Gibson FRANKFURT - Bewertungen

Gibson FRANKFURT
4.3 (151 Bewertungen)
Atmosphäre
Akustik & Sicht
Sanitäranlagen
Parkplatzsituation
Service vor Ort

Ausgewählte Bewertungen zu dieser Veranstaltungsstätte:

Tina, 24.08.17
The Pretty Reckless (24.08.17) - Geile Rockshow in cooler Location
Gleich 2 Europatourneen in einem Jahr, sowas gabs bei The Pretty Reckless noch nie! 13 Songs in rund 1 Stunde 20 gab die Band zum Besten. Taylor schrie sich die Seele aus dem Leib, als wenn sie noch nie etwas anderes gemacht hat ... sie ist live der Hammer! Es gab im Gibson ganz schön was auf die Ohren – die Anlage war so laut aufgedreht, dass einem schon fast das Trommelfell geplatzt ist, wenn Taylor ins Mikrofon geschrien hat.
Martin, 21.08.17
The Naked and Famous (21.08.17) - Tolles Konzert
Genauso muss ein Konzert sein. Halle gut ausverkauft, guter Sound, gute Technik, Licht etc., sowie eine Band, die in Spiellaune ist und schnörkellos vom ersten Song an loslegt. Der Funke sprang sofort über und das Publikum ging mit. Nach 1:20 war zwar (inklusive Zugabe) schon wieder Schluss, aber in diesem Fall gilt wirklich: wenn es am schönsten ist, soll man aufhören. Vom ersten bis zum letzten Ton alles aus einem Guss, sämtlich bewährten Songs ohne Längen oder Experimente. Was nicht ganz so schön war, war das unheimliche Geschiebe und Gedränge in der Halle. Man wurde von der Masse irgendwo hin geschoben und konnte sich dann aber auch keinen Meter mehr bewegen. Leider waren in meinem Umkreis drei Betrunkene, die die komplette Show hindurch versuchten durch Schubsen und Grölen unpassender Kommentare Richtung Bühne die Leute zu provozieren. Trotzdem: tolles Konzert. Jederzeit wieder!
EMMA, 18.08.17
The Naked and Famous (18.08.17) - Richtig tolle Atmosphäre!
Die Stimmung war richtig toll, man hat sich richtig wohl gefühlt.Die Band hat auch richtig Spaß gehabt und der Club ist einfach Hammer.
ALX25, 18.08.17
The Naked and Famous (18.08.17) - Immer wieder toll - trotz Hitze!
Das ist das dritte Mal gewesen, dass ich TNAF live gesehen habe (2013 - Frankfurt; 2017 - Köln) und es wird definitiv nicht das letzte Mal gewesen sein. Sobald die jungen Neuseeländer die Bühne betreten, ist man sofort dabei. Das gemischte Publikum (jung und mittleres Alter, alternativ und gewöhnlich) ist sofort mit eingestiegen. Die Band hat alle Songs gespielt, die man sich von ihnen wünscht, allen voran YoungBlood, der Song den sie berühmt gemacht hat. An dieser Stelle war die Stimmung auch auf ihrem Höhepunkt. Von diesem Lied geht auch einfach das Gefühl von Jugend, Freiheit und Grenzenlosigkeit aus, welches das Publikum packt. Die Zugabe konnte den Höhepunkt dann nicht mehr toppen, was aber auch zu verzeihen ist. Was den Sound angeht: ab und zu kam es vor, dass Frontsänger Thom etwas leiser als Alisa war, aber das ist nun wirklich Meckern auf höchstem Niveau. Licht und Ton waren perfekt aufeinander abgestimmt. Einziges Minus für diesen Abend: im Gibson war es unglaublich heiß. Selbst Alisa, die Frontsängerin, hat uns zwischendurch gefragt, ob wir da unten nicht schmelzen. Das wäre der einzige Punkt, den es aus meiner Sicht zu verbessern gäbe. Sobald ich höre, dass diese Band wieder auf Tour geht, findet man mich wohl wieder ganz vorne an der Bühne :-) ALX25 (25 Jahre alt)
Michelle Mausbach, 18.08.17
The Naked and Famous (18.08.17) - Einfach toll!
Von Girls Like You oder dem wohl bekanntesten Song Young Blood bis Water Beneath You vom neuesten Album war alles dabei. Man hatte das Gefühl richtig dabei zu sein und Alisa und Thom und die anderen waren super drauf und schienen es richtig genossen zu haben.
