Conne Island LEIPZIG - Bewertungen

Conne Island LEIPZIG
4.3 (20 Bewertungen)
Atmosphäre
Akustik & Sicht
Sanitäranlagen
Parkplatzsituation
Service vor Ort

Ausgewählte Bewertungen zu dieser Veranstaltungsstätte:

Doreen, 26.02.17
Being As An Ocean (26.02.17) - Weiche Knie
Seit 2014 verfolge ich die Band, wenn sie in Sachsen/Thüringen unterwegs ist. Jedes mal packend und ergreifend. Gänsehaut und weiche Knie inklusive.
Leaper, 20.12.16
Against Me! (20.12.16) - Super
Against Me haben eine mitreißende Leistung geboten. Das ist Spielfreude pur, natürlich, ungekünstelt. Da macht das Zuhören und Zusehen einfach nur riesig Spaß, auch ohne großartig inszenierte Bühnenshow und obwohl das Conne Island so vollgepackt war, dass man ständig Körperkontakt mit seinen Nachbarn hatte und kaum Luft zum Atmen da war.
Gutavo Fernandes, 28.10.16
Breakdown Of Sanity (28.10.16) - Coole
Colles event :D ... gefällt mir Super !!!!!!!!!!! Ich mag zu viel Breakdown Of Sanity :) ... war ein Super Konzert
climbing_joe, 18.03.16
Baroness (18.03.16) - Baroness
Ein Ereignis - mehr ist eigentlich nicht zu sagen! Doch ein paar Zeichen müssens schon sein. Also: Laut, intensiv, energetisch, dynamisch. Bestens aufgelegte Band mit Spielfreude und inzwischen einem Fundus an hervorragenden Songs. Der Andrang am Merchandise hinterher sprach Bände - da ging zum Teil der gesamte Backkatalog über den Tresen...
z.B. ein Spitzname, 12.12.15
Curse (12.12.15) - alte Zeiten
Absolut gelungen Das ganze Album durchgespielt und zum Schluss noch Songs gespielt von mehr Bekanntheitsgrad des Publikums
Lesson in Loyalty, 07.12.15
Rykers (ID=> 109506 verwenden) (07.12.15) - Oldschool at it´s best
Alle drei Bands vom Feinsten. Ausdrücklich great respect für die beiden (Vor)Bands und Ryker´s in der aktuellen Besetzung. Bin stolz und froh über jeden blauen Fleck, den ich am nächsten Tag hatte;)
Rappertomate, 08.10.15
Mobb Deep (08.10.15) - Gute Performance + Viel zu kurz
Konzert war geil - eigentlich. Da es eine 20th Anniversary The Infamous Tour war, hätte man eher erwartet, dass der unumstrittene Meilenstein (The Infamous, 1995) des QB-Duos im Mittelpunkt des Auftritts steht, was mitnichten der Fall war. War eher ein Greatest-Hits Konzert, was soweit auch i.O. ist. Ganz im Gegensatz zur Länge des Konzerts. 65 Minuten für 35 € sind einfach zu wenig, zumal einige Klassiker gefehlt haben und die letzten 3 Tracks nur noch Playback gespielt wurden (wieso??). Abgesehen von dieser Enttäuschung solider Auftritt. Die Tracks, die man von Mobb Deep hören will, bekommt man, Autogramme oder Small Talk darf man aber nicht erwarten, die Jungs haben sich nach dem Auftritt glaube rasch verzogen. Insgesamt ein Abend der gemischten Gefühle, weil geiler Act und gute Show, aber viel zu schnell vorbei - 90 Minuten müssen schon mindestens drin sein.
Daisy, 17.04.15
Modern Life is War (17.04.15) - Konzert des Jahres!
Klasse Location, guter Sound, großartige Show! ... Und für das leibliche Wohl würde auch bestens gesorgt :)
Felix, 06.02.15
Crown the Empire (06.02.15) - Einfach perfekt!
Ich habe Crown The Empire nun insgesamt vier mal gesehen und ich liebe ihre Liveshows! Als Vorband bei Asking Alexandria war es schon genial, aber nun war ich auf drei ihrer Headliner-Shows und für mich persönlich waren es die besten Konzerte auf denen ich jemals war. Die Jungs können live richtig gut Stimmung machen! Ich kann es nur empfehlen sich die Jungs mal live anzuschauen, wenn man die Chance dazu hat!
13Azrael49, 16.12.14
At The Gates (16.12.14) - Klasse Abend im Conne Island
Morbus Kron und Triptykon lieferten tolle Shows, wenn auch erstere etwas wenig Zeit hatten. At The Gates steckten vorangegangene aber nochmal locker in die Tasche. Der Laden war dabei gut gefüllt, der Sound ging immer gut in Ordnung, mit Grillstätte vor der Tür und gut ausgestatteter Bar war für die Verpflegung gesorgt. Atmosphärisch passt das Conne Island für Veranstaltungen der harten Gangart ohnehin wie Arsch auf Eimer. Der Veranstaltungsort ist über die Straßenbahn problemlos erreichbar, und auch danach ist es kein Problem noch weiterzuziehen.
Yussuf al-Said, 16.12.14
At The Gates (16.12.14) - At War With Reality
