Cyndi Lauper KÖLN - Tickets

Sa, 02.07.16, 20:00 UhrE-Werk Köln
Schanzenstr. 37, 51063 KÖLN

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Cyndi Lauper, E-Werk Köln, 02.07.16
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
51,40
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Veranstalter: Concert Team NRW GmbH, Niederrheinstraße 116, 40474 Düsseldorf, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem unmittelbar nach Vertragsschluss selber aus!
  • Mobile Ticket inkl. Passbook + Apple Wallet
    Ihr Ticket wird direkt als Mobile Ticket auf Ihr Handy gesendet.
Willkommen in der
E-Werk Köln
Saalplanbuchung
 
 
  •  
    Cyndi Lauper
      4.6 Sterne, aus 23 Fan-Reports
  • Hamburg - Laeiszhalle

    18.07.11

    Cyndi Lauper - einfach Klasse!!! von malehh, 31.07.11
    Unglaublich, wie viel Power diese Frau noch immer hat... schließlich ist sie schon 58. Cyndi Lauper hat mit Ihrer Stimme und Ihrer Ausstrahlung die ganze Halle gerockt. Um die reservierten Hamburger aus Ihren Sitzen zu reissen, steigt sie kurzerhand von der Bühne auf und über die Sitze und singt einfach mitten im Publikum weiter. Wahnsinn! Teils fühlte ich mich wie auf einem Gospelkonzert. Backgroundsängerinnen braucht sie nicht. Ihre Stimme fühlt die Halle und ist so kraftvoll wie in den 80ern, klingt live wie auf CD - einfach klasse! Einzig der Sound führt zum Punktabzug. Er war leider schlecht ausgesteuert. Aber ansonsten ein SUPER Abend!!! Würde wieder hingehen!
  • Hamburg - Laeiszhalle

    18.07.11

    Grandioses Konzert von Holger, 21.07.11
    Cyndi Lauper - immerhin 58 - lieferte ein großartiges Konzert ab. Keiner Ihrer Hits aus den 80ern fehlte. Schon beim dritten Song She Bop tobte der Saal in der fast ausverkauften Halle. Sie wirbelte über die Bühne wie in besten Zeiten. Besonders beeindruckend war, dass sie immer wieder das Bad in der Menge nahm und auch bis zu den hinteren Reihen durch das Publikum ging. Sie animierte die Besucher immer wieder zum Mitsingen und teilte das Publikum bei Girls just wanna have fun in drei Gruppen ein, die jeweils ihr bestes gaben. Es hat ihr einfach Spaß gemacht, und das kam rüber. Man hätte das Konzert direkt für eine CD oder DVD aufnehmen können. Auch die Arkustik war Spitze. Ihre Stimme ist einfach einzigartig - auch a capella. Cyndi, komm wieder!
  • Berlin - Admiralspalast

    19.07.11

    phantastische Show in Berlin von Berrri, 21.07.11
    Für viele wird Cyndi Lauper immer die Ulknudel von 1984 sein, dabei ist sie eine Vollblutmusikerin, eine Powerfrau und eine unglaublich charismatische Persönlichkeit und last but not least eine sensationelle Sängerin. Sie kann einfach alles singen, so auch den Blues - und wie. Begleitet von einer großartigen Band, standen ihr die Songs aus ihrem letzten Album Memphis Blues ausgezeichnet. Das Publikum im ausverkauften Admiralspalast war begeistert, die Stimmung war einfach super. Das kleine Energiebündel fegte fast 2 auf der Bühne rum, ging ins Publikum, riß die Leute mit und erzählte auch vor fast jedem Song eine kleine Geschichte. Nach All Through The Night gabs minutenlange Ovationen, wovon Cyndi sichtlich gerührt war. Im Zugabeblock kam dann die obligatorische 10 minütige Version von Girls Just Want To Have Fun, da hielt es selbst in den Rängen niemand mehr auf den Sitzen, Party pur! Sogar sonst selten gespielte Songs wie Whats Going On oder Good Enough spielte sie und ganz zum Schluß natürlich True Colors. Danke für den tollen Abend und ein außergewöhnlich gutes Konzert, und ich hoffe, daß Cyndi Lauper bald wieder nach Berlin kommt und sich nicht wieder 8 Jahre Zeit läßt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Cynthia Ann Stephanie „Cyndi“ Lauper kommt am 22. Juni 1953 zur Welt und wächst mit ihrer Mutter, ihrem Stiefvater und den beiden Geschwistern Fred und Ellen in einem Einwandererviertel in Queens auf. Schon früh begeistert sie sich für Musik und lernt Gitarre spielen. Als Cyndi Lauper ihr Elternhaus verlässt arbeitet sie vorerst als Aushilfe in ei...
weiterlesen

Ähnliche Künstler