25.11.09 Awards und ausverkaufte Shows machen 2009 zum besten Jahr der Bandgeschichte

Bautzen (bm) - "Nichts passiert" - selten war ein Tourtitel wohl so deplatziert wie bei Silbermond. Im positiven Sinn selbstverständlich, denn die in vielen Städten ausverkauften Konzerte sind nur das I-Tüpfelchen eines äußerst erfolgreichen Jahres.

Es lief aber auch wirklich alles für Silbermond. 2009 - das steht schon jetzt fest - werden die besten zwölf Monate der Bandgeschichte. Über 250.000 Fans haben die vier Bautzener in diesem Jahr live erlebt, Zusatzshows waren keine Seltenheit. Auch Auszeichnungen hat es geradezu geregnet: nachdem für die Single "Irgendwas bleibt" mal eben platiniert wurde, schoss das aktuelle Album "Nichts passiert" (auch hier muss man wieder sagen: von wegen) in den Charts den Vogel ab und gewann ebenfalls Platin - allerdings gleich doppelt.

Mit Musik- und Publikumspreisen dürften sich Stefanie Kloß und Co ebenfalls nicht unterversorgt fühlen. Der MTV European Music Award, den sie in der Rubrik "Best German Act" absahnten, bekommt schon bald Gesellschaft vom Bambi, den die Band am kommenden Freitag als beste deutsche Pop-Künstler entgegennimmt. Und wer weiß, wie die Wahl zur 1Live Krone ausgeht - bei der Award-Vergabe des Radiosenders (am dritten Dezember) sind Silbermond in den Kategorien "Bestes Album" und "Beste Single" nominiert. Ob da an Weihnachten noch Platz auf dem Kaminsims sein wird?
bm / eventim / live business / silbermond