Christian Kunze, 18.08.17
The Naked and Famous (18.08.17) - Top Event
Es war ein sehr schöner Abend. Ich hätte nicht gedacht, dass TNAF live so gut sind. Sie haben nicht nur Lieder des neuen Albums gespielt (wie der Tourname vermuten lässt), sondern auch ältere Stücke. Von daher kann ich es nur weiterempfehlen.
Latifa, 10.07.17
Talib Kweli (10.07.17) - Frechheit und Verarsche
Ein unglaublich schlechtes Konzert in Frankfurt. Seine sogenannten Soul Rebels spielten ca. 30min bis er auf die Bühne gekommen ist. Dann kommt er auf die Bühne für 5 Lieder (1 Oldschool Song, 4 neuere Lieder, die aber kein bisschen seine alte Musikqualität verkörpern) und verlässt die Bühne wieder mit dem Spruch wir können ja noch ein wenig Soul Rebels genießen. Sie spielen weitere ca. 30min und beenden dann das Konzert. Nach einigen Rufen aus dem Publikum kommt einer der Soul Rebels wieder auf die Bühne und sie machen Werbung für ihr Merchandise. Am Ende kommt Talib noch mal für zwei Lieder. Soundqualität schlecht. Man konnte kein Wort von seinem Rap verstehen und die Stimmung war er hatte keine Lust. Eine Frechheit dafür 30€ und die Zeit anderer Menschen zu vergeuden. Ich kann nur abraten zu solch einem Konzert und solch respketlosen Künstlern zu gehen.
Achilles, 01.07.17
Mark Lanegan (01.07.17) - Anders als alles!
Mark Lanigan ist eine echte Erscheinung! Er macht null Zauber um seine Person, er macht einfach nur Musik - und vieleicht ist die deshalb so unglaublich gut, insbesondere aus der Sicht und für die Ohren eines Musikers. Gleichermaßen authentisch ist seine Band. Ich habe in diesen Zeiten, in denen nur noch unbeduetende Äußerlichkeiten zählen,, schon lange kein Konzert mehr gesehen, bei dem so konzentriert gearbeitet wurde. Diese Leute machen ihren Job und stecken all ihre Kraft in die Musik. Das ist beeindruckend und geht unter die Haut.
Wiesi10, 29.06.17
Kiefer Sutherland (29.06.17) - Absolut Klasse !!!
ich muss zugeben dass ich vorbelastet bin da ich schon seit sehr vielen Jahren ein bekennender Kiefer-Fan bin. Von daher war für mich völlig klar dass ich mir die CD kaufe und die Chance nutze auf eines der selten Konzerte in Deutschland (Frankfurt) zu gehen. Habe schon lange kein so wunderbares Konzert erlebt wie Frankfurt.... Was man erwartet ist der bekannte Star Kiefer Sutherland, mein Eindruck der bleibt ist ein ganz toller und bodenständiger Mensch... Einfach TOLL !!!
Melly, 19.06.17
Kiefer Sutherland (19.06.17) - Einfach wunderbarer Abend
Ich war wirklich sehr gespannt, diesen hervorragenden Schauspieler auch einmal als Sänger live zu erleben. Ich weiß seit letztem Jahr, dass er auch auf musikalischen Pfaden wandert und kannte daher einige seiner Lieder. Zum Konzert sei gesagt, es war ein wunderbarer Abend, vorallem, da es ein Club Konzert war, was eine familiäre Stimmung gezaubert hat. Ein Mann ohne jegliche Allüren, der schon beim Betreten der Bühne die Herzen der Anwesenden erobert hatte (vielleicht lag es auch an dem mitgebrachten Glas Whiskey, mit dem er den Anwesenden zuprostete). Total bodenständig, hat er zwischen den einzelnen Liedern dem Publikum auch sehr persönliches erzählt, sodass man seine Beweggründe für die einzelnen Lieder sehr gut nachvollziehen konnte. Sogar aus seinem nächsten Album hatte er ein Lied gespielt, in das ich mich jetzt schon verliebt habe. Einziger Wehrmutstropfen war, dass die 1 Stunde 15 Minuten (mit Zugaben) leider VIEL zu schnell vorbei waren. Aber damit ein verdammt guter Grund, auf ein weiteres Konzert dieses tollen Künstlers zu gehen. Go ahead, Kiefer!
