Harald Martenstein HAVELBERG - Tickets

Harald Martenstein HAVELBERG - Tickets
Do, 05.10.17, 20:00 UhrArtHotel Kiebitzberg
Schönberger Weg 6, 39539 HAVELBERG

Harald Martenstein, einer der wichtigsten Kolumnist Deutschlands, liest "Böse Zeilen - gute Zeilen"!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Suchen Sie sich Ihren Platz selbst aus
Harald Martenstein, ArtHotel Kiebitzberg, 05.10.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
21,85
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Veranstalter: Kiebitzberg® GmbH & Co. KG ArtHotel Kiebitzberg®, Schönberger Weg 6, 39539 Havelberg, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem unmittelbar nach Vertragsschluss selber aus!
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
ArtHotel Kiebitzberg
Saalplanbuchung
 
 
Harald Martenstein
Böse Zeilen - gute Zeilen

Martenstein liest. Harald Martenstein gilt vielen als Deutschlands wichtigster Kolumnist. Seine Themen findet er in der großen Politik genauso wie in den kleinen Zumutungen des Alltags. Wenn alle sich aufregen, plädiert er für Gelassenheit, wenn alle lieb sein möchten, fallen ihm Bosheiten ein. Egal, ob er über die Staatsfinanzen, schöne Russinnen, das Kinderkriegen oder deutsche Radfahrer schreibt - Martenstein ist immer eigensinnig, geistreich und unterhaltsam. Sein liebstes Werkzeug ist der gesunde Menschenverstand, sein Feindbild sind Nörgler, Besserwisser und Dogmatiker. Dabei fürchtet er sich weder vor Hasstiraden noch vor Shitstürmen.
  •  
    Harald Martenstein
      4.3 Sterne, aus 3 Fan-Reports
  • BERLIN - Kino International

    27.01.17

    Launiger Dialog und geniale Lesung von Uwe, 04.02.17
    Mit viel Freude las Harald Martenstein im Kino. Dazu moderierte Knut Elstermann erfreulich zurückhaltend. Der Zuschauer merkte sofort, dass die Chemie zwischen beiden stimmt. Der freundschaftliche und humorvolle Umgang miteinander trieb Harald Martenstein zur Höchstform. Er hatte richtig Lust auf diese Lesung und zeigte es auch. Wir waren - wieder einmal - begeistert. Vielen Dank für diesen kurzweiligen Abend im Kino.
  • BERLIN - Kino Int

    27.01.17

    Zwerchfellerschütternde Lesung von Ulrich Waack, 29.01.17
    Aus meiner E-Mail vom 28.2.2017: Lieber Herr Martenstein, ich muss Ihnen unbedingt noch schreiben, bevor ich das Licht ausschalte. Ich habe mich heute Abend riesig gefreut. Endlich wieder der „alte“ Martenstein, bei dem ich mich kaputtlachen kann, und nicht der derzeitige Kolumnenstil im Tagesspiegel. Da liegen Welten dazwischen. In meinen Augen waren Sie heute Abend der wahre Martenstein. Meine Frau und meine Tochter waren auch ganz begeistert. Ein gelungener Abend! Irritierend ist es für mich, wenn Sie mit einem Partner auf der Bühne sind; das lenkt irgendwie ab. Aber 90 Minuten Martenstein pur dürfte für beide Seiten anstrengend sein. Danke für diesen schönen Abend. Beste Wünsche und alles Gute Ihr Ulli Waack
  • BERLIN - Die Wühlmäuse am Theo

    23.09.13

    Lesung von Harald Martenstein von Wanda Wenzke, 26.09.13
    Witzig, so wie man man Harald Martenstein kennt - leider mit einem Wermutstropfen für mich als Münchnerin, da er München sehr ausgiebig als Deppenvorlage nutzte. (Es geht eben nichts über ein gepflegtes Vorurteil.) Er sei hiermit herzlich eingeladen, die bayerische Kultur kennenzulernen, denn entgegen dem Klischee lacht man auch in München gerne und schätzt gutes Kabarett.