Schloßplatz Stuttgart

Informationen zur Veranstaltungsstätte

Neues Schloss Stuttgart

Mitten im Zentrum Stuttgarts befindet sich das im Jahre 1746 erbaute Rokoko-Schloss, das den württembergischen Königen lange Zeit als repräsentative Residenz gedient hat. Das Herzstück des Schlosses, der "Weisse Saal", bietet Platz für fast 400 Besucher und bildet durch seine außergewöhnliche Architektur einen wunderschönen Rahmen für klassische Konzerte.

Schloßplatz Stuttgart
4.6 (23 Bewertungen)
Atmosphäre
Akustik & Sicht
Sanitäranlagen
Parkplatzsituation
Service vor Ort

Ausgewählte Bewertungen zu dieser Veranstaltungsstätte:

Jazz Open, 28.07.17
Jazzopen Stuttgart (28.07.17) - wie immer grandios
Norah Jones geht unter die Haut und Jamie Cullum bewegt die Emotionen, dass sich der ganze Körper mitbewegt! Allerdings teure Sitzplatzkarten Reihe 1 und nicht überdacht, das ist bei Regen nicht so angenehm! Eigentlich soll die teure Tribüne auch wirklich regengeschützt sein, oder die Preise angepasst!
Peter, 26.07.17
Jazzopen Stuttgart (26.07.17) - Quincy Jones - eine Frechheit oder sogar Betrug
Da geht man wg. einer Legende zum Konzert und läßt sich das ordentlich viel Geld kosten (130,- pro Karte) und dann wird der Herr lediglich zur Beweihräucherung hin und wieder auf die Bühne geschoben. Die anderen Künstler mögen zwar auch einen Namen haben, rechfertigen das hohe Eintrittsgeld nicht mal ansatzweise. Die Bigband hat das Ganz etwas gerettet. Die Truppe inkl. des Chores waren klasse. Eigentlich ist das Konzert ein Fall für die Polizei, will aber mal zugunsten des Veranstalters annehmen, dass die das nicht vorhersehen konnten.
Peter, 25.07.17
Jazzopen Stuttgart (25.07.17) - Es war ein einzigartiges Konzerterlebnis!
Bei diesem Konzert hat musikalisch alles gepaßt! Das Stuttgarter Kammerorchester und die Big Band haben einen einzigartigen Klangteppich gezaubert. Die Backgroundsänger/innen waren perfekt und ebenso natürlich die geladenen Friends von Altmeister Quincy Jones. Es war ein Abend, den man so schnell nicht vergessen wird und sicher unter meine persönliche Top Ten aller Konzerte eingereiht werden darf. Die Kritikpunkte gehen an die Organisation und Kommunikation. Das Konzert hat nicht wie man annehmen konnte um 18:00 Uhr begonnen und selbst die Ordner wußten nicht Bescheid, wann es nun losgehen soll. Auch, daß Quincy Jones nicht selbst spielt oder wenigstens dirigiert, außer beim letzten Lied, war so nicht klar. Aber damit konnte man die Kartenpreise noch mehr nach oben treiben. Aber das ist dann auch vergessen, wenn die Performance stimmt wie oben beschrieben. Danke an die Akteure!!

Anfahrt

Adresse: Schloßplatz Stuttgart
Schloßplatz, 70173 STUTTGART

Barrierefreiheit

Das Schloss ist barrierefrei, Fahrstühle sind vorhanden.

Bei Buchungswünschen und Interesse an Rollstuhlfahrerplätzen und Plätze für Begleiter wenden Sie sich bitte an die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA Servicehotline 0180 65 70 000