rössi, 17.06.17
Kiefer Sutherland (17.06.17) - super Konzert
ein muss für KS Fans...und wie unschwer zu erkennen, gehöre ich dazu. Ohne viel Schnickschnack jedoch mit schönen Anekdoten präsentierte Kiefer seine Musik. Es war einfach herrlich diesen Superstar mal live zu erleben. Die Lieder waren mir größtenteils schon bekannt, somit konnte ich auch bei dem ein oder anderen Lied mitsingen.
plamtri, 16.06.17
Kiefer Sutherland (16.06.17) - Fantastic
Brilliant show, heart warming music, nice atmosphere and good mood. The location is fantastic, Sutherland is quite amazing as a singer. He is also a good story-teller, very charming. And Jess Calcaterra: just wow!
Cap, 16.06.17
Kiefer Sutherland (16.06.17) - Super geil
Ist echt ein cooler Typ,hat Spaß gemacht auch die Location war gut gewählt und besucht Auch die vorband war einfach nur super Super coole Jungs aus Stuttgart War eine toller Abend
volpe, 15.06.17
Kiefer Sutherland (15.06.17) - Kiefer Sutherland
Sehr gutes Konzert Leider war Kiefer nicht immer gut zu verstehen, da der Sound nicht gut ausgesteuert war. Die Location Gibson ist aber sehr gut für solche Veranstaltungen
Nicky, 15.06.17
Kiefer Sutherland (15.06.17) - Unvergesslich!
Super intime Atmosphäre, sehr persönlich, sehr nahbar, klasse Stimmung, unvergesslich! Ein Hollywood Star zum anfassen...ganz nah, ganz menschlich, super symphatisch! Grandioses Preis-Leistungsverhältnis. Würde den Abend jederzeit wiederholen!
Pete, 28.05.17
Blues Pills (28.05.17) - Blues Pills - the next big thing
Blues Pills mit Pristine als Opener. Genial! Pristine wären allein schon ein guter Grund, das Gibson zu besuchen. Aber Blues Pills mit attraktiver Frontfrau und einer Stimme wie eine Reinkarnation von Grace Slick sowie einem Lead Gitarristen, dem man risikolos eine große Karriere voraussagen kann - einfach ein Genuss. Aber warum zum teufel haben nur geschätzte 200 Leute den Weg hierher gefunden?
Maggus16, 02.05.17
Joy Denalane (02.05.17) - Joy Denasuper
Ach die Joy...tolle Frau mit toller Stimme, super Texten und absolut symphatischen Auftreten... von Anfang an SuperStimmung...sie hat viel mit dem Publikum gesprochen, erzählt, erklärt...viel bekanntes, viel neues...zum Schluß kam dann noch der Max zum Geburtstagsständchen und -kuss auf die Bühne und hat was zum Besten gegeben... Im Gibson läuft ja sonst andere Musik, aber die Joy hat da reingepasst und die Hütte zu ihrem Wohnzimmer gemacht...
Mo, 22.04.17
Joy Denalane (22.04.17) - Wahnsinnskonzert
Die wunderbare Joy Denalane mit ihrer großartigen Stimme und ihrer Wahnsinnsausstrahlung muss man live erlebt haben. Tolles Konzert, coole Band, absolut empfehlenswert!
Seppel-Heinerle, 12.03.17
Blue October (12.03.17) - Blue October
Weltklasse Konzert Gibson Club ist der Top Club für ein solches Konzert. Wann immer Blue October wieder in Deutschland auftreten, wir sind dabei, auch meine Tochter (13) will unbedingt mit und meine Regierung singt nur noch Blue October. Sehr sympathische Band und die Musik ist alles andere als Mainstream. ich war schon auf vielen Konzerten, aber das war ein echtes Erlebnis. Kann ich jedem nur empfehlen.
Chris, 22.02.17
Max Giesinger (22.02.17) - Klasse - aber zu kurz
Es war ein tolles Konzert. Das erste Lied war auf einem Podest im Saal. Später lief er nocheinmal durch die Menge, sang und lies sich feiern. Er kann begeistern und kommt super gut rüber. Der Minuspunkt: Er hat keine 1:30h gespielt. Für mich zu kurz!! Früher war 2h Standard + Zugabe. Er kann bestimmt mehr Lieder & länger spielen.