Übersicht

Vorhang auf: Roger Hodgson bei eventim.de

Roger Hodgson ist als einer der talentiertesten Komponisten, Songschreiber und Texter unserer Zeit anerkannt! Als die legendäre Stimme, der Verfasser und Herausgeber der meisten größten Hits von Supertramp, die zu mehr als 60 Millionen verkauften Tonträgern führte, gab er uns unglaublich beständige Songs wie: : "Give a Little Bit," "Breakfast in America," "Dreamer," "Take the Long Way Home," "The Logical Song," "It's Raining Again," "Fool’s Overture" "School," und so viele mehr, die zum ‚Soundtrack’ des Lebens wurden.
Roger Hodgson

Roger Hodgson

01.02.15

Roger Hodgson formerly of Supertramp gibt ein exklusives Theaterkonzert!
Mehr über dieses Event



Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

  •  
    Roger Hodgson
      4.8 Sterne, aus 114 Fan-Reports
  • Alzey - Schloßhof Alzey

    30.08.14

    Roger Hodgson/Supertramp von huby, 31.10.14
    Absolutes 5 Sterne-Konzert***** Setlist Alzey: 1. Take the long way home 2. School 3. In Jeopardy 4. Lovers in the Wind 5. Breakfast in America 6. Sister Moonshine 7. A Soapbox Opera 8. Lady 9. The Logical Song 10. Only Because of You / Lord Is It Mine 11. Death and a Zoo 12. If Everyone Was Listening 13. Babaji 14. Child of Vision 15. Dreamer 16. Fools Overture Encore: 17. Two of Us 18. Give a Little Bit 19. Its Raining Again
  • Aurich - Sparkassen-Arena

    28.08.14

    Super Event von Josi, 23.09.14
    super Stimmung, Gänsehautfeeling pur, Roger und Band waren absolut spitzenmäßig drauf, tolle Nähe zum Publikum, immer noch eine super Stimme, schönes Bühnenbild
  • HANAU - Amphitheater Hanau

    03.09.14

    Weltstar ohne Allüren von Axel Zesny, 07.09.14
    Roger Hodgson, mittlerweile jenseits der 60, kommt lächelnd auf die Bühne, und das Publikum begrüßt keinen Pop-Star, sondern eher einen alten Freund. Seine Ausstrahlung ist dabei ganz natürlich - von Star-Allüren keine Spur. Man muss ihn einfach mögen! Rogers ausnahmslos großartige Band spielte die Supertramp-Klassiker ebenso enthusiastisch wie seine Solo-Stücke. Ein besonderes Augenmerk verdiente sich schnell der Mann für alle Fälle, der freudig und energiegeladen nahezu alles spielte, was gerade fehlte: Von Saxofon, Klarinette, Mundharmonika zu Flöte, Tasten, Melodica und wertvollem Zusatzgesang. Letzterer half dem sympathischen Hit-Komponisten deutlich bei den etwas höheren Stellen, was man jedoch nicht bemängeln musste. Im Gegenteil klang die Band sehr harmonisch, und der berühmte Funke sprang bereits bei den ersten Tönen über. Eine für mich schöne Szene gab es im Stück School. Da Roger Gitarre spielte, und die anderen sich um Orgel und Wurlitzer-Piano kümmerten, blieb der Flügel für das Klaviersolo leer. Erst Sekunden vor dem Einsatz nahm ein Junge auf der Klavierbank platz und spielte das berühmte Solo an seinem 16. Geburtstag souverän. Anschliessend vom Meister selbst vorgestellt, begann das Publikum einen Happy-Birthday-Chor. Kurze Geschichten gefolgt von großen Songs aus Vergangenheit und Gegenwart rundeten nach knapp zwei Stunden und einigen Zugaben ein gelungenes Konzert ab. Da man aufgrund des überdachten Amphitheaters keine stickige Luft fürchten brauchte, blieben die Besucher von Anfang bis Ende gutgelaunt. Für mich ein großartiges Konzerterlebnis! Am liebsten morgen wieder.

Ähnliche Events

Ähnliche Künstler