
    Oper in kurz, Oper in modern, Oper für junge Leute... Mit all diesen Versprechen wirbt das Opernloft. Da ich kein Operngänger bin - und auch nicht dachte, dass ich mich dafür begeistern kann - hatte ich wahrlich Bedenken, als meine Freundin mit 2 Karten für CSI Opera um die Ecke kam. Aber es hat mir wirklich super gut gefallen. Zwei Sängerinnen erklären und singen vier Opern: Toska, Rigoletto, Don Giovanni und Carmen. Echt witzig gemacht und ich hab gar nicht gemerkt, dass ich gerade 1,5 Stunden in der Oper war. Wirklich schön (und) kurzweilig. Das Theater im Loft-Stil ist sehr modern eingerichtet und das Personal sehr freundlich. Preis-Leistung völlig angemessen - jederzeit wieder!