Übersicht

Rock'n'Heim

Vorhang auf: Rock'n'Heim bei eventim.de

Nach dem sensationellen Aufstieg im letzten Jahr erlebt 2014 die krachende Rückkehr nach Rock’n‘Heim. Vom 15. bis 17. August kommt es zur mit Spannung erwarteten Neuauflage des furios gestarteten Festivals im legendären Hockenheim-Motodrom, wo mehr als 40.000 enthusiastische Fans die euphorische Premiere feierten. Die Beatsteaks, Placebo und The Prodigy ragen aus einer eklektischen Mischung von Modern Rock, Elektro, HipHop und Urban heraus.

Line-Up (Stand 23.01.2014):
Alligatoah, Beatsteaks, Billy Talent, Deadmau5, Deichkind, Die Fantastischen Vier, Fritz Kalkbrenner, Imagine Dragons,Jan Delay & Disko No. 1, Placebo, Skrillex, The Prodigy


Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Rock’n’Heim ist ein deutsches Musikfestival, das zum ersten Mal vom 16. bis 18. August 2013 auf dem Hockenheimring stattfand. Die meisten Bands sind der Rockmusik oder elektronischer Musik zuzuordnen, es sind jedoch auch Musiker aus anderen Genres vertreten. Veranstalter ist Marek Lieberberg, der auch Rock am Ring und Rock im Park organisiert. Part...
weiter lesen

  •  
    Rock'n'Heim
      3.5 Sterne, aus 54 Fan-Reports
  • hockenheim -

    21.03.14

    letztes jahr ganz gut, dieses jahr naja von Joe, 21.03.14
    letztes jahr war schon gut, duschen/ wc gab es, meisten bands waren klasse, wie zebrahead, enter shikari, volbeat, seeed und system of a down. der weg von zeltplatz zu Bühne war echt weit (30-40 min zu Fuß). es gab zwar shuttlebusse aber die waren meist überfüllt... an sich Bühne, stände usw war klasse :) dieses jahr werd ich wohl kaum gehn, da mir des line-up net so taugt. nur ADTR fanta 4 und evtl beatsteaks, rest kann man vergessen, sorry.
  • Hockenheim - Hockenheimring Baden-Württemberg

    16.08.13

    Wenig Hui, großteils Pfui von Namoora, 07.03.14
    ROCK n Heim.... was erwartet man von einem Festival was den Namen Rock trägt? Ich erwarte zweieinhalb Tage lang Bands, die den Boden zum Beben und die Massen zum Tanzen bringen. Angefangen hat das Festival für mich ersteinmal mit über 4 bis 5 Stunden Schlange stehen, an der EINZIGEN Bändchenausgabe, die mit 2 Personen für den Ansturm an einem Freitag Vormittag wohl leicht unterbesetzt war... Nach dem Ausladen Aufbau, was dank nahem Parktplatz sehr zügig ging, ab aufs Gelände. Angefangen hats mit Zebrahead, welche schon eine kleine Masse zum springen und große Mengen Staub und Dreck zum fliegen brachten. Sah sehr gut aus... danach ging es aber dafür umso ernüchternder weiter: Bonaparte... schlechte Musik, schlechte Show, schlechtes Gegröhle... Die Ärzte und Volbeat machten den Abend wieder gut, was Bonaparte versaut hatte. Das wars auch schon Die einzige Band, die wirklich noch was gerissen hat und eine rockshow geboten, waren Heaven Shall Burn, die wirklich die Menge zum tanzen, oder besser zum rennen gebracht hat. System of a Down war enttäuschend. Nicht nur, dass sie einfach mal 15 Minuten Verspätung hatten, sondern auch nur bis zum offiziellen Ende der Spielzeit spielten, die Instrumente weglegten und verschwanden... das ist nicht das System was ich kenne. Der große Rest der Bands war eher Techno-Disko oder Hip-Hop lastig. Und gehört definitiv auf kein Rockfestival. Aber mal abgesehen von der Musik: In meiner Gruppe bekam das Festival einen neuen Namen: KOMMERZ N HEIM Für jeden Furz, und das mein ich wörtlich, den man lassen wollte, musste Extra gezahlt werden, Waschbecken und normales Klo kostet Extra, Dusche ist nochmal Sondertarif. Bier und Speisen waren überteuert, aber bei der Getränke Kontrolle waren sie so genau wie sonst noch nie. Der Zugang zum Gelände glich auch eher einem Jahrmarkt mit Buden und Fressständen.... es ging nur ums kaufen, kaufen, kaufen! Darum danke KNH, nicht noch einmal. Wenn ich Geld zum Fenster herauswerfen will, muss ich nicht erst 100+ km fahren, das kann ich auch zu Hause tun.
  • Hockenheim -

    16.08.13

    Na ja von Petra, 04.02.14
    ROCK ist was anderes Nur HIP HOP NIX ROCK NUR VOLBEAT WAR HAMMER GEIL sehr enttäuschend die sonstigen Bands keine Reißer dabei