Auch wenn man der Reunion von At The Gates bereits ab 2008 beiwohnen konnte, so hat mich doch stets der Suff oder die Verpeilung anderes bescheren lassen; doch nicht dieses Mal, wenn DIE schwedische Death Metal Band ein Konzert in der Nachbarschaft schmeißt. Morbus Chron (leider) verpasst, Triptykon für phät befunden (vorallem dank Celtic Frost Liedern) und At The Gates nur abgefeiert. Der Sound hat ordentlich gedrückt, die Songauswahl war super und das Publikum ist auch ordentlich steil gegangen. Ein Großteil der Lieder waren natürlich von Slaughter Of The Soul (also schonmal NUR Hits), dann auch die phättesten Kracher ihrer neuen Scheibe aber auch richtig schöne Oldschoolsong. Die Spielfreude der Band war enorm, gleich der Euphorie der Besucher, wohin ich sah, erblickte ich ich Leute die headbängten, mitgröhlten und/oder völlig am Abspasten waren. Ich selbst bin völlig ramponiert wieder nach hause gekommen und war vollends geplättet von diesem Abend, der ein wunderbarer Schlag in die Fresse war. Peace!
Britta, 09.12.14
Stomper 98 (09.12.14) - Ein super tolles Konzert
Das erste mal da gewesen in Leipzig und die Reise hat sich gelohnt stand auf der Bühne war total geil.
Spitzpassauf, 10.11.14
Smoke Blow (10.11.14) - Volles Brett...!
Großartiges Spektakel... Nich das erste mal das ich die Jungs gesehen habe. Immer wieder ein Hochgenuss. Heute gabs wenig gequatsche dafür wurde noch ne Schippe Energie draufgelegt. Klasse. Und dass die Herren sich nochmal zur zweiten Zugabe rausbitten hätte auch keiner gedacht. Nur Mother hat mir ein ganz kleines bisschen gefehlt... Weiter so!
Claudi, 01.11.14
Bonaparte (01.11.14) - Fantastisch
Herr Bonaparte hat gerockt wie noch nie! Es war klasse, sowohl die Lokation, als auch seine Performance.. Jeder Euro hat sich gelohnt zu investieren... Weiter so!!!!!!!!
Hallunke, 20.09.14
Beatsteaks (20.09.14) - grandios
Ein Clubkonzert der Extraklasse. Die Beatsteaks haben an diesem Abend eimal mehr gezeigt das Sie eine wenn nicht die beste Liveband in Deutschland sind.
Nitro, 16.06.14
Motorpsycho (16.06.14) - der absolute Hammer
Eine hervorragend aufgelegte Band, die für lächerliche 25€ länger spielt als die meisten sogenannten Top-Acts und dabei detailverliebte Musik zum niederknien spielt.
Wismutfan, 02.04.13
...And You Will Know Us by the Trail of Dead (02.04.13) - Mieser Sound
Die Band war gut drauf und hat alles rausgehauen, was geht. Der Sound war allerdings ziemlich schlecht. Das Schlagzeug übertönte fast alles, die Gitarren waren kaum zu hören, der Gesang teilweise auch nicht. Gegen Ende hin wurde es etwas besser, was der Stimmung im Saal dann auch gut tat. Die Band ist sogar zweimal wieder auf die Bühne gekommen. Mal abgesehen, dass die Akustik im Saal sowieso nicht die Beste war: Aber wie schafft man es denn, das so schlecht abzumischen? Sehr schade. Hoffe, ich kann sie nochmal z.B. auf einem Festival mit besserem Sound sehen. Ne verdammt tolle Band ist es ja.
Schlaflos, 02.03.13
Die Orsons (02.03.13) - Leider zu abgeklärt
Der Sound war super, die Lieder sind toll aber leider hatte ich das Gefühl, dass selbst die Gags geplant waren. Die Orsons haben pünktlich angefangen und mit allen Zugaben genau 90min gespielt. Das ist schon etwas kurz wie ich finde. Das eigenltiche Problem war aber, dass die Stimmung sich von der Band nicht aufs Publikum übergesprungen ist. Mir kam es so vor als spielten sie ihr Programm nur runter - auf technisch höchstem Niveua.
Jörg, 13.02.13
The Ghost Inside (13.02.13) - Wahnsinn!!
Alles in allem ein echt gelungener Abend mit 4 fantastischen Bands. Wäre die Location nicht so klein wäre es wohl perfekt gewesen. Das Conne Island in Leipzig bietet für Konzerte der Art leider nicht genügend Platz (meiner Meinung). Dennoch war es ein toller Abend und hat sehr sehr viel Spaß gemacht. Die Bands haben Party ohne Ende auf der Bühne gemacht und den Fans ordentlich eingeheizt!! Und das für schlappe 22€. WAHNSINN!!!
MC Kater, 09.11.12
La Dispute (09.11.12) - Mega Event
La dispute + Title fight + Make do and Mend + Into it. over it. mega krasse Kombination. Grandioses Konzert. Wird mir noch lange in Erinnerung bleiben