zcdyttecrzzsbuddfxcbrswyuuydq

Club Zentral STUTTGART - Bewertungen

Club Zentral STUTTGART
4 (9 Bewertungen)
Atmosphäre
Akustik & Sicht
Sanitäranlagen
Parkplatzsituation
Service vor Ort

Ausgewählte Bewertungen zu dieser Veranstaltungsstätte:

Lottl, 11.11.14
Schwarzer Engel (11.11.14) - Schwarzer Engel
Die Räumlichkeit war klein und familiär im Gegensatz zum Event . Die Truppe zeigte von Anfang an , dass sie Bock zum spielen hatten . Sie haben die Bühne gerockt bis zum geht nicht mehr . Das war eine Liveshow ( soweit es auf der etwas kleineren Bühne ging ) wie sie sein muß . Beste Unterhaltung !!
Nikola, 03.11.14
Olson (03.11.14) - Einfach super
War am Freitag in Stuttgart und ich kann Olson nur weiterempfehlen. Die Songs sind einfach super. Für den Ticketpreis kann man nichts falsch machen! War einfach hammergeil!!!
Rocki, 05.05.14
A Life Divided (05.05.14) - eine Band ohne wenn und aber !
Wir haben diese Band über eine andere Band kennengelernt und sind seither Fans. Das Konzert war sehr privat, ca 100 Leute waren anwesend, mehr gab der Konzertraum nicht her. Super Show, kann ich nbur weiterempfehlen. Kauft euch die Alben, ihr werdet euch nie satthören
Schwabenfreak, 15.10.13
Turbostaat (15.10.13) - Top-Stimmung
Turbostaat waren super drauf, haben mit viel Spaß und vollem Einsatz gespielt. Musikalisch war alles bestens, nichts versemmelt oder vergeigt, und es war immer Zeit für ein paar Witze und Gespräche mit dem Publikum. Einziger Wehrmutstropfen: die Belüftung/Klimaanlage war komplett überfordert, es war gnadenlos heiß und stickig im Club Zentral.
McShine, 17.09.13
Mercenary (17.09.13) - Klasse Stimmung im kleinen Kreis
Dass viele Metalbands zuweilen in eher kleinen Hallen wie dem LKA in Stuttgart oder dem Substage in Karlsruhe auftreten, ist ja nichts neues. Aber selbst im Vergleich dazu wirkt der Club Zentral in der Stuttgarter Innnenstadt fast schon winzig. 300 Personen bietet der Club laut eigener Webseite Platz, in dem Fall käme man sich aber sicher vor wie eine Sardine in der Konservendose. Auch die geschätzt 150 Gäste waren ausreichend, um den Raum gut gefüllt aussehen zu lassen. Die Bühne ist etwa einen halben Meter hoch und die Zuschauer stehen direkt davor - alles in allem also ein Metal-Konzert mit Wohnzimmerfeeling und Tuchfühlung zu den Bandmitgliedern, was durchaus eine positive Erfahrung war. Nicht zuletzt deshalb, weil der Sound gut, die Stimmung klasse und die Performance als nahezu perfekt zu bewerten war. Mercenary wussten vor allem mit älteren Songs zu beeindrucken, die durch den Sängerwechsel vor 3 Jahren lange aus dem Live-Repertoire verschwunden waren und jetzt Stück für Stück wieder ihren Weg in die Setlisten finden. Aber auch das neue Material, das ich persönlich auf CD eher enttäuschend fand, hatte live viel mehr power und groove. Insgesamt ein sehr gelungener Auftritt, der auch durch die Bullenhitze in dem kleinen Raum nicht wirklich gestört wurde. Der eigentliche Höhepunkt des Abends war allerdings nicht die Hauptband, sondern die Supportband Omnium Gatherum, wegen denen wohl auch die meisten Zuschauer hauptsächlich da waren. Die unglaublich sympathisch wirkenden Finnen fühlten sich in dem verschwitzten Wohnzimmerambiente sichtlich wohl und sorgten mit einem von vorne bis hinten perfekten Auftritt für massig Stimmung und überstrapazierte Nackenmuskeln. Um es auf den Punkt zu bringen: Wer auf Melodic Death Metal steht und am Samstag im Club Zentral mit dabei war, hat alles richtig gemacht. Tolle, fast schon familiäre Stimmung, vor allem nach dem Konzert, als sich fast alle Mitglieder der beiden Bands noch unter die verbliebenen Gäste mischten, Autogramme verteilten und Fragen beantworteten, und dazu noch 2 Stunden richtig guten Metal auf die Ohren. Und das ganze für lächerliche 18€ - was will man mehr?
Turboreinhold, 10.06.13
Lacrimas Profundere (10.06.13) - Ein Gig im kleinen Rahmen
Ein Clubgig im bald schon intimen Rahmen, klein aber fein!! Ein klasse Konzert abgesehen von den Vorbands. Lacrimas waren echt super drauf, Rob hat sehr mit dem Publikum kommuniziert, das Publikum war eh super drauf und alles Lacrimas-Fans, Stimmung top, Sound Top, Band Top, Hautnaher Kontakt, selbst treffen nach dem Gig war möglich, supiiii!!!!
stkuellie, 03.02.13
Bobby Long (03.02.13) - Unglaublich
Auf seine Wildwood Tour spielte Bobby Long im Club Zentral in Stuttgart, die immer wieder durch die tolle Lightshow hervorsticht. Aber Bobby hatte auch noch 3 ganz neue Songs im Gepäck und war etwas nervös, ob sie uns auch gefallen würden. Ich kann seitdem das neue Album kaum noch abwarten!!!
move13, 28.01.13
Lord Of The Lost (28.01.13) - Ein heisses Konzert
Unzucht und Lord of the Lost waren grossartig und haben allen gut eingeheizt. Leider war der Sound teilweise nicht wirklich gut gemischt und die Belüftung quasi gar nicht vorhanden. Trotzdem hat die Stimmung nicht wirklich gelitten. Die Getränkepreise waren sehr angenehm, vor allem dafür, dass es mitten in Stuttgart ist.
Ute, 12.12.12
Daniel Schuhmacher (12.12.12) - überraschend geil!
Ein Sänger, der sich mächtig ins Zeug gelegt hat, sein Publikum bestens zu unterhalten.....tolles feeling im Publikum, auch weil die Bühne schön nah war..... und seine neuen Songs bzw. sein neuer Stil macht einfach nur Bock auf das nächste Konzert! Es war gigantisch!